Die in Qt 5 fehlende Xlib-Bibliothek erregt Unmut.
Die in Qt 5 fehlende Xlib-Bibliothek erregt Unmut. (Bild: Sebastian Grüner/Golem.de)

Qt 5 Entwickler beklagt fehlende GLX-Anbindung

Der Wegfall der Unterstützung für Xlib zugunsten von XCB in Qt 5 erregt Unmut. Der Grund: Ohne Xlib ist nur indirektes GLX-Rendering über den Xserver möglich, was einen Leistungsverlust für Linux-Desktops bedeutet.

Anzeige

Mit der nächsten Version von Qt 5 verzichtet das Framework auf Xlib. Stattdessen sorgt das modernere und leichtgewichtigere XCB (X C-Binding) für die Anbindung von grafischen Anwendungen mit dem Xserver unter Linux. Allerdings fehlt XCB die Möglichkeit, direkt mit OpenGL-Funktionen einer Grafikkarte zu kommunizieren, wie sie beispielsweise von geschlossenen Treibern von Nvidia oder AMD bereitgestellt werden. Das hat bei Entwickler Steven Starr Unmut erregt.

XCB greift nur über den Xserver auf GLX zu, initialisiert also auch beispielsweise keine Hardware. Bislang mussten Entwickler direkte OpenGL-Aufrufe über Xlib realisieren. Meist nutzen sie Xlib und XCB gleichzeitig.

Wegen XCB funktioniert KDE4 nicht immer

Mit dem Wegfall der QX11-APIs müssen Entwickler nun auf XCB zurückgreifen. "Wer sich wundert, warum KDE4 mit Nvidia-Karten immer wieder nicht funktioniert - das ist die Antwort", schreibt Starr in einem Gastbeitrag für die Webseite Phoronix. Denn die indirekten Zugriffe durch XCB senkten die Leistung für Linux-Desktops.

Er arbeite seit über einem Jahr an einem neuen Desktop auf Qt-Basis für Linux. "Jetzt ist das Quantum Project kaputt, weil die Qt-Entwickler die QX11-APIs entfernt haben." Qt5 mit XCB sei ein "eingeschränkter Low-Level-API-Wrapper statt ein komplett funktionierendes Higher-Level-API", schreibt Starr.

Einige Entwickler sehen die Änderungen in Qt 5 durchaus positiv. Auf LWN.net begrüßt der Benutzer Tao den Schritt. Zu den Bedenken, dass XCB GLX nicht unterstützt, schreibt Entwickler Josh, der offensichtlich an dem XCB-Projekt mitarbeitet, dass es nur weniger Änderungen bedürfe, um die GLX-APIs zu unterstützen. Die Entwickler sollten daran arbeiten. Das Posting ist allerdings vom April 2012. Bislang ist davon im Sourcecode auf dem Git-Server aber noch nichts zu sehen.


bstea 18. Sep 2012

Wieso soll man X unterstützen, schließlich ist doch Wayland fast fertig? Xlib ist DIE API...

niabot 18. Sep 2012

Doch doch. Das macht sich sehr wohl bemerkbar. Schließlich wird nun wieder lahm über die...

Kiros 17. Sep 2012

"Josh" wurde als Entwickler, der an XCB arbeitet betitelt, nicht als Nutzer. Tut es...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systembetreuer/in für das Einlagengeschäft Online Banking
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Entwicklungsingenieur/-in Funktionale Sicherheit Fahrerassistenzsysteme
    Daimler AG, Immendingen
  3. Datenbank-Administrator (m/w) für Softwarelösungen
    DAN Produkte Pflegedokumentation GmbH, Siegen
  4. Datenbank-Administrator (Oracle) (m/w)
    Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg, München

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Animations- & Kinderfilme auf bis zu 40% günstiger
    (u. a. Looney Tunes Collection 7,97€, Batman Assault on Arkham 10,97€, Scooby Doo 8,97€)
  2. NEU: Fack ju Göhte [Blu-ray]
    7,50€
  3. Blu-rays je 5 EUR
    (u. a. John Dies at the End, Odd Thomas, Ong-Bak, Daybreakers, The Guard)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Verdacht auf Landesverrat

    Generalbundesanwalt ermittelt gegen Netzpolitik.org

  2. Security

    Gehacktes Scharfschützengewehr schießt daneben

  3. Sony

    Schwarze Zahlen dank Playstation 4 und Fotosensoren

  4. Rocket League im Test

    Fantastische Tore mit der Heckklappe

  5. Neuer Windows Store

    Windows 10 erlaubt deutlich weniger Parallelinstallationen

  6. Schwache Mobilsparte

    Samsung plant Preisreduzierung der Galaxy-S6-Modelle

  7. Angry Birds 2

    Vogelauswahl im Schweinekampf

  8. Windows 10 im Tablet-Test

    Ein sinnvolles Windows für Tablets

  9. Elon Musk

    Tesla-Fahrer sollen neue Tesla-Fahrer werben

  10. Minecraft

    Beta mit nutzbarer Zweithand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



The Vanishing of Ethan Carter im Test: Mysteriöse Wunderwelt
The Vanishing of Ethan Carter im Test
Mysteriöse Wunderwelt
  1. Shenmue 3 Crowdfunding soll trotz Rekord weiterlaufen
  2. Anna's Quest im Test Mit Telekinese gegen die böse Hexe
  3. Test Toren Turmbau zu Babel plus Drache

Intel Compute Stick im Test: Unter Linux nur mit gemächlicher Geschwindigkeit
Intel Compute Stick im Test
Unter Linux nur mit gemächlicher Geschwindigkeit
  1. Quartalszahlen Intel verkauft ein Fünftel weniger Desktop-Prozessoren
  2. Management Intel-Präsidentin tritt zurück und Mobile-Chef muss gehen
  3. Intel Compute Stick im Test Der mit dem Lüfter streamt

Meizu MX4 mit Ubuntu im Test: Knapp daneben ist wieder vorbei
Meizu MX4 mit Ubuntu im Test
Knapp daneben ist wieder vorbei
  1. Meizu MX4 Ubuntu-Smartphone kommt noch diese Woche nach Europa
  2. Canonical Ubuntu-Phone mit Konvergenz kommt im Oktober
  3. Unity8 Ubuntu-Phone mit konvergentem Desktop kommt dieses Jahr

  1. Window 7 pro Upgrade?

    maerchen | 18:03

  2. My.Con Rocket League Clan [Ger]

    Mâv3 | 18:03

  3. Re: Müssten dann nicht unsere Politiker angeklagt...

    Muhaha | 18:02

  4. Re: Darum geht es nicht

    Lala Satalin... | 18:01

  5. Re: Die Landesverräter sitzen in der Regierung...

    tingelchen | 18:01


  1. 17:25

  2. 17:08

  3. 14:58

  4. 14:44

  5. 13:07

  6. 12:48

  7. 12:11

  8. 12:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel