Smart Body Tracker
Smart Body Tracker (Bild: Withings)

Quantified Self Withings stellte Body Analyzer und Activity Tracker vor

Zwei neue Geräte zur Selbstvermessung stellt Withings auf der CES vor: eine "Smart Body Analyzer" genannte Waage, die Gewicht, Körperfettanteil, Herzfrequenz und Luftqualität misst, sowie den Smart Activity Tracker, womit Withings Fitbit oder dem Nike Fuel Band Konkurrenz macht.

Anzeige

Die neue Withings-Waage misst neben Gewicht und Körperfett auch Herzfrequenz und Luftqualität und meldet wie die bisher erhältlichen Waagen von Withings die Daten per WLAN oder Bluetooth an einen Cloud-Dienst.

Mit einem Schritt auf die Waage sollen Nutzer eine verständliche Momentaufnahme ihres Gesundheitszustandes erhalten. So soll es einfach werden, neben Gewicht und Körperfettanteil auch den eigenen Ruhepuls regelmäßig zu erfassen. Der Wert gilt als Indikator für die allgemeine Fitness.

  • Withings' Gesundheitsbegleiter-App
  • Withings' Gesundheitsbegleiter-App
  • Smart Acivity Tracker von Withings
  • Smart Acivity Tracker von Withings
  • Smart Body Analyzer von Withings
  • Body-Analyzer-App
Smart Body Analyzer von Withings

Der Smart Body Analyzer soll im Schlafzimmer aufgestellt werden, um dort mittels Temperatur- und Kohlenstoffdioxidmessung die Luftqualität zu erfassen. Kohlenstoffdioxid (CO2) wird beim Ausatmen freigesetzt. In schlecht durchlüfteten Räumen kann dessen Konzentration übermäßig ansteigen und den Schlaf negativ beeinflussen, was zu Kopfschmerzen, andauernder Müdigkeit, Ruhelosigkeit, Atemschwierigkeiten, einer erhöhten Herzfrequenz und Nachtschweiß führen kann.

Wie die anderen Withings-Waagen unterstützt auch der Smart Body Analyzer "Position Control". Mittels Richtungspfeilen auf dem Display weist die Waage den Nutzer auf die optimale Standposition hin, um präzise Messungen zu gewährleisten.

Der Smart Body Analyzer soll mit vier AAA-Batterien mehr als ein Jahr betrieben werden können und ab Frühjahr 2013 für 149,95 Euro erhältlich sein.

Smart Activity Tracker

Ergänzt wird der Smart Body Analyzer durch den neuen Smart Activity Tracker. Das 8 Gramm schwere Gerät misst Pulswerte, gelaufene Schritte, Schrittlängen, zurückgelegte Entfernungen, gestiegene Treppenstufen, verbrannte Kalorien abhängig von der Körperstatur des Nutzers und die Schlafqualität. Es synchronisiert sich via Bluetooth Smart mit der Withings-Gesundheitsbegleiter-App für iOS und Android, die alle Daten sammelt und in Echtzeit speichert.

Nutzer des Smart Activity Tracker können auch Alarme aufsetzen, die sie darauf hinweisen, wenn sie sich über längere Zeit kaum bewegt haben.

Der Activity Tracker ist kaum größer als ein kleiner USB-Speicherstick. Die Vorderseite des Gerätes hat einen OLED-Touchscreen, der es Nutzern ermöglicht, von Screen zu Screen zu navigieren. Die Rückseite misst die Herzfrequenz, indem der Nutzer einfach seinen Finger darauf hält. Das Gerät hat eine Akkulaufzeit von zwei Wochen und einen eingebauten Mikro-USB-Port zum Wiederaufladen.

Der Smart Activity Tracker soll noch im Frühjahr 2013 erhältlich sein, einen Preis nannte Withings noch nicht.


miscanalyst 07. Jan 2013

Das ist auch so ca der kennwert der bei Schlafqualität meist am wenigsten interessiert...

Kommentieren



Anzeige

  1. Teamleiter (m/w) Applikationen und Systembetrieb SAP IS-U
    LAS GmbH, Leipzig
  2. IT-Supporter im First- und Second Level (m/w)
    redcoon GmbH, Aschaffenburg, Erfurt
  3. Datenanalyst / Datenanalystin Banksteuerung
    Volksbank RheinAhrEifel eG, Mendig
  4. Projektleiter / Consultant (m/w)
    k-concept2publish GmbH, Oberschleißheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Bundesregierung

    Klimaziele wegen mangelnder Elektroauto-Förderung in Gefahr

  2. Flugsicherheitsbehörde

    Lieferdrohnen benötigen Piloten mit Fluglizenz

  3. Gift Trading

    Steam ändert Regeln für geschenkte Spiele

  4. Fluggastdaten

    EuGH soll PNR-Abkommen mit Kanada prüfen

  5. LLGO

    Go-Compiler auf Basis von LLVM

  6. Operation Eikonal

    Regierung schüchtert Ausschuss mit extremem Geheimschutz ein

  7. Creative Commons

    Deutschlandradio darf CC-BY-NC-Bild nutzen

  8. Vodafone All-in-One

    Bündelangebot mit LTE, 100 MBit/s und TV für 60 Euro

  9. Wemo

    Belkin verkauft LED-Lampen mit Internetanschluss

  10. Chipfertigung

    7-Nanometer-Technik arbeitet mit EUV-Lithografie



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Dragon Age Inquisition: Grand Theft Fantasy
Test Dragon Age Inquisition
Grand Theft Fantasy
  1. Technik-Test Dragon Age Inquisition Drachentöten flott gemacht
  2. Dragon Age Inquisition Zusatzabenteuer für den Weltengenerator
  3. Dragon Age Inquisition Rollenspiel mit 4K am PC und 900p auf der Xbox One

Intel Edison ausprobiert: Ich seh dich - das Mona-Lisa-Projekt
Intel Edison ausprobiert
Ich seh dich - das Mona-Lisa-Projekt
  1. Intel Edison Kleinrechner mit Arduino-ähnlichem Board als Breakout

Yoga Tablet 2 Pro im Test: Das Tablet mit dem eingebauten Kino
Yoga Tablet 2 Pro im Test
Das Tablet mit dem eingebauten Kino
  1. Lenovos Yoga Tablet 2 im Test Das Tablet mit dem Aufhänger
  2. Motorola Lenovo übernimmt Googles Smartphone-Sparte
  3. Yoga Tablet 2 Pro Lenovos 13-Zoll-Tablet mit Projektor und Subwoofer

    •  / 
    Zum Artikel