Qualcomm: ARM-Dual-Cores mit LTE wichtiger als Quad-Cores
Logo der S4-Serie (Bild: Qualcomm)

Qualcomm ARM-Dual-Cores mit LTE wichtiger als Quad-Cores

Für den Hersteller von ARM-SoCs Qualcomm haben moderne Dual-Core-Systeme Vorrang vor Quad-Cores. Ein wichtiger Grund dafür ist die Integration von LTE, was in den USA immer wichtiger wird.

Anzeige

Gegenüber Cnet sagte Qualcomm, dass das Unternehmen zwar wie angekündigt noch 2012 ARM-Chips mit vier Kernen liefern will - das ist für das Unternehmen aber weniger wichtig als die aktuellen Dual-Cores. Anders als bei vielen Dual- und Quad-Cores für Smartphones und Tablets setzt Qualcomm in seinem Snapdragon S4 dabei schon die Architektur Cortex-A15 ein.

Die meisten anderen bereits verfügbaren Bausteine, auch Nvidias Quad-Core Tegra 3, setzen auf die ältere Architektur Cortex-A9. Je nach Benchmark können durchaus zwei A15-Kerne vier A9-Kerne schlagen - wie auch TI mit seinen A9-Kernen behauptet.

Die Gerätehersteller, wie beispielsweise HTC, entscheiden sich dabei ganz pragmatisch. So ist das HTC One X in den USA mit einem Dual-Core von Qualcomm ausgestattet, in Europa wird das Smartphone aber mit dem Tegra 3 und vier Kernen ausgeliefert. Die US-Version des Geräts bringt dafür LTE mit, was der europäischen Variante fehlt.

Entweder vier Kerne oder LTE

Das liegt daran, dass das derzeit schnellste Mobilfunknetz in den USA schon weit verbreitet ist, während LTE beispielsweise in Deutschland erst am Anfang steht. In der US-Version des HTC One X befindet sich folglich ein ARM-SoC zwar nur mit zwei A15-Kernen, auf dem Chip ist das LTE-Modem aber bereits integriert. Bei anderen Geräten, etwa solchen mit dem Tegra 3, ist neben dem System-on-Chip ein weiterer Baustein mit den LTE-Funktionen nötig. Das erhöht den Aufwand bei Konstruktion und Kühlung und drückt die Akkulaufzeit. Darauf hatte auch ARM selbst schon im Herbst 2011 hingewiesen.

Auch beim in der zweiten Hälfte des Jahres verfügbaren Snapdragon S4 mit vier Kernen wird Qualcomm einen separaten LTE-Chip anbieten, sagte das Unternehmen. Schon jetzt soll es 150 Designs auf Basis des S4 geben, die Mehrzahl der Kunden, so Qualcomm zu Cnet, soll sich dabei für die Dual-Core-Variante mit integriertem LTE entschieden haben.


Kommentieren



Anzeige

  1. Anwendungsadministrator/IT-L- eiter (m/w)
    Wwe. Th. Hövelmann GmbH & Co. KG, Rees
  2. Senior Web-Entwickler (m/w)
    S Broker AG & Co. KG, Wiesbaden
  3. Ingenieur (m/w) Informationstechnik
    Netze BW GmbH, Stuttgart
  4. Softwareentwickler (m/w) .NET/C#
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Hotfix verfügbar

    Microsoft bestätigt gefährliche OLE-Lücke

  2. Homespots

    Kabel Deutschland zählt 500.000 WLAN-Hotspots

  3. Android

    Google vereinfacht Zertifizierungsprozess

  4. Samba

    Amazon bringt Active Directory in die Cloud

  5. Gesetzentwurf

    Ungarn will Steuer von 49 Cent pro GByte erlassen

  6. Nokia

    Offline-Navigation Here für alle Android-Geräte

  7. Test F1 2014

    Monotonie auf der Strecke

  8. Projekt Phoenix

    Open-Source-Alternative zu Apples Swift

  9. Phishing

    Gezielte Angriffe über Onlinewerbung

  10. Thomas Gleixner

    Echtzeit-Linux wird Hobbyprojekt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

iMac mit Retina 5K angeschaut: Eine Lupe könnte helfen
iMac mit Retina 5K angeschaut
Eine Lupe könnte helfen
  1. Apple Tonga-XT-Chip mit 3,5 TFLOPs für den iMac Retina
  2. iFixit iMac mit Retina-Display ist schwer zu reparieren
  3. Apple iMac Retina bringt mehr als 14 Megapixel auf das Display

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  2. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen
  3. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt

    •  / 
    Zum Artikel