Abo
  • Services:
Anzeige
Kameramodul für Raspberry Pi
Kameramodul für Raspberry Pi (Bild: Raspberry Foundation)

Raspberry Pi: Kameramodul für Luftaufnahmen in Arbeit

Kameramodul für Raspberry Pi
Kameramodul für Raspberry Pi (Bild: Raspberry Foundation)

Die Raspberry Foundation will ihr Kameramodul für den Bastler- und Lehr-Minirechner Raspberry Pi bald fertig haben. Es soll leicht und leistungsfähig genug sein, um auch für Luftaufnahmen geeignet zu sein.

Das Kameramodul für das Raspberry Pi nähert sich der Fertigstellung. Die Raspberry Foundation hat erste Fotos der fertig designten Elektronik veröffentlicht, im vergangenen Jahr wurden noch Prototypen gezeigt. Die Modulplatine misst 20 x 25 x 10 mm, der darauf platzierte 5-Megapixel-CMOS-Sensor misst 8 x 8 x 5 mm.

Anzeige

Zum Gewicht des Moduls gibt es noch keine genauen Angaben, das Modul soll aber sehr leicht sein - passend zum Einsatzzweck, der auch hochauflösende Luftaufnahmen etwa aus kleinen Ballons oder Quadcoptern vorsieht.

  • Das Kameramodul neben einer Raspberry-Pi-Platine (Bild: Raspberry Foundation)
  • Raspberry-Pi-Kameramodul - Rückseite  (Bild: Raspberry Foundation)
  • Raspberry-Pi-Kameramodul - Vorderseite mit dem CMOS-Sensor Omnivision OV5647 (Bild: Raspberry Foundation)
Das Kameramodul neben einer Raspberry-Pi-Platine (Bild: Raspberry Foundation)

Der Bildsensor vom Typ Omnivision OV5647 unterstützt Einzelbildaufnahmen mit 2.592 x 1.944 Pixeln sowie H.264-Videoaufnahmen mit 1080p bei 30 Bildern/s, 720p bei 60 Bildern/s und geringerem Bildrauschen sowie 640 x 480 Pixel mit 60 oder 90 Bildern/s.

Die Raspberry Foundation arbeitet noch an den höheren Bildraten, Fotos und 1080p30-Videos sollen aber bereits funktionieren. Bei Standbildern könnten zwei bis drei Bilder in voller Auflösung möglich sein, das wurde den Entwicklern zufolge aber noch nicht ausprobiert.

Der Sensor könnte theoretisch 15 Bilder/s in 5 Megapixeln liefern, doch das Problem sei, die JPEG-Daten schnell genug auf eine SD-Karte zu speichern. Das Raspberry-Team will sich dieses Themas jedoch erst später annehmen.

Im Moment geht es vor allem um die Bildqualität. Die sei bereits "ziemlich gut", die Entwickler hoffen, diese aber noch zu steigern und den Treiber noch zu verbessern. Nach dem Start sollen dann zusätzliche Bildmodi wie etwa der für Dämmerlicht interessante 720p60-Modus folgen.

Vermutlich wird es noch einige Wochen oder Monate dauern, bis das Modul gefertigt und für 25 US-Dollar (unter 20 Euro) verkauft wird.


eye home zur Startseite
rick.c 07. Feb 2013

Naja Bilder auslesen wird sicher über V4L oder so gehen. "Ansteuern" übernimmt aber der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hubert Burda Media, Offenburg
  2. Unitool GmbH & Co. EDV-KG, Oyten
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. Dataport, Magdeburg, Rostock


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Vier Fäuste für ein Halleluja, Zwei bärenstarke Typen,Vier Fäuste gegen Rio)
  2. 12,99€
  3. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  2. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  3. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  4. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  5. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  6. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft

  7. Hearthstone

    Blizzard schickt Spieler in die Straßen von Gadgetzan

  8. Jolla

    Sailfish OS in Russland als Referenzmodell für andere Länder

  9. Router-Schwachstellen

    100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  10. Rule 41

    Das FBI darf jetzt weltweit hacken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

Spielen mit HDR ausprobiert: In den Farbtopf gefallen
Spielen mit HDR ausprobiert
In den Farbtopf gefallen
  1. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  2. HDR Wir brauchen bessere Pixel
  3. Andy Ritger Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

  1. Re: Wer sind die?

    phre4k | 10:37

  2. Re: DAU-Gesetzgebung für DAUs

    dl01 | 10:37

  3. Re: dauert noch

    MonMonthma | 10:32

  4. Immer dasselbe Lied

    C.Behemoth | 10:23

  5. Re: Bezug zum Artikel?

    Moe479 | 10:15


  1. 09:02

  2. 18:27

  3. 18:01

  4. 17:46

  5. 17:19

  6. 16:37

  7. 16:03

  8. 15:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel