Anzeige
Quikdraw
Quikdraw (Bild: Kickstarter)

Quikdraw Objektive zücken wie ein Revolverheld

Der Quikdraw-Gürtel dient dem Transport und dem schnellen Wechsel von Kameraobjektiven. Der Fotograf schraubt sie an Metallplatten, die genau wie das Bajonett der Kamera geformt sind.

Anzeige

Schnell wie ein Revolverheld soll der Fotograf seine Objektive aus dem Gürtel Quikdraw ziehen können, den Ingenieur Riley Kimball entwickelt und über Kickstarter finanzieren will.

Jedes Objektiv wird dabei in ein Bajonettsystem geschraubt, das identisch ist mit dem der Spiegelreflexkamera. Kimball will sowohl eine Version für Canon als auch für Nikon anbieten. Nach dem Einsetzen muss das Objektiv noch um 5 Grad gedreht werden, um gesichert zu sein. Die heruntergeklappten Quikdraws sorgen durch eine mechanische Sicherung dafür, dass sich die Objektive nicht aus Versehen lösen. Die Arretierung wird beim Hochklappen gelöst.

Die Quikdraw-Aufnahmeplatten bestehen aus Aluminium und können bei Nichtgebrauch aus dem Gürtel entnommen werden. Im Gegensatz zu einer Aufbewahrung in einer Tasche, die es auch in Gürtelform gibt, sollen die Objektive beim Quikdraw einfacher zugänglich sein. Sie sind beim Laufen allerdings ungeschützt, wenn man einmal davon absieht, dass die Metalldeckel geschlossen sind. Einer der Haltedeckel soll rund 9 Kilogramm Gewicht halten können. Es steht allerdings zu befürchten, dass beim schnellen Laufen oder gar Rennen die Objektive störend herumspringen, da sie jeweils nur an einem Punkt befestigt sind.

  • Quikdraw (Bild: Kickstarter)
  • Quikdraw (Bild: Kickstarter)
  • Quikdraw (Bild: Kickstarter)
  • Quikdraw (Bild: Kickstarter)
Quikdraw (Bild: Kickstarter)

Eine Quikdraw-Halteplatte kostet 80 US-Dollar. Für 170 US-Dollar erhält der Unterstützer bei erfolgreicher Kickstarter-Finanzierung zwei Quikdraws sowie einen Gürtel. Für den internationalen Versand fallen noch einmal 15 US-Dollar an. Riley Kimball benötigt für die Produktion 100.000 US-Dollar, von denen schon jetzt mehr als 70.000 US-Dollar zugesagt wurden. Das Kickstarter-Projekt läuft noch drei Wochen bis zum 17. September 2012.


RiDn 27. Aug 2012

Was soll daran gut sein? o_O Es gibt doch schon seit einer Ewigkeit die Umhängetaschen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Entwickler (m/w) Regalbediengeräte
    viastore SYSTEMS GmbH, Stuttgart
  2. IT-Projektmanager/-in Systemgestaltung im Arbeitsgebiet Machine Monitoring & Control
    Daimler AG, Sindelfingen
  3. Informatiker/in oder Ingenieur/in
    Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V., Bonn
  4. Senior Software Developer (m/w) Java / Scala
    Webtrekk GmbH, Berlin

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. NEU: Sherlock - Staffel 3 [Blu-ray]
    16,97€
  2. NEU: Sherlock - Staffel 3 [Blu-ray] [Special Edition]
    16,97€
  3. Erste Folge beliebter Serien gratis anschauen
    (u. a. Gotham, Arrow, Girls, Boardwalk Empire, Chicago Fire)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Flash-Player mit Malware

    Mac-Nutzer werden hereingelegt

  2. The Binding of Isaac

    Apple lehnt Indiegame wegen Gewaltinhalten ab

  3. Sicherheitsupdate

    Java fixt sein Installationsprogramm

  4. Gesunkene Produktionskosten

    Oneplus Two kostet dauerhaft über 50 Euro weniger

  5. Netzneutralität

    Indien verbietet Facebooks kostenlosen Internetservice

  6. Fernsehserien

    Netflix hält nichts von wöchentlicher Ausstrahlung

  7. Agatha Christie im Test

    Hercule Poirot auf den Spuren von Sherlock Holmes

  8. Netgear-Router-Software

    Schwachstelle ermöglicht Dateiupload und Download

  9. Sprachanrufe

    Google führt Peer-to-Peer-Verbindungen bei Hangouts ein

  10. Galaxy View im Test

    Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Time Machine VR angespielt: Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
Time Machine VR angespielt
Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
  1. Unreal Engine4 Epic baut virtuelle Welt in virtueller Welt
  2. Unmandelboxing Markus Persson fliegt durch VR-Fraktaltunnel
  3. Spectrevision Elijah Wood macht Horror-VR mit Ubisoft

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Escape Dynamics Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott
  2. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  3. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen

  1. Re: Da müssen viele Macuser aufholen

    theFiend | 00:10

  2. Re: Einfaches Labyrinth ohne Besonderheiten?

    DerVorhangZuUnd... | 00:10

  3. Dann lieber einen Laptop

    cicero | 00:08

  4. Re: Geschlossene Plattform

    Little_Green_Bot | 00:00

  5. Re: Wenn die Akkulaufzeit...

    Benkt | 08.02. 23:59


  1. 17:53

  2. 16:39

  3. 16:15

  4. 15:33

  5. 15:27

  6. 14:41

  7. 14:00

  8. 12:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel