Der Nachfolger des Tegra 3 wird bald erwartet.
Der Nachfolger des Tegra 3 wird bald erwartet. (Bild: Nvidia)

Prozessorgerüchte Nvidias Tegra 4 angeblich mit sechsfacher Grafikleistung

Zu Nvidias Nachfolger des Tegra 3, der bisher unter dem Codenamen "Wayne" bekannt ist, gibt es erste technische Daten aus anonymen Quellen. Das SoC auf ARM-Basis soll unter anderem sechsmal so viele Rechenwerke für die GPU besitzen wie sein Vorgänger.

Anzeige

Bei Chiphell ist eine Folie in dem bei Nvidia üblichen Layout aufgetaucht, welche die technischen Daten des Tegra-3-Nachfolgers (Codename Wayne) enthalten soll. Dass das Unternehmen an einem solchen Projekt arbeitet, ist aus der letzten offiziellen Tegra-Roadmap von Nvidia bekannt.

Bisher hielt sich der Chiphersteller aber zu nicht angekündigten Produkten, insbesondere zu den Tegras im hart umkämpften Markt für ARM-SoCs, sehr zurück. Zwar gibt es schon länger Gerüchte, dass Nvidia vier Cortex-A15-Kerne plus den bekannten Companion Core verbauen könnte - zum Grafikanteil gab es jedoch noch keine Informationen.

Hier war Nvidia ausgerechnet in seiner Paradedisziplin, der Grafikbeschleunigung von Spielen, ins Hintertreffen geraten: Viele ARM-Bausteine, beispielsweise Apples A5 und A6, sind hier inzwischen schneller als der "ULP Geforce" des Tegra 3. Das soll Wayne ändern: Gleich 72 statt bisher 12 Rechenwerke sollen verbaut sein. Bei gleichem Takt ergibt sich so eine annähernd sechsfache Rechenleistung.

Auch für Windows RT statt Android

Selbstbewusst - so sie denn zutreffen - sind auch die Angaben zur Videoeinheit. Sowohl De- als auch Encoding von 1440p, also von 2.560 x 1.440 Pixeln, soll sie beherrschen, Displays dürfen sogar 2.560 x 1.600 Pixel zeigen. Auch beim RAM ist Wayne fortschrittlich, DDR3L und LPDDR2 sowie LPDDR3 werden unterstützt. Wie groß der Speicher sein darf, gibt die Folie aber nicht an - Werte über 4 GByte wären ein Hinweis auf einen 64-Bit-fähigen ARM-Kern. Ein Anzeichen für die Eignung für Windows RT gibt es aber, denn Wayne soll Secure Boot beherrschen.

Damit könnte der Baustein, sofern er so erscheint, einer der interessantesten Chips für Tablets und andere mobile Geräte des Jahres 2013 werden. Eine offizielle Ankündigung könnte bereits in drei Wochen auf der CES 2013 erfolgen, wo Nvidia eine groß angelegte Pressekonferenz abhält. Mit ersten Geräten auf Basis des Tegra 4 ist dann auf dem MWC 2013 zu rechnen, der Ende Februar stattfindet.


Tzven 19. Dez 2012

Definiere Last;)

iamwhoiam 19. Dez 2012

Der Tegra 3 konnte selbst beim Release dem A5 nicht das Wasser reichen. Kal El war ein...

kiian 19. Dez 2012

Wayne Rooney z.B.... ;)

Tzven 19. Dez 2012

Die Frage is halt ob der Fox dann auch wirklich schneller starten würde. Ich würde da...

Sharra 18. Dez 2012

Auch bei Nvidia und AMD wird an Energieeffizienz geforscht. Nur profilieren sich beide in...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter Testmanagement (m/w)
    afb Application Services AG, München
  2. SAP Inhouse ABAP-Entwickler (m/w)
    Metabowerke GmbH, Nürtingen
  3. System Administrator Helpdesk (m/w)
    Schwäbische Hüttenwerke Automotive GmbH, Bad Schussenried
  4. Datenbankentwickler (m/w)
    über Jobware Personalberatung, Großraum Hannover

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. TIPP: WD Red Retail Kit (Einbau-Set) interne NAS-Festplatte 3TB 3,5" 5.400 RPM
    120,71€
  2. PCGH-PCs mit GTX 970/980 inkl. Batman Arkham Knight + The Witcher 3
  3. NUR HEUTE: Zalman Z11 Midi-Tower
    mit Gutscheincode pcghmontag nur 44,90€ statt 49,90€ (Preis wird erst im letzten Bestellschritt...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Berlin E-Prix

    Motoren, die nach Star Wars klingen

  2. Licht

    Indoor-Navigationssystem führt zu Sonderangeboten im Supermarkt

  3. Handmade

    Amazon bereitet Marktplatz für Handgefertigtes vor

  4. BND-Skandal

    EU-Kommissar Oettinger testet Kryptohandy

  5. BND-Affäre

    Keine Frage der Ehre

  6. Sensor ausgetrickst

    So klaut man eine Apple Watch

  7. CD Projekt Red

    The Witcher 3 hat Speicherproblem auf Xbox One

  8. Microsoft

    OneClip soll eine Cloud-Zwischenablage werden

  9. VR-Headset

    Klage gegen Oculus-Rift-Erfinder Palmer Luckey

  10. Salesforce

    55 Milliarden US-Dollar von Microsoft waren zu wenig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Angriff auf kritische Infrastrukturen: Bundestag, bitte melden!
Angriff auf kritische Infrastrukturen
Bundestag, bitte melden!
  1. Spionage NSA wollte Android-App-Stores für Ausspähungen nutzen
  2. Cyberangriff im Bundestag Ausländischer Geheimdienst soll Angriff gestartet haben
  3. Stellenausschreibung Das GCHQ sucht White-Hat-Hacker

BND-Selektorenaffäre: Die stille Löschaktion des W. O.
BND-Selektorenaffäre
Die stille Löschaktion des W. O.
  1. BND-Chef Schindler "Wir sind abhängig von der NSA"
  2. BND-Metadatensuche "Die Nadel im Heuhaufen ist zerbrochen"
  3. Geheimhaltung IT-Experten wollen die NSA austricksen

The Witcher 3 im Grafiktest: Mehr Bonbon am PC
The Witcher 3 im Grafiktest
Mehr Bonbon am PC
  1. Sabotagevorwurf Witcher-3-Streit zwischen AMD und Nvidia
  2. The Witcher 3 im Test Wunderschönes Wohlfühlabenteuer
  3. The Witcher 3 30 weitere Stunden mit Geralt von Riva

  1. Re: Die Roaminggebühren sind mir egal

    Sukram71 | 02:58

  2. Re: Dreht der USA endlich den Rücken zu!

    DrWatson | 02:43

  3. Re: Klar, die Kamera läuft dann pausenlos

    Aktey | 02:09

  4. Re: hat mein Supermarkt schon lange

    nmSteven | 01:42

  5. Re: eines hat der Author aber hier schlichtweg...

    das_mav | 01:21


  1. 21:43

  2. 14:05

  3. 12:45

  4. 10:53

  5. 09:00

  6. 15:05

  7. 14:35

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel