PS Vita
PS Vita (Bild: Sony)

PS Vita Firmware 2.00 bringt Playstation Plus und mehr

Verbesserungen beim Browser, ein neues Symbol für E-Mails und weitere Verbesserungen bringt Firmware 2.00 auf die PS Vita. Vor allem aber unterstützt die neue Version den Abodienst Playstation Plus.

Anzeige

Sony hat Firmware 2.00 für die PS Vita veröffentlicht - inzwischen steht das Update auch deutschen Besitzern des Handhelds zur Verfügung. Unter anderem unterstützt es mit der neuen Firmware den kostenpflichtigen Abodienst Playstation Plus, der seinen Mitgliedern den Zugriff auf Spiele, die Teilnahme an Betatests und ähnliche Vorteile bringt.

Ebenfalls neu nach dem Aufspielen von 2.00 ist ein Symbol, das den Zugriff auf E-Mails vereinfacht. Voreinstellungen gibt es für Google Mail und Yahoo, aber auch die Konten anderer Anbieter lassen sich manuell einrichten. Sony hat auch den Browser der PS Vita überarbeitet. Der zeigt Webseiten jetzt schneller und aufgeräumter an, neigt aber nach wie vor zu Darstellungsfehlern - auf Golem.de etwa zeigt er normale Schrift grundsätzlich kursiv an.

Mit Firmware 2.00 gibt es außerdem die Möglichkeit, Bildschirmfotos oder andere Inhalte etwa zwischen einer PS Vita und einem PC per WLAN zu übertragen. Bislang ist dazu ein Kabel nötig. Dazu kommt eine Reihe kleinerer Verbesserungen, etwa die um Wetterinfos ergänzten Karten.


elitezocker 21. Nov 2012

Also mal ehrlich! Es mag ja ungenutztes Potential auf der PS-Vita geben, aber definitiv...

Pacifictrain 20. Nov 2012

Heute (20.11.12) gegen 16 Uhr war das Update draußen und alle läuft super . -Der...

Kommentieren



Anzeige

  1. Datenbank-Spezialist (m/w)
    Schafferer & Co. KG, Freiburg im Breisgau
  2. Mitarbeiter Third-Level-Support & Software Development (m/w)
    epay, Martinsried bei München
  3. Storage Administratorin / Administrator
    IT.Niedersachsen, Hannover
  4. Mathematisch-Technische Assistenz 3D-Messtechnik für die Verkehrstechnik
    VITRONIC GmbH, Wiesbaden

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Nick Hayek

    Swatch-Chef hat keine Angst vor der Apple Watch

  2. Hdmyboy

    HDMI-Ausgang für den ersten grauen Gameboy

  3. Merkel-Handy

    NSA-Ausschuss kritisiert Stopp von Ermittlungen

  4. Unitymedia

    Liberty Global schafft Marke KabelBW ab

  5. NSA-Ausschuss

    BND trickst bei Auslandsüberwachung in Deutschland

  6. IT-Anwalt

    "Facebook geht bei neuen AGB illegal vor"

  7. Erbgut

    DNA überlebt Ausflug ins All

  8. Windows-Nachbau

    ReactOS bekommt neuen Explorer

  9. Bundesgerichtshof

    Kopierschutzmaßnamen für Konsolen sind zulässig

  10. Linshof i8

    Achteck-Smartphone mit Übertaktung und Turbo-Speicher



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Dragon Age Inquisition: Grand Theft Fantasy
Test Dragon Age Inquisition
Grand Theft Fantasy
  1. Technik-Test Dragon Age Inquisition Drachentöten flott gemacht
  2. Dragon Age Inquisition Zusatzabenteuer für den Weltengenerator
  3. Dragon Age Inquisition Rollenspiel mit 4K am PC und 900p auf der Xbox One

Core M-5Y70 im Test: Vom Turbo zur Vollbremsung
Core M-5Y70 im Test
Vom Turbo zur Vollbremsung
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Prozessor Schnellster Core M erreicht bis zu 2,9 GHz
  3. Die-Analyse Intels Core M besteht aus 13 Schichten

Intel Edison ausprobiert: Ich seh dich - das Mona-Lisa-Projekt
Intel Edison ausprobiert
Ich seh dich - das Mona-Lisa-Projekt
  1. Intel Edison Kleinrechner mit Arduino-ähnlichem Board als Breakout

    •  / 
    Zum Artikel