Qualität: Apples Kontrollen bei Auftragshersteller noch penibler
Tim Cook (Bild: Stephen Lam/Reuters)

Qualität Apples Kontrollen bei Auftragshersteller noch penibler

Tim Cook nimmt es noch genauer als Steve Jobs. Ein Fingerabdruck im Inneren eines neuen Macbooks soll Apple zum Anlass genommen haben, um den Auftragshersteller die gesamte Produktion überprüfen zu lassen.

Anzeige

Seit Tim Cook Vorstandschef von Apple geworden ist, sind die Kontrollen bei den Zulieferer- und Auftragsherstellern noch genauer geworden. Das berichtet die taiwanische Branchenzeitung Digitimes aus Unternehmenskreisen. Inspektionen fänden noch häufiger und zeitlich ausgedehnter statt.

Apple habe im vergangenen halben Jahr viel Energie in das Kostenmanagement gesteckt und seine Partnerfirmen intensiv überprüft und bewertet. Damit würden die Anforderungen an neue Apple-Zulieferer immer höher. Cook wurde am 24. August 2011 zum Konzernchef ernannt.

Laut informierten Kreisen wurde vor dem Marktstart der neuen Macbooks von Apple auf einem internen Bauteil des Notebooks ein Fingerabdruck entdeckt. Daraufhin musste die gesamte Produktionslinie überprüft werden, um den Grund für die Fehlerquelle zu finden.

Komponenten für Macbooks Pro seit April ausgeliefert

Die neuen Macbook Pro mit einem Display mit 2.880 x 1.800 Pixeln, USB 3.0 auf beiden Seiten und zwei Thunderbolt-Anschlüssen auf der linken Seite stellte Apple am 11. Juni 2012 vor. Die Auslieferung der neuen Macbooks Pro werde im Juni ansteigen, berichtete Digitimes am 13. Juni 2012. Zuerst würde die Fertigung für das 15,4-Zoll-Modell beschleunigt, dann für das 13,3-Zoll-Macbook-Pro. Im August 2012 soll die höchste Fertigungsmenge für das Jahr erreicht sein.

Die Komponenten für die Macbooks seien seit April 2012 fertiggestellt und ausgeliefert. Für das Jahr 2012 vermuten Zuliefererkreise ein Wachstum der Ausliefermenge von 30 Prozent bis 50 Prozent. Damit steige die jährliche Liefermenge im laufenden Jahr von 12,79 Millionen Geräten auf 16,24 bis 19,2 Millionen.


Rungard 22. Jun 2012

Die Apple-Ohrstöpsel sind wirklich schlecht, selbst im Vergleich zu Mittelklasse-Hörern...

Flying Circus 19. Jun 2012

Menschliches Versagen wird durch hohe Preise ausgeschlossen? Wahahahaaaa ... Natürlich...

evilchen 19. Jun 2012

... Arbeitsbedingungen bei den Zulieferern bleiben "unbemerkt" ? Wie sagte gestern, bei...

Dr.White 18. Jun 2012

AndyK70 Wrote: Das wäre zu teuer. Tausende sklaven in china sind billiger als ein roboter.

Tantalus 18. Jun 2012

Kabelpeitsche... Die Assoziation hab ich noch gar nicht realisiert... In Zukunft werd...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Teamleitungen (m/w) für Betreute Lokale Netze an beruflichen Schulen
    Landeshauptstadt München, München
  2. Projektmanager (m/w) für Projekte im Bereich Store Solutions
    GK SOFTWARE AG, Schöneck / Vogtland, Berlin, St. Ingbert / Saarland
  3. IT-Techniker (m/w)
    Dänisches Bettenlager GmbH & Co. KG, Handewitt (bei Flensburg)
  4. Head of Ad Management (m/w)
    Heise Medien Gruppe GmbH & Co. KG, Hannover

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Air Food One

    Post liefert online bestelltes Lufthansa-Essen nach Hause

  2. Threshold

    Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9

  3. Lieferdrohnen

    Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter

  4. Radeon R9 285

    Die schnellste Grafikkarte mit nur zwei 6-Pol-Anschlüssen

  5. Bitcoin

    Charles Shrem will sich schuldig bekennen

  6. Mozilla

    Firefox 32 verbessert Werkzeuge und Leistung

  7. Shiro Games

    Evoland 2 soll Hommage an Rollenspiel-Genre werden

  8. Gegen Vectoring

    Tele Columbus erhöht auf 150 MBit/s

  9. Libdrm

    Mesa bekommt erste Android-Unterstützung

  10. Die Sims 4

    Erster Patch macht Zäune zu Zäunen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
Test Infamous First Light
Neonbunter Actionspaß
  1. Infamous Erweiterung First Light leuchtet Ende August 2014

Test Bioshock für iOS: Unterwasserstadt für die Hosentasche
Test Bioshock für iOS
Unterwasserstadt für die Hosentasche
  1. Unter Wasser Bioshock auf iOS-Geräten

Überschall-U-Boot: Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten
Überschall-U-Boot
Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten

    •  / 
    Zum Artikel