Prozessorgerüchte: Intel plant schnellere Entwicklung von Atom-SoCs
Valleyview als Quad-Core-SoC (Bild: Baidu)

Prozessorgerüchte Intel plant schnellere Entwicklung von Atom-SoCs

Nicht erst Ende 2013, wie kürzlich bekanntwurde, sondern schon in der Mitte des nächsten Jahres könnte Intel seine generalüberholten Atom-Chips vorstellen. Das berichtet Digitimes unter Berufung auf Gerätehersteller.

Anzeige

Intels neue Atom-Plattform Bay Trail soll nach jüngsten, inoffiziellen Roadmaps Ende 2013 vorgestellt werden - das könnte aber auch deutlich schneller erfolgen, wenn die Quellen von Digitimes recht behalten.

Schon Mitte 2013 sollen demnach neue Chips von Intel erscheinen, die im Verhältnis Rechenleistung zu Energiebedarf ARM-Bausteinen Konkurrenz machen können. Dass es sich dabei um Bay Trail handelt, nennt der Bericht nicht, vielmehr ist von der vorherigen Plattform Cover Trail die Rede, die als Atom Z2760 auch im ersten Windows-8-Tablet steckt.

Schon länger gibt es Gerüchte, dass Intel vor Bay Trail noch eine neue Version von Clover Trail auflegen könnte. Das erste SoC der Serie, der Z2760, besitzt nur die Rechenleistung bisheriger Atoms und keinen SATA-Port. Stattdessen kommt eine Embedded-MMC zum Einsatz, die im Test des entsprechenden Samsung-Tablets nur sehr geringes Tempo bietet.

Neben diesem SATA-Port könnte Intel auch die Grafik renovieren, die bisher auf langsamen Power-VR-Bausteinen basiert, die zudem nur DirectX-9 unterstützen. Dass die CPU-Kerne mit der bisweilen auch als "Clover Trail+" bezeichneten Plattform schneller werden, ist jedoch unwahrscheinlich. Bay Trail soll, als erste Generalüberholung der Atom-Architektur nach fast fünf Jahren, erstmals Out-of-Order-Technik mitbringen. Alle bisherigen Atoms arbeiten mit In-Order-Architektur. Rund 50 Prozent schneller soll Bay Trail durch die Umstellung werden, die Kerne selbst tragen dabei den Codenamen Silvermont.

Um die Gerätehersteller bei der Stange zu halten, die mit neuen Chips auch immer neue Funktionen oder mehr Leistung bewerben können, ist es wahrscheinlich, dass Intel nach Clover Trail den Clover Trail+ auflegt, um etwa sechs Monate danach dann Bay Trail anzubieten.


Moe479 24. Nov 2012

jap, es lohnt sich also nur zu warten bis die intel socs konkurenzfähig werden, wer...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w)
    ZF Friedrichshafen AG, Passau
  2. Informatikerin / Informatiker oder Wirtschaftsinformatikerin / Wirtschaftsinformatiker
    Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Bamberg
  3. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik
    Universität Passau, Passau
  4. Web-Entwickler (m/w)
    PROJECT PI Immobilien AG, Nürnberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

  2. Filmstreaming

    Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar

  3. Alone in the Dark

    Atari setzt auf doppelten Horror

  4. LMDE

    Linux Mint wechselt zu Debian Stable neben Ubuntu

  5. Preisvergleich

    Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig

  6. Akoya P2213T

    Medion stellt Windows-Convertible für 400 Euro vor

  7. Hacker

    Lizard Squad offenbar verhaftet

  8. Lennart Poettering

    Systemd und Btrfs statt Linux-Distributionen mit Paketen

  9. Dircrypt

    Ransomware liefert Schlüssel mit

  10. Wegen Computerabstürzen

    Nasa will Speicher eines Marsroboters neu formatieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Qnap QGenie im Test: Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
Qnap QGenie im Test
Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
  1. Qnap QGenie NAS-System für die Hosentasche
  2. HS-251 Qnap beschleunigt lüfterloses NAS-System
  3. QNAP TS-EC1080 Pro Erweiterbares NAS-System im Tower mit mSATA-Plätzen

Kinkobox angeschaut: E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
Kinkobox angeschaut
E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
  1. IT-Sicherheitsgesetz Telekomfirmen müssen Nutzer über Cyberangriffe informieren
  2. IT-Sicherheitsgesetz Unternehmen dürfen ungefährliche Angriffe anonym melden
  3. Cryptophone Telekom mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Smartphones

Neues Instrument Holometer: Ist unser Universum zweidimensional?
Neues Instrument Holometer
Ist unser Universum zweidimensional?
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  3. Nahrungsmittel Trinken statt Essen

    •  / 
    Zum Artikel