Quest Software: Dell kauft Softwareunternehmen für 2,36 Milliarden US-Dollar
Toad-Logo (Bild: Quest Software)

Quest Software Dell kauft Softwareunternehmen für 2,36 Milliarden US-Dollar

Dell wird nach langer Auseinandersetzung mit anderen Bietern Quest Software kaufen. Bekanntestes Quest-Produkt sind die grafischen Softwarewerkzeuge Toad für die Entwicklung und Administration von SQL-Systemen.

Anzeige

Dell wird Quest Software für 2,36 Milliarden US-Dollar kaufen. Das gaben die Unternehmen am 2. Juli 2012 bekannt. Quest bietet Software für das Management von Datenbanken, Applikationen und Windows-Infrastrukturen.

Bekanntestes Produkt ist Toad, grafische Softwarewerkzeuge für die Entwicklung und Administration unterschiedlicher SQL-Datenbanksysteme wie IBMs DB2, MySQL und Microsofts SQL Server. Toad wird auch als freie Software von Quest angeboten.

Quest Software wurde 1987 gegründet und beschäftigte im Oktober vergangenen Jahres 3.500 Menschen.

Der Übernahme war ein monatelanger Bieterwettstreit vorausgegangen, an dem Insight Venture Partners, der frühere Vorstandschef Vinny Smith und Vector Capital beteiligt waren.

Die Finanzinvestoren um Insight Venture hatten im März 2012 bereits die Übernahme von Quest mit Hauptsitz im kalifornischen Aliso Viejo für 23 US-Dollar pro Aktie verhandelt. Später wurde das Angebot auf 25,75 US-Dollar pro Wertpapier angehoben, Dell bot vergangene Woche 27,50 US-Dollar.

Dell wolle sich mit der Übernahme im Bereich Server, Storage und Netzwerk stärken, der wegen der bekannten Softwareprodukte, der qualifizierten Mitarbeiter und der Patente von Quest erfolgt sei.

Dell gründete in diesem Jahr eine neue Software-Abteilung, die Dell Software Group, und engagierte den früheren CA-Chef John Swainson als President. In diesem Jahr wurden bereits das Sicherheitsunternehmen Sonicwall und Wyse Technology von Dell gekauft. Bei der Übernahme des Speicherserverherstellers 3Par unterlag Dell dem Konkurrenten Hewlett-Packard.


elgooG 03. Jul 2012

Ich verstehe auch nicht was das mit SQL zu tu... ALL GLORY TO THE HYPNOTOAD

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Consultant (m/w) Webportale / Softwarearchitektur
    USU AG, München (Home-Office möglich)
  2. SharePoint Inhouse Consultant (m/w)
    BEUMER Group GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)
  3. Integration Developer / Architect (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg
  4. Systementwickler (m/w) Connected Mobile Services
    GIGATRONIK Köln GmbH, Köln

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Air Food One

    Post liefert online bestelltes Lufthansa-Essen nach Hause

  2. Threshold

    Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9

  3. Lieferdrohnen

    Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter

  4. Radeon R9 285

    Die schnellste Grafikkarte mit nur zwei 6-Pol-Anschlüssen

  5. Bitcoin

    Charles Shrem will sich schuldig bekennen

  6. Mozilla

    Firefox 32 verbessert Werkzeuge und Leistung

  7. Shiro Games

    Evoland 2 soll Hommage an Rollenspiel-Genre werden

  8. Gegen Vectoring

    Tele Columbus erhöht auf 150 MBit/s

  9. Libdrm

    Mesa bekommt erste Android-Unterstützung

  10. Die Sims 4

    Erster Patch macht Zäune zu Zäunen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
Test Infamous First Light
Neonbunter Actionspaß
  1. Infamous Erweiterung First Light leuchtet Ende August 2014

Test Bioshock für iOS: Unterwasserstadt für die Hosentasche
Test Bioshock für iOS
Unterwasserstadt für die Hosentasche
  1. Unter Wasser Bioshock auf iOS-Geräten

Überschall-U-Boot: Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten
Überschall-U-Boot
Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten

    •  / 
    Zum Artikel