Abo
  • Services:
Anzeige
Die Radeon HD 7790 kommt der 7770 im Referenzdesign am nächsten.
Die Radeon HD 7790 kommt der 7770 im Referenzdesign am nächsten. (Bild: AMD)

Feiner abgestuftes Power Management

Auch den Takt hat AMD nicht verändert, maximal 1 GHz ist die Spezifikation für eine Radeon HD 7790. Laut AMD werden aber auch einige Anbieter übertaktete Versionen auf den Markt bringen. Das gilt dem Unternehmen zufolge auch für Versionen mit mehr als 1 GByte GDDR5-Speicher, bisher sind aber nur Karten mit 2 GByte angekündigt.

Die für 1-GByte-Karten mit 128 Bit breitem Bus benötigten DRAM-Bausteine sollen AMD zufolge aber im Laufe des Jahres 2013 durch Umstellung der Fertigung auf kleinere Strukturbreiten bei den Chipherstellern bald knapp werden. Größere Bausteine, die 2-GByte-Karten erlauben, sollen nicht teurer sein.

Anzeige
  • Die Radeon HD 7790 von Sapphire
  • Die Radeon HD 7790 von Asus
  • Die Radeon HD 7790 von Gigabyte
  • Die Radeon HD 7790 von HIS
  • Die Radeon HD 7790 von MSI
  • Die Radeon HD 7790 von Powecolor
  • Die Radeon HD 7790 von VTX
  • Die Radeon HD 7790 von XFX
  • Bonaire ist eine neue GPU.
  • Die Radeon HD 7790 im Überblick
  • Layout des Dies von Bonaire
  • Acht Stufen für DPM, die schnell umgeschaltet werden
  • 'Now" bedeutet in diesem Fall ab Anfang April.
  • Radeon HD 7790 im Ausstattungsvergleich (Bilder: AMD)
  • Die GTX-660 Ti will AMD in allen Spielen in Full-HD schlagen. (Bilder: AMD)
Die GTX-660 Ti will AMD in allen Spielen in Full-HD schlagen. (Bilder: AMD)

Statt der typischen 80 Watt Leistungsaufnahme wie bei der 7770 gibt AMD für die neue Karte 85 Watt an. Sie kommt daher weiterhin mit einem einzelnen 6-poligen PCIe-Verbinder aus. Die erlaubte elektrische Leistung soll aber besser in Bilder pro Sekunde umgesetzt werden. Dafür gibt es nun statt wie bisher vier Kombinationen aus Takt und Spannung für die GPU doppelt so viele. Deren nach "Dynamic Power Management" in AMDs Folien als DPM gezeichnete Abstufungen werden alle 10 Millisekunden je nach Last umgeschaltet. Der NDA-Vermerk in den Folien ist übrigens durch den Ablauf der Sperrfrist hinfällig.

Im Ergebnis ist die Radeon HD 7790 nach AMDs eigenen Messungen zwischen 8 Prozent (Battlefield 3) und 40 Prozent (Dirt Showdown) schneller als eine Geforce GTX-650 Ti, wenn mit Full-HD-Auflösung gespielt wird. Auch das sehr fordernde Crysis 3 ist 14 Prozent schneller.

Im Mittel ergeben sich gut 20 Prozent. Das ist für eine neue GPU, die ein Jahr nach ihrem Vorgänger in der gleichen Strukturbreite von 28 Nanometern erscheint, zusammen mit dem um 20 Euro günstigeren Preis ganz ordentlich. Gerüchten zufolge will Nvidia mit einer überarbeiteten GTX-650 Ti kontern. Ein ausführlicher Test der Radeon HD 7790 findet sich bei unseren Kollegen von PC Games Hardware.

 Radeon HD 7790: AMDs Mittelklasse ab 140 Euro mit neuer GPU

eye home zur Startseite
Eiszapfen 24. Mär 2013

Ja, XFX macht ja häufig den Preisbrecher. Aber das ist auch die Core-Edition. Da gibts...

Moe479 23. Mär 2013

bis auf dass es idioten gibt die das glauben ... natürlich nicht das geringste



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CENIT AG, Stuttgart
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. über Ratbacher GmbH, München
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die große Bud Spencer-Box Blu-ray 16,97€, Club der roten Bänder 1. Staffel Blu-ray 14...
  2. (u. a. John Wick, Leon der Profi, Auf der Flucht, Das Schweigen der Lämmer)
  3. (u. a. The Complete Bourne Collection Blu-ray 14,99€, Harry Potter Complete Blu-ray 44,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

  2. Glasfaser

    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

  3. Nanotechnologie

    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

  4. Angriff auf Verlinkung

    LG Hamburg fordert Prüfpflicht für kommerzielle Webseiten

  5. Managed-Exchange-Dienst

    Telekom-Cloud-Kunde konnte fremde Adressbücher einsehen

  6. Rockstar Games

    Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich

  7. Crimson Relive Grafiktreiber

    AMD lässt seine Radeon-Karten chillen und streamen

  8. Layout Engine

    Facebook portiert CSS-Flexbox für native Apps

  9. Creators Update für Windows 10

    Microsoft wird neue Sicherheitsfunktionen bieten

  10. Landgericht Traunstein

    Postfach im Impressum einer Webseite nicht ausreichend



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

  1. Re: Dann halt wieder wie früher

    BLi8819 | 19:14

  2. Re: Sich bloss nicht ausliefern wenn irgendwie...

    NoLabel | 19:11

  3. Re: Neue Abwahnwelle NICHT ...

    Codemonkey | 19:10

  4. Wo sind die Applehater...

    Geistesgegenwart | 19:08

  5. Das Internet ist kein statisches Medium!

    Fregin | 19:04


  1. 18:02

  2. 16:46

  3. 16:39

  4. 16:14

  5. 15:40

  6. 15:04

  7. 15:00

  8. 14:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel