Abo
  • Services:
Anzeige
Quartalsbericht: Amazon macht Verlust
(Bild: Amazon.com)

Quartalsbericht Amazon macht Verlust

Amazon steckt weiter seinen gesamten Gewinn in neue Lager, AWS, Kindle-Tablets, -E-Book-Reader und Lizenzgebühren für Filme und TV-Serien. So viel, dass im zweiten Quartal ein Verlust entstand.

Anzeige

Amazon hat im zweiten Finanzquartal 2013 einen Verlust von 7 Millionen US-Dollar (2 Cent pro Aktie) erzielt. Das gab das Unternehmen am 25. Juli 2013 bekannt. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wurde ein Gewinn von 7 Millionen US-Dollar (1 Cent pro Aktie) erwirtschaftet. Die Analysten hatten einen Gewinn von 5 Cent pro Aktie erwartet.

Der Umsatz wuchs stark an. Der weltgrößte Internethändler erzielte einen Umsatz von 15,7 Milliarden US-Dollar, ein Zuwachs nach 12,83 Milliarden US-Dollar im Vorjahreszeitraum. Die Analysten hatten einen Umsatz von 15,73 Milliarden US-Dollar erwartet.

Amazons Wachstum des Auslandsumsatzes verlangsamte sich von 31 Prozent auf 16 Prozent.

Amazon investiert massiv in neue Lagerhäuser, seine Cloud-Sparte Amazon Web Services, Kindle-Tablets und -E-Book-Reader sowie die Lizenzgebühren für Filme und Musik für Kindle-Nutzer, was den Gewinn seit längerer Zeit massiv zurückgehen lässt. Das Unternehmen hat erklärt, dass es einen kurzfristigen Gewinn zugunsten künftigen Umsatzwachstums und größerer Kundenloyalität opfern würde.

Die operativen Ausgaben stiegen erneut um 23 Prozent. Die Kosten der Lagerhäuser wuchsen von 1,36 Milliarden US-Dollar auf 1,84 Milliarden US-Dollar. Ausgaben für Technik und Content stiegen von 1,08 Milliarden US-Dollar auf 1,59 Milliarden US-Dollar.

Amazon errichtet im brandenburgischen Brieselang im dritten Quartal 2013 ein weiteres Logistikzentrum in Deutschland. Das Unternehmen erwartet in den ersten drei Jahren nach dem Start bis zu 1.000 langfristige Arbeitsplätze und zusätzlich 2.000 saisonale Arbeitsplätze. Der Standort wird voraussichtlich mit ungefähr 100 Arbeitern an den Start gehen, während der ersten Weihnachtssaison werden über 1.000 in dem Lager beschäftigt sein. Bereits jetzt hat Amazon nach eigenen Angaben in Deutschland 9.000 fest angestellte Beschäftigte. Der neue Standort wird eine Größe von rund 65.000 Quadratmetern haben.


eye home zur Startseite
Martin F. 15. Sep 2013

Das ist letztlich alles buch.de (siehe Impressum). Habe vor ein paar Tagen direkt bei...

Anonymer Nutzer 28. Aug 2013

Natürlich taucht das in der Bilanz auf. Im Übrigen haben große Unternehmen oft zwei...

Nobody777 16. Aug 2013

"Moment mal ich muss ein 3 Tage altes Und Du arbeitest bei einem Saturn in der GSM...

Luzifel 30. Jul 2013

Mir werden da auf der Artikelseite, wie auch im letzten Bestellschritt 1,79...

codepage.net 26. Jul 2013

Meine Aussage ist radikal: für jeden Player der nicht aktiv den Markt bewegt mit seinen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wittur Holding GmbH, Wiedenzhausen
  2. UnitCon GmbH, Darmstadt
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. Deutsche Post DHL Group, Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. beim Kauf ausgewählter Gigabyte-Mainboards
  2. (täglich neue Deals)
  3. (Core i7-6700HQ + Geforce GTX 1060)

Folgen Sie uns
       


  1. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  2. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  3. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  4. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  5. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft

  6. Hearthstone

    Blizzard schickt Spieler in die Straßen von Gadgetzan

  7. Jolla

    Sailfish OS in Russland als Referenzmodell für andere Länder

  8. Router-Schwachstellen

    100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  9. Rule 41

    Das FBI darf jetzt weltweit hacken

  10. Breath of the Wild

    Spekulationen über spielbare Zelda



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spielen mit HDR ausprobiert: In den Farbtopf gefallen
Spielen mit HDR ausprobiert
In den Farbtopf gefallen
  1. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  2. HDR Wir brauchen bessere Pixel
  3. Andy Ritger Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

Shadow Tactics im Test: Tolle Taktik für Fans von Commandos
Shadow Tactics im Test
Tolle Taktik für Fans von Commandos
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Total War Waldelfen stürmen Warhammer
  3. Künstliche Intelligenz Ultimative Gegner-KI für Civilization gesucht

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

  1. Re: dauert noch

    thinksimple | 20:35

  2. Re: Wie kann man so etwas berechnen ?

    LordSiesta | 20:35

  3. Re: DAU-Gesetzgebung für DAUs

    tnn85 | 20:34

  4. Re: Hätte man das Geld doch bloß für was...

    ArcherV | 20:34

  5. Re: Statt Rueckrufaktion bei Autos mit defekten...

    Mithrandir | 20:25


  1. 18:27

  2. 18:01

  3. 17:46

  4. 17:19

  5. 16:37

  6. 16:03

  7. 15:34

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel