Abo
  • Services:
Anzeige
Neues Einsteiger-NAS von Qnap.
Neues Einsteiger-NAS von Qnap. (Bild: Qnap)

Qnap: Zwei günstige Rack-NAS-Systeme mit USB 3.0

Neues Einsteiger-NAS von Qnap.
Neues Einsteiger-NAS von Qnap. (Bild: Qnap)

Qnaps neue Einstiegsgeräte der Turbo-NAS-Serie für den Rackeinbau bieten deutlich mehr Arbeitsspeicher und können auch per USB 3.0 mit externen Festplatten kommunizieren. Bis zu vier Festplatten können im Raid-Verbund installiert werden und liefern dann Daten mit über 200 MByte/s.

Qnap hat die Turbo-NAS-Systeme TS-420U und TS-421U vorgestellt, die den neuen Einstieg in die Rack-NAS-Geräteserie darstellen. Die beiden Modelle unterscheiden sich nur durch den Hauptprozessor. Beim TS420U ist es ein Marvell 6282 mit 1,6 GHz. Das TS-421U benutzt denselben Prozessor mit 2 GHz Taktfrequenz.

Anzeige
  • TS-421U (Bild: Qnap)
  • TS-421U (Bild: Qnap)
  • TS-421U (Bild: Qnap)
TS-421U (Bild: Qnap)

Die restliche Ausstattung ist identisch. Auf einer Höheneinheit werden vier 3,5-Zoll-Festplatten untergebracht. Auch 2,5-Zoll-Festplatten können eingesetzt werden, die dann allerdings Platz verschwenden. Als Raid-Level sind 0, 1, 5, 5+Spare, 6 und 10 möglich. Auch JBOD wird unterstützt. Als Dateisystem kommt EXT3 oder EXT4 zum Einsatz. Externe Festplatten können auch mit NTFS, FAT32 oder HFS+ eingebunden werden. Diese können nun per USB 3.0 angeschlossen werden. Die Anschlüsse sind allerdings auf der Rückseite. Nur USB 2.0 gibt es an der Frontseite.

Neben zwei USB-3.0-Anschlüssen gibt es zwei eSATA- und zwei USB-2.0-Anschlüsse sowie Dual-Gigabit-Ethernet. Werden die Gigabit-Ethernet-Ports gemeinsam genutzt, sind laut Qnap Leseraten bis zu 215 MByte/s möglich. Schreibend sind es noch 155 MByte/s (TS-421U). Das TS-420U ist geringfügig langsamer (213 zu 142 MByte/s). Die Geräte sollen zudem Wake on LAN unterstützen. Der Arbeitsspeicher hat 1 GByte Kapazität was eine deutliche Verbesserung verglichen mit den älteren TS-412U (256 MByte) und TS-419U (512 MByte) ist.

Mit rund 48 cm Einbautiefe eignen sich die Systeme nicht für kleine Netzwerkschränke. Die elektrische Leistungsaufnahme beim Nichtstun liegt bei 12 (TS-420U) und 15 Watt (TS-421U). Im Betrieb erhöht sie sich auf 29 bis 33 Watt.

Der softwareseitige Funktionsumfang ist umfangreich und wird durch die jeweils installierte Firmware bestimmt. Derzeit ist die Turbo-NAS-Firmware 3.8 aktuell.

Derzeit listen nur wenige Händler die neuen NAS-Systeme. Für das TS-420U muss mit einem Preis von etwa 650 Euro gerechnet werden. Das TS-421U wird etwa 150 Euro mehr kosten. Qnap selbst sagt nur, dass sich die neuen Geräte in der Auslieferung befinden, und gibt keine Preise an. Da diese Händler auch Modellnummern ohne U listen, dürften auch normale Standgeräte als Variante auf den Markt kommen. Die sind von Qnap aber noch nicht angekündigt worden.


eye home zur Startseite
narfomat 26. Mär 2013

genau alter! es wird endlich mal zeit das die hersteller in ihre 650euro NAS systeme...

gaym0r 25. Mär 2013

Auf die Tiefe. Wobei das bei diesem QNap-NAS glaube ich keine Probleme machen sollte...

Paritz 24. Mär 2013

Danke, danke, danke, auch allen Anderen. Über "network raid-1" bin ich auf lsyncd gesto...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. com-partment GmbH, Maintal
  2. ABUS August Bremicker Söhne KG, Rehe
  3. Fraunhofer-Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI, Sankt Augustin
  4. Unitymedia GmbH, Köln


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Knick, Person of Interest, Shameless, The Wire)
  2. (u. a. Jurassic World, Creed, Die Unfassbaren, Kingsman, John Wick, Interstellar, Mad Max)
  3. (u. a. Jurassic World, Die Unfassbaren, Creed, Interstellar, Mad Max Fury Road)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Freudenberg IT
  2. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation


  1. SpaceX

    Warum Elon Musks Marsplan keine Science-Fiction ist

  2. Blau

    Prepaid-Kunden bekommen deutlich mehr Datenvolumen

  3. Mobilfunk

    Blackberry entwickelt keine Smartphones mehr

  4. Nvidia und Tomtom

    Besseres Cloud-Kartenmaterial für autonome Fahrzeuge

  5. Xavier

    Nvidias nächster Tegra soll extrem effizient sein

  6. 5G

    Ausrüster schweigen zu Dobrindts Supernetz-Ankündigung

  7. Techbold

    Gaming-PC nach Spiel, Auflösung und Framerate auswählen

  8. Besuch bei Dedrone

    Keine Chance für unerwünschte Flugobjekte

  9. In the Robot Skies

    Drohnen drehen einen Science-Fiction-Film

  10. Corelink CMN-600

    ARMs Interconnect macht 128 Kern-Chips möglich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Recruiting: Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
Recruiting
Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
  1. Friends Conrad vermittelt Studenten für Serviceleistungen
  2. IT-Jobs Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer
  3. Fest angestellt Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

  1. Re: andere gute gaming/high-performance pc anbieter?

    ThaKilla | 15:42

  2. Re: Vom Darknet lernen...

    grslbr | 15:41

  3. Re: macOS ist fertig

    paris | 15:41

  4. Re: Sehr gute Idee!

    germanTHXX | 15:41

  5. Re: Wie kleine Kinder ...

    Yeeeeeeeeha | 15:41


  1. 15:04

  2. 14:38

  3. 14:31

  4. 14:14

  5. 13:38

  6. 13:00

  7. 12:20

  8. 12:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel