Roboter der Firma Kiva Systems
Roboter der Firma Kiva Systems (Bild: Kiva Systems)

Quartalsbericht Amazon macht mehr Umsatz und fast keinen Gewinn mehr

Amazon hat den Quartalsgewinn erneut Investitionen in das künftige Geschäft geopfert. Bei einem Umsatz von 12,83 Milliarden US-Dollar ist der Gewinn kaum zu sehen.

Anzeige

Amazon hat in seinem zweiten Finanzquartal den Umsatz um 29 Prozent auf 12,83 Milliarden US-Dollar gesteigert. Das gab das Unternehmen am 26. Juli 2012 bekannt. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres lag der Erlös bei 9,91 Milliarden US-Dollar. Der Gewinn fiel um 96 Prozent auf 7 Millionen US-Dollar (1 Cent pro Aktie), nach 191 Millionen US-Dollar (41 Cent pro Aktie) im Vorjahreszeitraum. Die Analysten hatten einen Gewinn von 3 Cent pro Aktie erwartet.

Die Analysten hatten 12,88 Milliarden US-Dollar erwartet. Das Umsatzwachstum im Ausland verlangsamte sich von 31 Prozent auf 22 Prozent. Im Berichtszeitraum belastete Amazon die Bilanz mit 65 Millionen US-Dollar Verlust aus der Übernahme von Kiva Systems. Amazon hatte im März 2012 die Übernahme des Lagerroboterherstellers Kiva Systems für 775 Millionen US-Dollar bekanntgegeben.

Konzernchef Jeff Bezos lässt in den USA und international weitere Lager, sogenannte Fullfillment Center, bauen, um die Auslieferung zu beschleunigen. Verkaufszahlen für sein Tablet Kindle Fire legt Amazon nicht vor. Laut Angaben der Marktforscher von IDC ist der Tablet-Marktanteil des Kindle Fire von 17 Prozent im Dezember 2011 auf 4 Prozent im ersten Quartal 2012 gefallen.

Finanzchef Tom Szkutak kündigte den Abschluss des Baus von sechs von 18 neuen Lagerhäusern an. Die neuen Lager müssen sich erst in gestiegenen Gewinnen auszahlen. Viele Kunden warten mit dem Kauf eines Kindle Fire noch ab, weil es Gerüchte über den baldigen Marktstart eines oder mehrerer neuer Geräte gibt.

Der operative Gewinn lag im zweiten Quartal 2012 bei 107 Millionen US-Dollar. Die Analysten hatten nur 45 Millionen US-Dollar erwartet.

Im laufenden dritten Quartal wird ein Ergebnis im Bereich von minus 350 Millionen US-Dollar bis minus 50 Millionen US-Dollar erwartet. Die Analysten hatten einen Gewinn von 120 Millionen US-Dollar erwartet. Der Umsatz soll bei 12,9 bis 14,3 Milliarden US-Dollar liegen. Die Analysten prognostizierten 14,1 Milliarden US-Dollar.


AssKickA 30. Jul 2012

naja ob das so aussagekräftig ist wage ich zu bezweifeln. Kaufland ist dort auch...

koelnerdom 28. Jul 2012

Nur hat die deutsche Sprache ein paar mehr Facetten. Aber das hat man dir ja hier schon...

KleinerWolf 27. Jul 2012

Was ist denn dann Apple? oO

DerKleineHorst 27. Jul 2012

Das kann dem Unternehmen aber egal sein ob die Aktie bei 2 oder 200 Dollar steht, sofern...

cry88 27. Jul 2012

keine baumansicht. dein beitrag stand nur ganz unten^^

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Systemadministrator (m/w)
    Omnicare IT Services GmbH, Unterföhring
  2. Entwicklungsingenieur (m/w) für Software-Tests im Bereich Protokolltests
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. Senior C/C++ Developer (m/w)
    ipoque GmbH, Leipzig
  4. Teamleiter Webdesign (m/w)
    redblue Marketing GmbH, München

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Better Call Saul - Die komplette erste Season (Steelbook) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    34,99€
  2. Blu-rays für je 6,90 EUR
    (u. a. Last Action Hero, Ghostbusters, Underworld, Faster)
  3. VORBESTELLBAR: Star Wars: The Complete Saga (BD) [Blu-ray]
    89,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Frankfurt

    Betreiber modernisieren Mobilfunknetz der U-Bahn

  2. 3D-Varius

    Pauline, die Geige aus dem 3D-Drucker

  3. Vectoring

    Telekom zählt eigenes 50 MBit/s nicht als 50 MBit/s

  4. Headlander

    Mit Köpfchen in die 70er-Jahre-Raumstation

  5. This War of Mine

    Krieg mit The Little Ones auf Konsole

  6. Soziales Netzwerk

    Facebook hat eine Milliarde Nutzer an einem Tag

  7. Google

    Chrome pausiert ab September einige Flash-Werbung

  8. Mobilfunknetz

    Bahn will WLAN im ICE mit allen Netzbetreibern verbessern

  9. Rare Replay im Test

    Banjo, Conker und mehr im Paket

  10. Ubisoft

    Server von World in Conflict werden abgestellt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Open Source: Sticken! Echt jetzt?
Open Source
Sticken! Echt jetzt?
  1. München CSU-Stadträte wettern über Limux
  2. Guadec15 "Beiträge zu freier Software sind zu schwer"
  3. Guadec15 "Open-Source-Software braucht Markenrechte"

Game Writer: Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
Game Writer
Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
  1. Swapster Deutsche Börse plant Handelsplattform für Spieler
  2. Ninja Theory Hellblade und eine Heldin mit Trauma
  3. Unterwasser Aquanox sucht Community

Uberchord ausprobiert: Besser spielen statt Highscore jagen
Uberchord ausprobiert
Besser spielen statt Highscore jagen
  1. Play Music Googles Musikdienst bekommt kuratierte Playlisten
  2. GTA 5 Rockstar-Editor bald für PS4 und Xbox One
  3. DAB+ WDR schaltet seine Mittelwellensender ab

  1. Re: ist ja voll das chefkoch-handy ...

    Crossfire579 | 00:09

  2. Ich hab mal...

    Patman | 28.08. 23:51

  3. Wenn man beeindrucken will...

    HerrWolken | 28.08. 23:43

  4. Re: Klavier spielen

    Hanson | 28.08. 23:33

  5. Re: Werbung vor nem Werbetrailer.

    Hanson | 28.08. 23:30


  1. 19:06

  2. 18:17

  3. 17:16

  4. 16:36

  5. 15:27

  6. 15:24

  7. 14:38

  8. 14:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel