Abo
  • Services:
Anzeige
Raspberry Pi im Monitor
Raspberry Pi im Monitor (Bild: NEC Display Solutions)

Raspberry Pi: NEC integriert Bastelrechner in Displays

Der Raspberry Pi 3 wird direkt in NEC-Monitore verbaut werden. Die Monitore sollen damit Internet-of-Things-fähig werden.

NEC wird ab Januar 2017 neue Modelle seiner Großformat-Monitore der Serien P und V mit integriertem Raspberry Pi herausbringen. Dabei wird das Compute-Module auf Basis des Raspberry Pi 3 auf einem von NEC entwickelten Adapter-Board verbaut werden. NEC bezeichnet den kleinen Rechner als Hauptbestandteil seiner Open Modular Intelligence Plattform. Die neuen Monitor-Modelle sollen Inhalte aus dem Netzwerk und dem Internet beziehen und damit vor allem fürs Streaming, für Präsentationen und digitale Hinweisschilder geeignet sein.

Anzeige

Die Verwendung des Raspberry Pi in fertigen Produkten wird von dessen Erfinder, Eben Upton, unterstützt: "Unsere Arbeit am Mini-Computer Raspberry Pi wird von der riesigen Entwicklercommunity vorangetrieben, während sich NEC immer wieder den Bedürfnissen verschiedener Branchen stellt. Dadurch sind wir in der Lage, die Anforderungen der AV- und IT-Industrie zu erfüllen. Insgesamt zeigt die Zusammenarbeit, dass NEC auf unsere Fähigkeit vertraut, eine Plattform für eine Vielzahl von Umgebungen bereitzustellen."

  • Raspberry Pi im Monitor (Bild: NEC Display Solutions)
Raspberry Pi im Monitor (Bild: NEC Display Solutions)

Raspberry Pi auch für die Industrie attraktiv

Die Raspberry Pi Foundation versucht seit rund zwei Jahren, den Raspberry Pi auch im B2B-Markt zu etablieren. Deshalb erschien bereits 2014 das Compute-Module. Es ist hard- und softwarekompatibel zum Raspberry Pi 1, verzichtet aber zugunsten des Formfaktors auf die Anschlüsse des Originals. 2016 erhielt es einen Nachfolger auf Basis des Raspberry Pi 3, der auch deutlich günstiger wurde als das ursprüngliche Compute-Modul.

Auch der Hersteller des Raspberry Pi, Element14, bietet seit einem Jahr Sonderanfertigungen auf Basis des Raspberry Pi für Industriekunden an. Mit Ausnahme des Prozessors kann der Kunde dabei wesentlichen Einfluss auf die Ausstattung und Anschlüsse des Computers nehmen.

Nachtrag vom 16. Oktober 2016, 17:29 Uhr

Die Raspberry Pi Foundation hat klargestellt, dass es sich bei der verbauten Raspberry-Pi-Variante um das Compute-Modul handelt und nicht um einen originalen Raspberry Pi 3. Der Artikeltext wurde entsprechend angepasst.


eye home zur Startseite
Schnarchnase 18. Okt 2016

Ein externes? Nein.

plutoniumsulfat 14. Okt 2016

Nur haben solche Monitore mit DVB-T nicht viel am Hut.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Münster
  2. MT AG, Ratingen bei Düsseldorf, Köln, Frankfurt am Main, Dortmund
  3. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)
  2. (u. a. Der Marsianer, The Hateful 8, Interstellar, Django Unchained, London Has Fallen, Olympus Has...
  3. (u. a. Die Unfassbaren, Ghostbusters I & II, Jurassic World, Fast & Furious 7 Extended Version)

Folgen Sie uns
       


  1. Open Data

    Thüringen stellt Geodaten kostenfrei zur Verfügung

  2. Whistleblowerin

    Obama begnadigt Chelsea Manning

  3. Stadtnetz

    Straßenbeleuchtung als Wifi-Standort problematisch

  4. Netzsperren

    UK-Regierung könnte Pornozensur willkürlich beschließen

  5. Kartendienst

    Google Maps soll künftig Parksituation anzeigen

  6. PowerVR Series 8XE Plus

    Imgtechs Smartphone-GPUs erhalten ein Leistungsplus

  7. Projekt Quantum

    GPU-Prozess kann Firefox schneller und sicherer machen

  8. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will höhere Datenrate und mobile Conversion

  9. Fingerprinting

    Nutzer lassen sich über Browser hinweg tracken

  10. Raumfahrt

    Chinas erster Raumfrachter Tianzhou 1 ist fertig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
U Ultra und U Play im Hands on: HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
U Ultra und U Play im Hands on
HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
  1. VR-Headset HTC stellt Kopfhörerband und Tracker für Vive vor
  2. HTC 10 Evo im Kurztest HTCs eigenwillige Evolution
  3. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor

Taps im Test: Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
Taps im Test
Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
  1. Glas Der Wunderwerkstoff
  2. Smartphone-Prognosen Das Scheitern der Marktforscher
  3. Studie Smartphones und Tablets können den Körper belasten

Wonder Workshop Dash im Test: Ein Roboter riskiert eine kesse Lippe
Wonder Workshop Dash im Test
Ein Roboter riskiert eine kesse Lippe
  1. Supermarkt-Automatisierung Einkaufskorb rechnet ab und packt ein
  2. Robot Operating System Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  3. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim

  1. Was macht dann Drillisch?

    Apfelbrot | 06:52

  2. Re: Wir müssen unsere Schreib-Methoden ändern

    Apfelbrot | 06:51

  3. Re: nicht eher O2?

    Spaghetticode | 06:51

  4. Re: Schaden trägt nur der Leser!

    rocketfoxx | 06:31

  5. "Deutschland Lizenz"...

    katze_sonne | 06:19


  1. 06:01

  2. 22:50

  3. 19:05

  4. 17:57

  5. 17:33

  6. 17:00

  7. 16:57

  8. 16:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel