Der A10-5800K im Asus-Board A85-M Pro
Der A10-5800K im Asus-Board A85-M Pro (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

Prozessorgerüchte Inoffizielle Daten zu sechs geplanten Richland-APUs von AMD

Noch im ersten Halbjahr 2013 sollen sie auf den Markt kommen - die Nachfolger von AMDs Desktopprozessoren aus der Serie A (Trinity) für den Sockel FM2. Unbestätigte Daten von sechs Modellen sind nun bekannt, nach denen AMD voraussichtlich bis zu 4,4 GHz erreichen wird.

Anzeige

Nach einem inoffiziellen Bericht wird es bei AMD mit den seit 2012 verfügbaren Piledriver-Kernen auch 2013 nur über den Takt mehr CPU-Leistung geben. Die Cores selbst bleiben unverändert; die noch Anfang 2012 als Nachfolger von Piledriver vorgesehene Steamroller-Architektur ist für Desktop-PCs auf 2014 verschoben worden.

APUKerneTakt / TurboGPU / TaktTDP
A10-6800K44,1 / 4,4 GHzRadeon HD 8670D / 844 MHz100 W
A10-67004 3,7 / 4,3 GHz Radeon HD 8670D / 844 MHz65 W
A8-6600K43,9 / 4,2 GHzRadeon HD 8570D / 844 MHz100 W
A8-650043,5 / 4,1 GHzRadeon HD 8570D / 800 MHz65 W
A6-6400K23,9 / 4,1 GHzRadeon HD 8470D / 800 MHz65 W
A4-630023,7 / 3,9 GHzRadeon HD 8370D / 760 MHz65 W
AMDs Richland-APUs laut Daten von VR-Zone

So verwundert es nicht, dass die von VR-Zone aus inoffiziellen Quellen veröffentlichten Daten für die Nachfolger der Serien A10, A8 und A4 (Trinity) recht hohe Takte vorsehen. Mit 100 Watt TDP schafft laut dem Bericht das Spitzenmodell A10-6800K einen Turbotakt von 4,4 GHz und von 4,1 GHz, wenn alle Kerne belastet sind. Die bisher schnellste Trinity-APU, A10-5800K, kommt nur auf 3,8 bis 4,2 GHz. Vor allem ist also mehr garantierte Leistung bei Multithreading-Anwendungen von den Richland-APUs zu erwarten.

Radeon HD 8000 als Umbenennung?

Auf dem Programm steht auch eine neue Grafikeinheit, die VR-Zone schon der Modellreihe Radeon HD 8000 zuordnet. AMD könnte die Grafikkerne tatsächlich so nennen - mit der für 2013 erwarteten neuen Architektur der Desktop-Grafikkarten dürften sie aber kaum etwas gemein haben. Auf der letzten inoffiziellen Roadmap ist der Wechsel zur Architektur GCN (sie entspricht aktuell Radeon HD 7000) erst für die Ende 2013 erwarteten Kaveri-APUs vorgesehen. Sie werden dann, anders als Trinity und Richland, auch erstmals bei AMD mit 28 Nanometern Strukturbreite hergestellt werden.

Bis dahin muss AMD versuchen, mit den etwas schnelleren Richland-APUs attraktiv zu bleiben. Vor allem für kostenbewusste PC-Selbstbauer gibt es dabei einen Vorteil: Wie das Unternehmen bereits bestätigte, sollen auch die Nachfolger von Trinity - also auch Richland - kompatibel zum mit Trinity eingeführten Sockel FM2 bleiben.


xxNxx 28. Jan 2013

bei amd heißt das ganze deshalb auch 'ultrathin' ;) http://www.amd.com/de/products...

David64Bit 25. Jan 2013

...ein neuer Athlon X4 kommt, mit mehr Cache, dann würde ich komplett auf die FM2...

Kommentieren



Anzeige

  1. Modul Manager (m/w) SAP/MM & SAP/PP
    MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. Elektronikerin / Elektroniker für die Qualitätssicherung
    VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden
  3. IT-(Senior) Consultant (m/w) SAP Technology
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  4. Projektleitung (m/w) IT-Bereich
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. TIPP: Evga Geforce GTX 960 SuperSC
    mit 20 Euro Cashback nur 194,90€ bezahlen
  2. Ausgewähltes Speedlink Lautsprechersystem kaufen und Bluetooth-Lautsprecher gratis erhalten
  3. MSI-Cashback-Aktion: Ausgewählte Grafikkarte und Mainboard kaufen

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. MotionX

    Schweizer Uhrenhersteller gegen Apple

  2. Grafikfehler

    Macbook-Reparaturprogramm jetzt auch in Deutschland

  3. Uber

    Taxi-Dienst wächst in Deutschland nicht weiter

  4. Überwachung

    Apple-Chef Tim Cook fordert mehr Schutz der Privatsphäre

  5. Mountain View

    Google baut neuen Unternehmenssitz

  6. Leonard Nimoys Mr. Spock

    Der außerirdische Nerd

  7. Die Woche im Video

    Abenteurer, Adware und ein fixer Anschluss

  8. Nachruf

    Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!

  9. Click

    Beliebige Uhrenarmbänder an der Apple Watch nutzen

  10. VLC-Player 2.2.0

    Rotation, Addons-Verwaltung und digitale Kinofilme



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Netzwerk: Telekom baut Vectoring parallel zu Glasfaser der Stadtwerke
Netzwerk
Telekom baut Vectoring parallel zu Glasfaser der Stadtwerke
  1. Deutsche Telekom Jede Woche Smartphones zum Schnäppchenpreis
  2. Kündigungsdrohung Telekom verliert Kunden bei All-IP-Zwangsumstellung
  3. Glasfaser Telekom baut ihr Netz parallel zu Stadtwerken aus

Test The Order 1886: Sir Galahad geht in Deckung
Test The Order 1886
Sir Galahad geht in Deckung

Lenovo Tab S8-50F im Test: Uns stinkt's!
Lenovo Tab S8-50F im Test
Uns stinkt's!
  1. Adware Lenovo-Laptops durch Superfish-Adware angreifbar
  2. Lenovo Anypen Auf dem Touchscreen mit beliebigem Stift schreiben
  3. Yoga Tablet 2 mit Windows 8.1 im Test Wie die Android-Variante, aber ein winziges bisschen besser

  1. Ich habe es mal versucht

    medium_quelle | 01:55

  2. Re: Google sperrt Mitarbeiter immer noch in Büros

    bubbleblubb | 01:50

  3. Re: "Gerügt"?!?

    Wallbreaker | 01:38

  4. Re: punkt für apple!

    Wallbreaker | 01:30

  5. Ganz toll

    HerrMannelig | 01:09


  1. 15:24

  2. 14:40

  3. 14:33

  4. 13:41

  5. 11:03

  6. 10:47

  7. 09:01

  8. 19:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel