Qt 5.1 veröffentlicht
Qt 5.1 veröffentlicht (Bild: Digia)

Qt 5.1 Qt-Apps für iOS und Android

Digia hat sein Entwicklungsframework Qt in der Version 5.1 veröffentlicht. Was eigentlich nur ein Bugfix-Release werden sollte, bringt zahlreiche Neuerungen mit und erlaubt es Experimentierfreudigen, nun auch Apps für iOS und Android zu entwickeln.

Anzeige

Rund sechs Monate nach Qt 5.0 ist heute Qt 5.1 erschienen, das zahlreiche Neuerungen enthält. Auch die neue Version 2.7.2 des Qt Creator wird mit Qt 5.1 über einen neuen Installer verteilt, der Qt und Qt Creator künftig automatisch aktualisieren soll.

Neue Module wie Qt Quick Controls und Qt Quick Layouts sollen mit einer Art Widget für Qt Quick die Erstellung von UIs deutlich vereinfachen. Zudem wurde Qt Sensors aus Qt Mobility in Qt 5.1 integriert und Qt Serialport erlaubt es, serielle Verbindungen unter Linux, Mac OS X und Windows abzuwickeln.

Unter Windows bietet Qt 5.1 die Möglichkeit, zwischen den Grafikschnittstellen Angle und OpenGL zu wählen.

Vorschau auf Qt für Android und iOS

Zu den spannendsten Neuerungen dürfte aber die Vorschau auf Qt für Android und iOS zählen, die mit Qt 5.1 geliefert wird. Noch sind die Versionen für iOS und Android nicht fertig, große Teile funktionieren aber bereits. Das schließt alle Module von Qt 5.1 mit Ausnahme von Qt Serialport, Qt WebKit und Teile von Qt Multimedia ein. Unter iOS fehlt zudem die Unterstützung für Quick 2. Das liegt an den Einschränkungen von iOS, die es unmöglich machen, V8 als Javascript-Engine zu nutzen. Qt Quick soll aber mit Qt 5.2 unter iOS vollständig unterstützt werden.

Mit Qt Everywhere und der Qt 5 Launch Demo stellt Digia zwei Demo-Apps für Android über Google Play bereit. Für iOS gibt es Sub Attack und Qt Quicksand.


lube 04. Jul 2013

Also wenn du weisst das du mit Qt Entwickeln willst würd ich kein C++ Buch kaufen. Wenn...

xcvb 03. Jul 2013

Ich hab echt keine Ahnung, was du da angestellt hast. Man muss doch nur den Installer...

Kommentieren



Anzeige

  1. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Juniorprofessur für Sicherheit in Informationssystemen
    Universität Passau, Passau
  2. Experte IT-Sicherheit (m/w)
    über FiEBES IN COMPANY Personalmarketing GmbH, Raum Südbayern
  3. Projekt Office Mitarbeiter (m/w)
    ADAC e.V., München
  4. Softwareentwickler C# / .Net (m/w)
    Müller-BBM AST GmbH, Planegg/München

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. GRATIS: Dead Space
    0,00€
  2. DriveClub Steelbook Edition - [PlayStation 4]
    40,00€
  3. Crysis 3 Download
    2,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum

  2. Urheberrecht

    Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr

  3. Rohrpostzug

    Hyperloop entsteht nach Feierabend

  4. IT-Bereich

    China will ausländische Technik durch eigene ersetzen

  5. Chaton

    Samsung schaltet seinen Messenger ab

  6. Lehrreiche Geschenke

    Stille Nacht, Bastelnacht

  7. Samsung NX300

    Unabhängige Firmware verschlüsselt Fotos

  8. Arbeiter in China

    BBC findet schlechte Arbeitsbedingungen bei Apple-Zulieferer

  9. Misfortune Cookie

    Sicherheitslücke in Routern angeblich weit verbreitet

  10. Deutscher Entwicklerpreis 2014 Summit

    Das dreifache Balancing für den E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

1.200-MBit-Powerline im Test: "Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"
1.200-MBit-Powerline im Test
"Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"

Parrot Bebop ausprobiert: Handliche Kameradrohne mit großem Controller
Parrot Bebop ausprobiert
Handliche Kameradrohne mit großem Controller
  1. Parrot Smartphone-Teleprompter für das Kameraobjektiv

    •  / 
    Zum Artikel