Quartalsbericht: Microsofts Gewinn bricht stark ein
(Bild: Stephen Brashear/Getty Images)

Quartalsbericht Microsofts Gewinn bricht stark ein

Nach Google hat auch Microsoft einen kräftigen Gewinnrückgang berichtet. Der Softwarekonzern verbucht dennoch mit 4,47 Milliarden US-Dollar einen gigantischen Gewinn.

Anzeige

Microsoft verbucht in seinem ersten Finanzquartal einen Gewinnrückgang um 22 Prozent. Der Umsatz sank um 8 Prozent. Der Softwarekonzern erzielte einen Gewinn von 4,47 Milliarden US-Dollar (53 Cent pro Aktie) aus einem Umsatz von 16 Milliarden US-Dollar. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres lag der Gewinn noch bei 5,74 Milliarden US-Dollar (68 Cent pro Aktie) und der Umsatz bei 17,37 Milliarden US-Dollar. Das gab das Unternehmen am 18. Oktober 2012 bekannt.

Die Analysten hatten mit 56 Cent pro Aktie einen höheren Gewinn und einen Umsatz von 16,5 Milliarden US-Dollar prognostiziert.

In der vergangenen Woche hatte die IDC-Marktforschung prognostiziert, dass der weltweite PC-Markt im dritten Quartal 2012 um 8,6 Prozent zurückgegangen sei.

Der Berichtszeitraum Microsofts endete am 30. September 2012.

Der Umsatz der Konzernsparte Windows und Windows Live ging vor der Vorstellung von Windows 8 um 33 Prozent zurück. Die neue Version des Betriebssystems wird Ende des Monats erscheinen. Der Gewinn sackte um 50 Prozent ab.

Der Umsatz mit Softwareverkäufen an große Unternehmen konnte dagegen weiter zulegen, wie Finanzchef Peter Klein erklärte. Den Rückgang bei der PC-Nachfrage vor der Veröffentlichung von Windows 8 machte er für den Rückgang des operativen Gewinns verantwortlich. Der Umsatz mit Servern und Tools stieg um 8 Prozent, der Gewinn legte hier um 12 Prozent zu. Die Business-Sparte mit der Büroanwendung Office als Kerngeschäft wies einen Umsatzrückgang um 2,4 Prozent und eine Gewinnannahme von 1,9 Prozent aus.

Die Gesamtausgaben des Konzerns stiegen nur um 2,2 Prozent an.


blubbsi_refoamed 19. Okt 2012

keine ahnung. in dem artikel auf nbcnews steht, dass ms entwickler gewinnen möchte. sie...

Spratz 19. Okt 2012

Doch schon so lange her.. Alles klar.

dabbes 19. Okt 2012

Damals die Start-Kampagne kostete auch über 500 Mio.... und hat sich mehr als ausgezahlt...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systems Engineer / Systemingenieur Production IT (m/w)
    Sandvik Holding GmbH, Frankfurt am Main
  2. Senior System Architect (m/w)
    Siemens AG, München
  3. IT-Systemanalytiker (m/w)
    Schuberth Group, Magdeburg
  4. Scrum Master (m/w)
    NEMETSCHEK Allplan Systems GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Electronic Arts

    Battlefield Hardline auf Anfang 2015 verschoben

  2. Schlafmonitor

    Besser schlafen mit Sense

  3. Videostreaming

    Youtube-Problem war ein Bug bei Google

  4. Prozessor inklusive Speicher

    Kommende APUs mit Stacked Memory und mehr Bandbreite

  5. Statt Codeplex

    Typescript mit neuem Compiler auf Github

  6. Asus RT-AC87

    Schnellster Router der Welt funkt mit vier Antennen

  7. Arbeit

    Vier von zehn Beschäftigten nutzen Homeoffice

  8. Solarauto

    Neuer Langstreckenrekord für Elektroautos

  9. LG 34UM95 im Test

    Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming

  10. LG G3

    Update soll die Akkulaufzeit verbessern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Türen geöffnet: Studenten "hacken" Tesla Model S
Türen geöffnet
Studenten "hacken" Tesla Model S
  1. Model III Tesla kündigt günstigeres Elektroauto an
  2. IMHO Kampfansage an das Patentsystem
  3. Elektroautos Tesla gibt seine Patente zur Nutzung durch andere frei

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft
  2. Quartalsbericht Google steigert Umsatz um 22 Prozent
  3. Project Zero Google baut Internet-Sicherheitsteam auf

Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

    •  / 
    Zum Artikel