Anzeige
Entwicklungskit für Qi von TI
Entwicklungskit für Qi von TI (Bild: TI)

Qi von Intel Smartphones drahtlos mit Ultrabooks aufladen

Unbestätigten Berichten zufolge arbeitet Intel für das Jahr 2013 an einer marktreifen Unterstützung der Technik Qi. Damit sollen sich mobile Geräte über ein Ultrabook drahtlos laden lassen.

Anzeige

Nicht mit einer eigenen Erfindung, sondern mit dem Standard Qi will Intel das Laden von mobilen Geräten wie Smartphones vereinfachen. Das will das taiwanische Branchenmedium Digitimes erfahren haben. Im dritten Quartal 2013, also mit den ersten Haswell-CPUs, wolle Intel dazu Komponenten für Notebookhersteller anbieten, sagen die Quellen.

Die Geräte sollen aus einem Sender bestehen, der in ein Ultrabook eingebaut wird, und einem Empfänger für das Smartphone. Beide Komponenten will Intel dem Bericht zufolge selbst herstellen und zu attraktiven Paketpreisen verkaufen.

Mit ähnlichen Strategien hatte Intel schon mehrfach Erfolg. Als beispielsweise im Jahr 2003 fest in Notebooks verbaute WLAN-Module noch nicht allgemein üblich waren, änderte Intel das mit den Centrino-Bundles: Hersteller, die von der Werbekampagne dafür profitieren wollten, mussten Prozessor, Chipsatz und WLAN-Modul im Paket von Intel kaufen.

Beim drahtlosen Laden soll Digitimes zufolge aber nicht schnell die breite Akzeptanz erzwungen werden, vielmehr sollen anfangs nur vereinzelte Geräte mit der Qi-Technik erscheinen. Intels Umsetzung soll sich aber dadurch auszeichnen, dass das Smartphone nicht millimetergenau an eine bestimmte Stelle gelegt werden muss.

Hinter Qi steht ein Industriekonsortium, das die Technik etablieren will. Zu den Unterstützern gehören unter anderem Nokia, Philips, RIM, Samsung, Sony und TI. Hinter dem Konzept, das das Konsortium auf seiner Webseite ausführlich beschreibt, steckt im Prinzip das Laden per Induktion. Qi soll dabei aber sehr wenig Energie des Senders benötigen, Fremdkörper erkennen und sich flexibel per Software steuern lassen. Auch dafür hat Intel mit eigenem Code laut Digitimes schon gesorgt.


eye home zur Startseite
KungFubuntu 10. Aug 2012

Es klingt ganz gut, jedoch muss man sich überlegen, wenn man schlafen geht, muss man das...

elgooG 10. Aug 2012

Ja, und 8 Kerne soll die CPU haben, die neuestes Grafikkarte, eine integrierte...

Moe479 10. Aug 2012

... natürlich gibt es beim laden mit usb (gleichstrom) 'verluste...

Casandro 09. Aug 2012

Das macht man normalerweise mit einem Royer-Wandler. Dabei lässt man die Primärspule auf...

Kommentieren



Anzeige

  1. Berater für "Mobile Architecture" (m/w)
    Detecon International GmbH, Köln
  2. Consultant / Senior Consultant LCA of Chemicals and Construction Products (m/w)
    thinkstep AG, Leinfelden-Echterdingen
  3. Systems Engineer (m/w)
    OCLC GmbH, Böhl-Iggelheim bei Mannheim
  4. IT Supporter 2nd Level (m/w)
    ADP Employer Services GmbH, Dresden

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5 EURO GÜNSTIGER: DOOM 100% Uncut Day One Edition inkl. Steelbook
    nur 54,99€ - Release 13.05.
  2. NEU: World of Warcraft: Warlords of Draenor [PC Code - Battle.net]
    4,99€
  3. Playstation 4 500 GB Konsole
    275,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 315€)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Tim Cook

    "Wir verdienen mehr als alle anderen"

  2. Skylake-R

    Intel veröffentlicht 65-Watt-Quadcores mit GT4e-Grafik

  3. Brasilien

    Whatsapp schon wieder blockiert

  4. Microsoft

    SQL Server 2016 steht ab dem 1. Juni bereit

  5. Netzpolitik

    Edward Snowden ist genervt

  6. Elektroauto

    BMW vergrößert die Reichweite des i3 deutlich

  7. Patentklagen

    Nvidia und Samsung legen Rechtsstreit bei

  8. 100 MBit/s

    Telekom-Chef nennt Diskussionskultur zu Vectoring vergiftet

  9. Flyboard Air

    Neuer Weltrekord im Hoverboarden

  10. Pre-Touch

    Microsofts neues Display reagiert vor der Berührung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
PGP im Parlament: Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann
PGP im Parlament
Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann

Nordrhein-Westfalen: Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
Nordrhein-Westfalen
Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
  1. FTTH Deutsche Glasfaser will schnell eine Million anschließen
  2. M-net Glasfaser für 70 Prozent der Münchner Haushalte
  3. FTTH Telekom wird 1 GBit/s für Selbstbauer überall anbieten

Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

  1. Re: Wenn das in der Türkei passiert wäre...

    Lala Satalin... | 08:38

  2. Verdienen oder erwirtschaften?

    Unwichtig | 08:38

  3. Re: Ähhh....also mein S4 kann das schon

    Nikolai | 08:38

  4. Re: reddit

    Bill Carson | 08:37

  5. Re: Wer braucht das denn?

    SteamKeys | 08:36


  1. 08:22

  2. 00:35

  3. 00:35

  4. 21:22

  5. 18:56

  6. 18:42

  7. 18:27

  8. 18:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel