Abo
  • Services:
Anzeige
Logo der S4-Serie
Logo der S4-Serie (Bild: Qualcomm)

Qualcomm: ARM-Dual-Cores mit LTE wichtiger als Quad-Cores

Logo der S4-Serie
Logo der S4-Serie (Bild: Qualcomm)

Für den Hersteller von ARM-SoCs Qualcomm haben moderne Dual-Core-Systeme Vorrang vor Quad-Cores. Ein wichtiger Grund dafür ist die Integration von LTE, was in den USA immer wichtiger wird.

Gegenüber Cnet sagte Qualcomm, dass das Unternehmen zwar wie angekündigt noch 2012 ARM-Chips mit vier Kernen liefern will - das ist für das Unternehmen aber weniger wichtig als die aktuellen Dual-Cores. Anders als bei vielen Dual- und Quad-Cores für Smartphones und Tablets setzt Qualcomm in seinem Snapdragon S4 dabei schon die Architektur Cortex-A15 ein.

Anzeige

Die meisten anderen bereits verfügbaren Bausteine, auch Nvidias Quad-Core Tegra 3, setzen auf die ältere Architektur Cortex-A9. Je nach Benchmark können durchaus zwei A15-Kerne vier A9-Kerne schlagen - wie auch TI mit seinen A9-Kernen behauptet.

Die Gerätehersteller, wie beispielsweise HTC, entscheiden sich dabei ganz pragmatisch. So ist das HTC One X in den USA mit einem Dual-Core von Qualcomm ausgestattet, in Europa wird das Smartphone aber mit dem Tegra 3 und vier Kernen ausgeliefert. Die US-Version des Geräts bringt dafür LTE mit, was der europäischen Variante fehlt.

Entweder vier Kerne oder LTE

Das liegt daran, dass das derzeit schnellste Mobilfunknetz in den USA schon weit verbreitet ist, während LTE beispielsweise in Deutschland erst am Anfang steht. In der US-Version des HTC One X befindet sich folglich ein ARM-SoC zwar nur mit zwei A15-Kernen, auf dem Chip ist das LTE-Modem aber bereits integriert. Bei anderen Geräten, etwa solchen mit dem Tegra 3, ist neben dem System-on-Chip ein weiterer Baustein mit den LTE-Funktionen nötig. Das erhöht den Aufwand bei Konstruktion und Kühlung und drückt die Akkulaufzeit. Darauf hatte auch ARM selbst schon im Herbst 2011 hingewiesen.

Auch beim in der zweiten Hälfte des Jahres verfügbaren Snapdragon S4 mit vier Kernen wird Qualcomm einen separaten LTE-Chip anbieten, sagte das Unternehmen. Schon jetzt soll es 150 Designs auf Basis des S4 geben, die Mehrzahl der Kunden, so Qualcomm zu Cnet, soll sich dabei für die Dual-Core-Variante mit integriertem LTE entschieden haben.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeskreditbank Baden-Württemberg -Förderbank-, Karlsruhe
  2. Formel D GmbH, Leipzig
  3. T-Systems International GmbH, Berlin, Darmstadt
  4. FUCHS SCHMIERSTOFFE GmbH, Mannheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 79,99€
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  2. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  3. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  4. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  5. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  6. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  7. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter

  8. Koelnmesse

    Tagestickets für Gamescom ausverkauft

  9. Kluge Uhren

    Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein

  10. Linux

    Nvidia ist bereit für einheitliche Wayland-Unterstützung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

Edward Snowden: Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
Edward Snowden
Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
  1. Qualcomm-Chips Android-Geräteverschlüsselung ist angreifbar
  2. Apple Nächstes iPhone soll keine Klinkenbuchse haben
  3. Smarte Hülle Android unter dem iPhone

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

  1. Re: Ist das Problem nicht die Größe, des Cache?

    christi1992 | 02:55

  2. Re: Weil Datenschutz in Frankreich so gro...

    Ach | 01:10

  3. Re: Wie lange ist die Laufzeit einer Testversion...

    lahmbi5678 | 00:30

  4. Re: @Bitmanagement Software GmbH

    igor37 | 00:25

  5. Re: Ich versuche mir gerade vorzustellen, was mit...

    lahmbi5678 | 00:23


  1. 15:17

  2. 14:19

  3. 13:08

  4. 09:01

  5. 18:26

  6. 18:00

  7. 17:00

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel