Qualcomm Snapdragon 800: 75 Prozent schneller als der Snapdragon S4 im Nexus 4
Schneller Prozessor für Smartphones und Tablets (Bild: Qualcomm)

Qualcomm Snapdragon 800 75 Prozent schneller als der Snapdragon S4 im Nexus 4

Qualcomm hat mit dem Snapdragon 800 auf der CES eine neue Generation seiner ARM-Prozessoren vorgestellt. Der Chip soll rund 75 Prozent schneller sein als ein Snapdragon S4 Pro, der unter anderem in Googles Smartphone Nexus 4 zum Einsatz kommt.

Anzeige

Das für High-End-Smartphones ausgelegte SoC (System-on-a-Chip) Snapdragon 800 vereint die Quad-Core-CPU Krait 400, die GPU Adreno, den DSP Hexagon v5 und ein LTE-Modem. Damit soll der in 28-Nanometer-Technik gefertigte Snapdragon 800 rund 75 Prozent schneller sein als sein Vorgänger Snapdragon S4 Pro und dennoch eine geringe Leistungsaufnahme aufweisen.

Die in den Snapdragon 800 integrierte CPU Krait 400 verfügt über vier Kerne, die mit bis zu 2,3 GHz getaktet werden können. Eine asynchrone SMP-Architektur soll die Leistungsaufnahme für jeden Kern einzeln optimieren, um so die Leistungsaufnahme insgesamt gering zu halten und für lange Akkulaufzeiten zu sorgen.

Die GPU Adreno 330 soll im Vergleich zu dem im Snapdragon S4 eingesetzten Grafikkern Adreno 320 die doppelte Rechenleistung bieten. Damit sollen sich Videos in 4K-Auflösung (4.096 x 2.304 Pixel) aufnehmen und abspielen lassen. Auf Audioseite wird DTS-HD sowie Dolby-Digital-Plus-7.1-Surround-Sound unterstützt.

Der DSP Hexagon V5 unterstützt Gleitkommaoperationen, dynamisches Multithreading und bietet erweiterte Multimedia-Instruktionen. Er soll bis zu vier Kameras und 3D-Aufnahmen unterstützen und Bilder mit bis zu 55 Megapixeln zusammensetzen können.

Zur Ortsbestimmung ist eine als IZat bezeichnete Technik von Atheros integriert, die verschiedene Systeme zur Ortsbestimmung kombiniert und auch eine Indoor-Navigation erlaubt.

Das in das SoC integrierte 4G-Modem unterstützt LTE der Kategorie 4 mit bis zu 150 MBit/s. Auch WLAN nach 802.11ac mit bis zu 1 GBit/s unterstützt der Chip. Hinzu kommt Unterstützung für USB 3.0, Bluetooth und FM-Radio.

Snapdragon 600

Mit dem Snapdragon 600 kündigt Qualcomm zugleich eine kleinere Version des 800er Modells an, die rund 40 Prozent schneller sein soll als ein Snapdragon S4 Pro. Hier kommt als CPU ein Krait 300 zum Einsatz, der mit maximal 1,9 GHz getaktet werden kann, sowie als GPU ein Adreno 320.

Derzeit liefert Qualcomm erste Muster beider neuen Chips aus. Sie sollen ab Mitte 2013 in ersten Geräten zu finden sein.


muhviehstah 08. Jan 2013

kwt

Planet 08. Jan 2013

Das habe ich auch nur zum Verdeutlichen der Unschärfe gesagt. Ich denke auch, dass es...

Anonymer Nutzer 08. Jan 2013

Abgesehen von dem Stromverbrauch kommt Qualcomm durch die custom Designs regelmäßig...

Bujin 08. Jan 2013

Guten Morgen :-) In Absatz 7 steht "LET" statt "LTE".

Kommentieren



Anzeige

  1. Inhouse Spezialist SAP (m/w)
    ROTA YOKOGAWA GmbH & Co. KG, Wehr am Rhein
  2. Projektleiter Software Standardisierung (m/w) Schwerpunkt Fördertechnik
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. Senior Manager CRM (m/w)
    Kontron AG, Augsburg
  4. Abteilungsleiter/in
    Robert Bosch GmbH, Renningen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Software Development Kit

    Linux-Support und geringere Latenz für Oculus Rift

  2. Big Brother Awards

    Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook

  3. iFixit

    Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt

  4. Illegales Streaming

    Razzien gegen Betreiber von Kinox.to

  5. Android 4.4.2

    Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

  6. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  7. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  8. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  9. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  10. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  2. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10
  3. Windows 10 Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern

Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
Sony Alpha 7S im Test
Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
  1. FPS 1000 Kamera soll 18.500 Frames pro Sekunde aufnehmen
  2. Bericht Sony will 4K-Superzoom-Kamera entwickeln
  3. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

IT-Gipfel 2014: De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
IT-Gipfel 2014
De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
  1. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen
  2. E-Mail Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Yahoo Mail

    •  / 
    Zum Artikel