Anzeige
Verbindungsstücke für verschiedene Baukastensysteme aus dem 3D-Drucker: Aufbau bis ins Detail geregelt
Verbindungsstücke für verschiedene Baukastensysteme aus dem 3D-Drucker: Aufbau bis ins Detail geregelt (Bild: F.A.T. Lab/Sy-Lab)

Rapid Prototyping Nathan Myhrvold patentiert DRM-Verfahren für 3D-Druck

Das US-Unternehmen Intellectual Ventures hat einen Kopierschutz für den 3D-Druck entwickelt und patentieren lassen. Das Verfahren regelt nicht nur, ob ein Objekt aufgebaut werden darf, sondern auch wie.

Anzeige

Digitale Musik, Filme oder Literatur sind zum Teil mit einem Kopierschutz versehen, damit sie nicht beliebig vervielfältigt werden können. Das US-Unternehmen Intellectual Ventures will das Rechtemanagement in die 3D-Welt überführen: Es hat sich einen Kopierschutzmechanismus für 3D-Drucker patentieren lassen.

Das Unternehmen hat eine Technik entwickelt, die verhindern soll, dass 3D-Designs ohne weiteres auf einen 3D-Drucker ausgegeben werden können. Die Datei werde mit einem Autorisierungscode ausgestattet, der von dem 3D-Drucker gelesen werde und der nur dann den Produktionsprozess freigebe, wenn eine entsprechende Berechtigung vorliege, heißt es in der Patentschrift.

Herstellungsverfahren

Allerdings regelt das digitale Rechtemanagement (DRM) nicht nur, ob ein Objekt überhaupt gefertigt werden darf. Es lassen sich auch weitere Parameter bestimmen, etwa auf welche Weise es hergestellt wird - ob es durch einen additiven oder subtraktiven Prozess, per Schmelzschichtung, Laserintern oder per Stereolithographie, und wie oft das Objekt aufgebaut werden darf.

Das DRM bezieht sich nicht nur auf den Aufbau von Objekten - auch andere Techniken können reguliert werden wie Drucken, Malen, Gravieren oder Tätowieren. Sogar die Materialien, auf die die digitalen Designs angewandt werden, können vorgegeben werden - "Druck auf Haut, Textilien, essbare Substanzen, Papier und Silizium".

Weit gefasst

Das Patent sei "ein Versuch, Eigentum über DRM für 3D-Druck geltend zu machen" und sehr weit gefasst, sagte Michael Weinberg dem US-Wissenschaftsmagazin Technology Review. Weinberg ist Justiziar bei der Organisation Public Knowledge und Autor des Buches It Will Be Awesome if They Don't Screw It Up, das sich mit dem Thema 3D-Druck und geistiges Eigentum beschäftigt.

Intellectual Ventures ist eine Gründung des ehemaligen Microsoft-Technikchefs Nathan Myhrvold, der das Unternehmen auch leitet. Es kauft und vermarktet Patente. Intellectual Ventures hat verschiedentliche andere Unternehmen verklagt und hat in den USA den Ruf eines Patenttrolls.


eye home zur Startseite
Eheran 16. Okt 2012

Mit so einer unsinnigen Sichtweise kann man gegen alles Argumentieren. Du rufst...

Tantalus 16. Okt 2012

Abwarten, ich seh es schon kommen dass es bald Gesetze geben wird, die den Besitz von...

borg 16. Okt 2012

Monsantos... Siglinde-Kartoffel... u.v.m.

zwangsregistrie... 16. Okt 2012

Du hast zwar prinzipiell recht was Patenttrolle angeht. Aber jeder der DRM (im 3D Druck...

Fleder 16. Okt 2012

Du willst dir ernsthaft Radmuttern mit einem 3D-Drucker selbst herstellen? Na hoffentlich...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Systemadministrator (m/w)
    Unternehmensgruppe Pötschke, Kaarst
  2. Hardware-Integrator (m/w) für den Bereich Mobilfunk-Messtechnik
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. Software Integrator (m/w) im Bereich Fahrerassistenzsysteme
    Continental AG, Lindau
  4. Frontend-Entwickler (m/w) E-Commerce
    LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm, Berlin

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. Kindle Paperwhite, 15 cm (6 Zoll)
    nur 99,99€
  2. HyperX 16 GB DDR4-2666-Kit PCGH-Edition
    nur 84,90€ + 5,99€ Versand
  3. TIPP: Amazon-Sale
    (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Hitman

    Patch behindert Spielstart im Direct3D-12-Modus

  2. Peter Molyneux

    Lionhead-Studio ist Geschichte

  3. Deskmini

    Asrock zeigt Rechner mit Intels Mini-STX-Formfaktor

  4. Die Woche im Video

    Schneller, höher, weiter

  5. Ransomware

    Verfassungsschutz von Sachsen-Anhalt wurde verschlüsselt

  6. Kabelnetzbetreiber

    Angeblicher 300-Millionen-Deal zwischen Telekom und Kabel BW

  7. Fathom Neural Compute Stick

    Movidius packt Deep Learning in einen USB-Stick

  8. Das Flüstern der Alten Götter im Test

    Düstere Evolution

  9. Urheberrecht

    Ein Anwalt, der klingonisch spricht

  10. id Software

    Dauertod in Doom



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  2. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen
  3. Angebliche Zukunftstechnik Sirin verspricht sicheres Smartphone für 20.000 US-Dollar

LizardFS: Software-defined Storage, wie es sein soll
LizardFS
Software-defined Storage, wie es sein soll
  1. Security Der Internetminister hat Heartbleed
  2. Enterprise-IT Hunderte Huawei-Ingenieure haben an Telekom Cloud gearbeitet
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Re: Windows interessiert mich nicht mehr

    DeathMD | 15:03

  2. Re: Sachsen != Sachsen-Anhalt

    Sarkastius | 14:55

  3. Re: Nur weil es die Entwickler nicht schaffen

    v2nc | 14:35

  4. Alte Rechner?

    Spiritogre | 14:31

  5. Re: 2006 gegründet, 2001 Spiel released :>

    motzerator | 14:24


  1. 13:13

  2. 12:26

  3. 11:03

  4. 09:01

  5. 00:05

  6. 19:51

  7. 18:59

  8. 17:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel