Abo
  • Services:
Anzeige
Makerbot Replicator 2: 3D-Drucker im Geschäft anschauen und kaufen
Makerbot Replicator 2: 3D-Drucker im Geschäft anschauen und kaufen (Bild: Makerbot)

Rapid Prototyping: Makerbot präsentiert neuen 3D-Drucker im eigenen Geschäft

Makerbot Replicator 2: 3D-Drucker im Geschäft anschauen und kaufen
Makerbot Replicator 2: 3D-Drucker im Geschäft anschauen und kaufen (Bild: Makerbot)

Makerbot hat das nach eigenen Angaben erste 3D-Drucker-Geschäft der Welt eröffnet. Dort finden Kunden unter anderem das neue Modell des New Yorker Unternehmens, den Replicator 2.

Makerbot, das Unternehmen des Rapid-Prototyping-Aktivisten Bre Pettis, hat einen neuen 3D-Drucker auf den Markt gebracht. Wer sich das Gerät nicht selbst kaufen will, kann sich auch Gegenstände in der ersten Filiale des Unternehmens in New York ausdrucken lassen.

Anzeige

Replicator 2 heißt der neue Drucker. Er unterscheidet sich unter anderem durch eine bessere Auflösung und die Größe der Objekte von seinem Vorgänger, dem Replicator. Den hatte Makerbot erst Anfang des Jahres auf der CES vorgestellt.

Neues Material

Der Replicator 2 baut Gegenstände aus einem Kunststofffaden auf. Der Faden besteht aus Polylactid (PLA). Der Vorteil gegenüber Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymerisat (ABS), das der Vorgänger verarbeitet, sei ein geringerer Energieaufwand: Bei der Verarbeitung von PLA werde gut ein Drittel weniger Leistung aufgenommen, erklärt Makerbot.

Der neue Drucker hat eine größere Arbeitsfläche und kann entsprechend auch größere Objekte herstellen. Diese können bis zu 28,4 Zentimeter lang, 15,5 Zentimeter breit und 15,2 Zentimeter hoch sein. Das entspricht einem Volumen von 6.717 Kubikzentimetern. Der Vorgänger druckt Gegenstände bis zu einem Volumen von 4.905 Kubikzentimetern. Außerdem ist die Auflösung höher: Eine Lage des Replicator 2 ist 100 Mikrometer dick. Zum Vergleich: Der Vorgänger baut Lagen von 250 Mikrometern auf.

Schick in Schwarz

Verändert hat sich auch das Aussehen: Der neue Replicator hat ein schickes schwarzes Gehäuse - das des ersten Replicators war beige. 2.200 US-Dollar kostet der 3D-Drucker. Er kann bestellt werden, die Auslieferung erfolgt laut Makerbot in vier bis sechs Wochen.

  • Makerbot-Gründer Bre Pettis mit dem Replicator 2 (Foto: Makerbot)
  • Makerbots neuer 3D-Drucker baut größere Objekte auf als der Vorgänger. (Foto: Makerbot)
  • Auch die Druckauflösung hat sich verbessert - die Lagen sind dünner. (Foto: Makerbot)
  • Ein Drucker mit Doppelextruder, der zweifarbig druckt, ist in Vorbereitung. (Foto: Makerbot)
  • Die Spule für den Kunststofffaden sitzt auf der Rückseite - das Gerät verarbeitet einen anderen Kunststoff als der Vorgänger. (Foto: Makerbot)
Makerbot-Gründer Bre Pettis mit dem Replicator 2 (Foto: Makerbot)

Wie den ersten wird es auch den neuen Replicator in einer Ausführung mit einem Doppelextruder geben, der es ermöglicht, zweifarbige Gegenstände aufzubauen. Der Replicator 2X soll im Januar 2013 für 2.800 US-Dollar auf den Markt kommen.

Makerbot-Geschäft

Die Kunden können die Geräte bestellen. Sie können sie aber auch direkt im Geschäft kaufen, das Makerbot in Manhattan eröffnet hat. Dort können sie sich die Geräte vorführen lassen, Zubehör oder Gegenstände kaufen, die mit 3D-Druckern hergestellt wurden. Es sei das erste 3D-Druckgeschäft in den USA, wahrscheinlich aber sogar in der ganzen Welt, sagte Makerbot-Sprecherin Jenny Lawton dem US-Wissenschaftsmagazin Popular Science.


eye home zur Startseite
Technikfreak 24. Sep 2012

@golem Wie ist es möglich, dass da jemand eine Antowort mit meinem Alias verwendet. Diese...

Technikfreak 21. Sep 2012

wohl Schweizer hä? aber es stimmt nicht, dass die Nationalbank soviel Geld drucken darf...

Chri 21. Sep 2012

Wer "Thingiverse" mit verfolgt stellt vll auch fest das duch den Sinneswandel zu...

Technikfreak 21. Sep 2012

Extruder kann man selber auch später dazubasteln. Praktisch alle Teile von Makerobot und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  2. init AG, Karlsruhe
  3. Knauf Gips KG, Iphofen (Raum Würzburg)
  4. RUAG Ammotec GmbH, Fürth (Region Nürnberg)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 399,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.08.
  2. 69,99€/149,99€/79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Ab in den Urlaub!

  2. Ausfall

    Störung im Netz von Netcologne

  3. Cinema 3D

    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

  4. AVM

    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

  5. Hearthstone

    Blizzard feiert eine Nacht in Karazhan

  6. Gmane

    Wichtiges Mailing-Listen-Archiv offline

  7. Olympia

    Kann der Hashtag #Rio2016 verboten werden?

  8. Containerverwaltung

    Docker für Mac und Windows ist einsatzbereit

  9. Drosselung

    Telekom schafft wegen intensiver Nutzung Spotify-Option ab

  10. Quantenkrytographie

    Chinas erster Schritt zur Quantenkommunikation per Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Verbindungsturbo: Wie Googles Rack TCP deutlich schneller machen soll
Verbindungsturbo
Wie Googles Rack TCP deutlich schneller machen soll
  1. Black Hat 2016 Neuer Angriff schafft Zugriff auf Klartext-URLs trotz HTTPS
  2. Anniversary Update Wie Microsoft seinen Edge-Browser effizienter macht
  3. Patchday Microsoft behebt Sicherheitslücke aus Windows-95-Zeiten

Headlander im Kurztest: Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen
Headlander im Kurztest
Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen
  1. Hello Games No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel
  2. Hello Games No Man's Sky droht Rechtsstreit um "Superformel"
  3. Necropolis im Kurztest Wo zum Teufel geht es weiter?

Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

  1. Re: Berichte über Elon Musk

    Sebbi | 11:02

  2. Re: Bitcasa reloaded... Nie wieder

    Jürgen Troll | 11:02

  3. Re: Sind die Nutzer alle zu Blöd den "Downloads...

    Spawn182 | 11:00

  4. Re: Bald eröffnet Terrafactory

    Berner Rösti | 10:55

  5. Re: Widerspruch zu den Magenta zu Hause Hybrid...

    Spawn182 | 10:53


  1. 09:01

  2. 18:21

  3. 18:05

  4. 17:23

  5. 17:04

  6. 16:18

  7. 14:28

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel