Playstation Vita
Playstation Vita (Bild: Sony Computer Entertainment)

PS Vita in Japan WLAN- und 3G-Version zum gleichen günstigeren Preis

Sony läutet offenbar eine Preissenkungsrunde für die PS Vita ein: In Japan ist das Handheld jetzt zum spürbar reduzierten Preis zu haben. Ungewöhnlich ist, dass die unterschiedlich ausgestatteten Versionen nun gleich viel kosten.

Anzeige

Ein Verkaufserfolg ist die seit Anfang 2012 erhältliche PS Vita bislang nicht geworden. Jetzt hat Sony in Japan den Preis für das Handheld spürbar gesenkt: Es sei ab sofort für rund 20.000 Yen (rund 160 Euro) zu haben, berichtet Kotaku.com. Ungewöhnlich ist vor allem, dass der Preis für beide Hardwareversionen gilt. Die Variante mit WLAN- und 3G-Unterstützung hat bislang offiziell rund 30.000 (rund 240 Euro) gekostet, die Fassung nur mit WLAN rund 25.000 Yen (rund 200 Euro).

Ob die Preissenkung auch in Europa erfolgen wird, ist bislang nicht bekannt, aber es ist wahrscheinlich - möglicherweise mit einigen Tagen Verzögerung. Im Handel ist die PS Vita mit WLAN- und 3G-Unterstützung hierzulande für rund 230 Euro und nur mit WLAN für rund 200 Euro erhältlich. Allerdings ist eine PS Vita ohne zusätzliche Speicherkarte nicht sinnvoll zu betreiben. Die nur von Sony erhältlichen Datenträger kosten in der kleinsten Version mit 4 GByte RAM immerhin rund 17 Euro.


Garius 18. Feb 2013

Hab ich auch gemacht. Zusammen mit nem Akku... ...ich warte bis heute darauf. Und das...

muhkuhmuhkuh 18. Feb 2013

Frei nach Wikipedia: Die Bezeichnung des Speichertyps als wahlfrei bedeutet...

Geigenzaehler 18. Feb 2013

Die gute alte PSP hat irgendwann mit einem Firmware Update (glaubs 2.60) einen...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Spezialist/-in
    Dataport, Hamburg
  2. Senior Project Manager/-in
    Daimler AG, Stuttgart
  3. Modulmanager (m/w) im Bereich Warenwirtschaft
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim
  4. Informatiker / innen Schwerpunkt SAP Entwicklung
    Lechwerke AG, Augsburg

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Medion Erazer X7835 PCGH-Notebook mit Geforce GTX 980M und Core i7-4710MQ
    1999,00€
  2. Samsung Ultra-HD-Monitor U28D590D
    339,00€ inkl. Versand über Redcoon
  3. Crucial MX100 256GB zum Bestpreis bei Redcoon
    95,50€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Project Tango

    Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus

  2. Messenger

    Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer

  3. iTunes Connect

    Hallo, fremdes Benutzerkonto

  4. Sprachassistent

    Google Now bindet externe Apps ein

  5. Kartensoftware

    Google Earth Pro jetzt kostenlos

  6. Versicherung

    Feuer, Wasser, Cybercrime

  7. Die Woche im Video

    Autonome Autos, Spionageprogramme und Werbelügen

  8. Spionagesoftware

    NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv

  9. Biofabrikation

    Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken

  10. Ultrabook-Prozessor

    Intels Skylake ersetzt Broadwell bereits im Frühsommer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Fehlender Cache verursacht Ruckler: Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
Fehlender Cache verursacht Ruckler
Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
  1. IMHO Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
  2. Geforce GTX 965M Sparsamere Alternative zur GTX 870M
  3. MFAA Nvidias temporale Kantenglättung kann mehr

Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Quartalsbericht Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar
  2. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  3. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs

    •  / 
    Zum Artikel