Das Raspberry Pi
Das Raspberry Pi (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Verfügbarkeit und Fazit

Anzeige

Die erste Charge von etwa 10.000 Stück war schnell vergriffen. Das Raspberry Pi wird demnächst bei Premier Farnell und RS Components für 35 US-Dollar wieder angeboten.

Fazit

Das Rasberry Pi ist keine Grafik-Workstation, Rechenleistung und Größe prädestinieren es eher für typische Embedded- oder Servereinsätze. Als Server ist es den meisten Aufgaben im Heimnetzwerk gewachsen. Dort kann es beispielsweise Daten im Netz bereitstellen, auch wenn die maximal möglichen 100 MBit/s das Verschieben von großen Dateien deutlich einschränken.

Als Mediaserver ist der Minirechner recht gut geeignet. Der Arbeitsspeicher von lediglich 256 MByte lässt aber selbst das Einspielen von Updates zur Geduldsprobe werden, ebenso wie das Arbeiten mit einem Desktop.

Vor allem machen aber die Basteleien mit der Platine Spaß. Und dazu wurde das Raspberry Pi ja eigentlich konzipiert.

 Leuchten per GPIO

elRevulo 27. Mai 2013

Wenn ich dieses Thema nochmal ausgraben darf: Ich habe da gewisse Ansätze zu solch einer...

summo 02. Aug 2012

unter dem link http://www.element14.com/community/groups/raspberry-pi bekommst du den...

summo 02. Aug 2012

iceweasel funktioniert einwandfrei!

ultrawipf 01. Aug 2012

eine 2,5" platte funktioniert zwar wenn keine anderen Geräte angeschlossen sind, aber...

redwolf 16. Jul 2012

1. Überleben in widriger Umgebung. Stell dir vor du wirst in der Wildnis abgesetzt und...

Kommentieren



Anzeige

  1. System Operatoren / Incident Manager (m/w)
    SVA System Vertrieb Alexander GmbH, Wiesbaden
  2. Prozessmanager Logistik (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  3. Engineer (m/w) für Software / Hardware im Bereich Gebäudeautomation
    Siemens AG, Stuttgart
  4. Senior Javascript Frontend Developer (m/w)
    tresmo GmbH, Augsburg

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Grim Fandango Remastered
    11,89€
  2. The Order: 1886 - [PlayStation 4] Blackwater Edition
    89,95€
  3. Borderlands: The Handsome Collection PS4
    59,95€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Spionagesoftware

    NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv

  2. Biofabrikation

    Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken

  3. Ultrabook-Prozessor

    Intels Skylake ersetzt Broadwell bereits im Frühsommer

  4. GTX-970-Affäre

    AMD veralbert Nvidia per Twitter und verlost Grafikkarten

  5. Spielebranche

    Sega streicht 300 Stellen

  6. Gegen Pegida

    Informatiker und Bitkom für Flüchtlinge und Vielfalt

  7. Smartphones

    Huawei empfindet Windows Phone als Einheitsbrei

  8. FCC

    Erst 25 MBit/s sind in den USA jetzt ein Breitbandanschluss

  9. DVB-T2/HEVC

    Nur ein Betreiber will Antennen-TV in HD aufbauen

  10. Place Tips

    Facebook wird zum Stadtführer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Quartalsbericht Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar
  2. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  3. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs

The Witcher 3: Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
The Witcher 3
Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
  1. The Witcher 3 angespielt Geralt und die "Mission Bratpfanne"
  2. CD Projekt The Witcher 3 hätte gerne eine 350-Euro-Grafikkarte
  3. The Witcher 3 Geralt von Riva hext erst im Mai 2015

    •  / 
    Zum Artikel