Anzeige
Der Snapdragon 810 ist unter anderem im LG G Flex 2 eingebaut - und hat Qualcomm zufolge keine Überhitzungsprobleme.
Der Snapdragon 810 ist unter anderem im LG G Flex 2 eingebaut - und hat Qualcomm zufolge keine Überhitzungsprobleme. (Bild: Golem.de)

Qualcomm: Überhitzungsgerüchte um Snapdragon 810 "sind Müll"

Der Snapdragon 810 ist unter anderem im LG G Flex 2 eingebaut - und hat Qualcomm zufolge keine Überhitzungsprobleme.
Der Snapdragon 810 ist unter anderem im LG G Flex 2 eingebaut - und hat Qualcomm zufolge keine Überhitzungsprobleme. (Bild: Golem.de)

Qualcomm äußert sich zu den Vorwürfen, der Snapdragon 810 leide unter Überhitzungsproblemen - und streitet Probleme bei den Seriengeräten mit drastischen Worten ab. Ein Manager glaubt an das gezielte Platzieren der Vorwürfe, um dem Unternehmen zu schaden.

Anzeige

Qualcomms Vice President of Marketing, Tim McDonough, hat sich im Gespräch mit Forbes deutlich zu den Vorwürfen geäußert, dass der Snapdragon-810-Prozessor unter Überhitzungsproblemen leide. "Die Gerüchte sind Müll, es hat in Seriengeräten keine Überhitzungsprobleme mit dem Snapdragon 810 gegeben", erklärt McDonough.

Vorwürfe könnten absichtlich gestreut sein

Gleichzeitig stellt er die Vermutung auf, dass die Vorwürfe absichtlich gestreut worden seien, um dem Ruf des Prozessors und Qualcomms zu schaden. "Unserer Ansicht nach traten die Gerüchte auf, als das LG G Flex 2 als erstes Gerät mit dem Snapdragon-810-Prozessor auf den Markt kam", sagt McDonough. "Dann entschied irgendjemand, falsche Gerüchte darüber in die Welt zu setzen - was unglücklich ist, aber so ist die Geschäftswelt manchmal."

Gleichwohl gibt McDonough zu, dass es bei Vorseriengeräten Hitzeprobleme gegeben haben könnte. Diese seien aber bei den Seriengeräten nicht mehr aufgetreten. "Wir bauen Vorserienmodelle, um Fehler zu finden und die Leistung zu optimieren", erklärt er. "Wenn Vorserien-Hardware sich nicht wie ein Serien-Modell aufführt, ist das lediglich ein Teil des Entwicklungsprozesses."

McDonough glaubt nicht an Samsung als Verursacher

Auf Mutmaßungen des Forbes-Redakteurs, dass Samsung unter Umständen wegen seines eigenen Exynos-7420-Prozessors hinter den Anschuldigungen stecken könnte, wollte sich McDonough nicht einlassen. Stattdessen verwies er darauf, dass Samsung auch in der Vergangenheit immer wieder wie ein Pendel zu Qualcomm hin- und wieder weggependelt sei.

Dass sich LG beim G4 für den Snapdragon 808 entschieden hat und nicht für den Snapdragon 810, habe McDonough zufolge keine Gründe in eventuellen Überhitzungsproblemen. "Die Entscheidung dazu wurde 18 Monate vor dem Erscheinen des Smartphones getroffen", sagt er. LG selbst führt die Entscheidung ebenfalls nicht auf Überhitzungsprobleme zurück, sondern ausschließlich auf die bessere Akkulaufzeit.

Keine Überhitzung in unseren Tests

In unseren Tests konnten wir sowohl beim HTC One M9 als auch beim LG Flex 2 keine nennenswert starke Hitzeentwicklung bei dauerhafter und anspruchsvoller Nutzung feststellen. Dies dürfte am massiven Throttling des 810er liegen.


eye home zur Startseite
Salzbretzel 08. Mai 2015

Mein Smartphone wiegt dank dem dicken Akku 300g. Ist nur eine Frage der Gewöhnung. Aber...

hroessler 08. Mai 2015

...er taktet vorher nämlich drastisch runter, dass er dass eben nicht tut. Greetz hroessler

Jasmin26 08. Mai 2015

Es ist doch schon paradox, da kauft man sich ein "Telefon" mit erweiterten Funktionen und...

bofhl 08. Mai 2015

Daher kleinere Strukturen benutzen und schon hat weder ein Hitzeproblem (jedenfalls nicht...

bofhl 08. Mai 2015

Na ja, der Typ kann sich schlecht hinstellen und sagen "unser Chip ist scheiße" und "wir...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Komponentenverantwortlich- e/r für Backupsysteme
    Landeshauptstadt München, München
  2. Systemadministrator (m/w)
    LF Europe (Germany) Services GmbH, Norderstedt bei Hamburg
  3. Solution Architect (m/w) Business Solutions Group Functions
    IKEA IT Germany GmbH, Wiesbaden (Wallau)
  4. Softwareentwickler (m/w) C++
    CST - Computer Simulation Technology AG, Darmstadt

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. TIPP: Ubisoft Blockbuster Sale
    (u. a. The Division 29,97€, Far Cry Primal 29,97€, Anno 2205 24,97€, Assassin's Creed...
  2. VORBESTELLBAR: Battlefield 1 - Collector's Edition [PC & Konsole]
    209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. VORBESTELLBAR: DEUS EX: MANKIND DIVIDED - Collector's Edition (PC/PS4/Xbox One)
    119,00€/129,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Kernel

    Linux 4.7-rc1 unterstützt AMDs Polaris

  2. Fehler in Blogsystem

    200.000 Zugangsdaten von SZ-Magazin kopiert

  3. Aufräumen von Prozessen beim Logout

    Systemd-Neuerung sorgt für Nutzerkontroversen

  4. Overwatch im Test

    Superhelden ohne Sammelsucht

  5. Mobilfunk

    Wirtschaftssenatorin will 5G-Testbed in Berlin durchsetzen

  6. Streit der Tech-Milliardäre

    Ebay-Gründer unterstützt Gawker im Streit mit Hulk Hogan

  7. Siri-Lautsprecher

    Apple setzt auf Horch und Guck

  8. Soylent-Flüssignahrung

    Die Freiheit, nicht ans Essen zu denken

  9. Fraunhofer IPMS

    Multispektralkamera benötigt nur ein Objektiv

  10. Transformer 3 (Pro)

    Asus zeigt Detachables mit Kaby Lake



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oracle vs. Google: Wie man Geschworene am besten verwirrt
Oracle vs. Google
Wie man Geschworene am besten verwirrt
  1. Die Woche im Video Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie viel Fair Use steckt in 11.000 Codezeilen?

GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Xbox Scorpio Schneller als Playstation Neo und mit Rift-Unterstützung
  2. Playstation 4 Rennstart für Gran Turismo Sport im November 2016
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Intels Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt (2)
Intels Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt (2)
  1. Security Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten
  2. Stratix 10 MX Alteras Chips nutzen HBM2 und Intels Interposer-Technik
  3. HBM2 eSilicon zeigt 14LPP-Design mit High Bandwidth Memory

  1. Kein Splitscreen

    Free Mind | 16:18

  2. Re: Ich bin froh über jeden Blitzer

    kendon | 16:17

  3. In Frankreich schon damals gescheitert und vor...

    Phreeze | 16:15

  4. Re: Die "Faulheit der User"...

    Chais | 16:15

  5. Re: Würde meine Mittagspause aufwerten

    neonmag | 16:15


  1. 16:29

  2. 15:57

  3. 15:15

  4. 14:00

  5. 13:28

  6. 13:08

  7. 12:54

  8. 12:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel