Abo
  • Services:
Anzeige
Der A10-5800K im Asus-Board A85-M Pro
Der A10-5800K im Asus-Board A85-M Pro (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

Prozessorgerüchte: AMDs Kaveri mit GDDR5-Speicher wie in der Playstation 4

Der A10-5800K im Asus-Board A85-M Pro
Der A10-5800K im Asus-Board A85-M Pro (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

Nicht mit DDR3-Speicher, sondern mit dem bisher nur auf Grafikkarten verwendeten GDDR5 sollen AMDs kommende APUs mit Codenamen Kaveri erscheinen. Das soll aus internen Entwicklerunterlagen hervorgehen.

Wie schon bei der Playstation 4, die mit 8 GByte GDDR5 als universeller Speicher für CPU und GPU versehen ist, soll auch AMDs PC-Prozessor Kaveri das schnelle DRAM ansprechen können. Das berichtet Bright Side of News unter Berufung auf interne AMD-Unterlagen, die für Hardwareentwickler vorgesehen sind.

Anzeige

Dabei soll Kaveri, der als APU für Notebooks und Desktop-PCs noch Ende 2013 erscheinen soll, aber nicht gleichzeitig DDR3 und GDDR5 verwenden können. PC-Hersteller haben also die Wahl zwischen dem heute üblichen und recht billigen DDR3-Speicher und dem teureren und schnelleren GDDR5. Der Speichercontroller von Kaveri beherrscht beides, aber eben nicht in Mischbestückungen.

Ein Problem ist dabei die Kapazität der GDDR5-Chips, es gibt sie bisher im bezahlbaren Rahmen nur mit bis zu 2 Gigabit (256 MByte) pro Baustein. Mit zwei Chips pro Kaveri-Speicherkanal ergeben sich so nur 2 GByte Gesamtkapazität - das ist heute auch für einfache Aufgaben unter Windows zu wenig. Zudem wird GDDR5 bisher nur direkt auf Mainboards verlötet, einen Standard für Steckmodule wie DIMMs gibt es nicht. Es ist davon auszugehen, dass AMD GDDR5 vielleicht nur für integrierte Designs wie HTPCs vorsieht.

Mit 4-GBit-Chips wären immerhin auch 4 GByte für einen GDDR5-PC möglich, doch diese Bausteine sind noch rar und teuer. Reizvoll wären solche Bestückungen vor allem deswegen, weil die integrierte Grafik von AMD-APUs durch den schnellen Speicher deutlich schneller arbeiten könnte, als das mit DDR3-Speicher möglich ist.

Das Tempo von über 1,5 GHz Takt, wie es auf modernen High-End-Grafikkarten mit GDDR5 eingesetzt wird, sollen die Kaveri-Bestückungen aber nicht erreichen. 800 bis 850 MHz sehen die AMD-Unterlagen bisher vor. Nach inoffiziellen Roadmaps sollen die Kaveris Ende 2013 erscheinen, sie sind neben mit den neuen Steamroller-Kernen und Grafiklösungen in GCN-Architektur bestückt.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 11. Mär 2013

Aha! Ein Fachkundiger. Bitte mehr Informationen.

hipunk 07. Mär 2013

Hier sinds 25%: http://www.legitreviews.com/article/2106/7/ Und um genau die APUs (bzw...

nie (Golem.de) 07. Mär 2013

Klar, ist korrigiert - nach drei Tagen Cebit kann sowas leider vorkommen. Danke für den Tipp.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. JOSEPH VÖGELE AG, Ludwigshafen
  2. Weber Maschinenbau GmbH, Neubrandenburg, Groß Nemerow
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. Media-Saturn E-Business Concepts & Services GmbH, Ingolstadt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€/149,99€/79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 29,97€
  3. 134,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Spionage im Wahlkampf

    Russland soll hinter neuem Hack von US-Demokraten stecken

  2. Comodo

    Zertifikatsausstellung mit HTML-Injection ausgetrickst

  3. Autonomes Fahren

    Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen

  4. Panne behoben

    Paypal-Lastschrifteinzug funktioniert wieder

  5. Ecix

    Australier übernehmen zweitgrößten deutschen Internetknoten

  6. Die Woche im Video

    Ab in den Urlaub!

  7. Ausfall

    Störung im Netz von Netcologne

  8. Cinema 3D

    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

  9. AVM

    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

  10. Hearthstone

    Blizzard feiert eine Nacht in Karazhan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

Geforce GTX 1060 im Test: Knapper Konter
Geforce GTX 1060 im Test
Knapper Konter
  1. Quadro P6000/P5000 Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP102-Vollausbau an
  2. Grafikkarte Nvidia bringt neue Titan X mit GP102-Chip für 1200 US-Dollar
  3. Notebooks Nvidia bringt Pascal-Grafikchips für Mobile im August

Pokémon Go im Test: Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
Pokémon Go im Test
Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
  1. Pokémon Go Pikachu versus Bundeswehr
  2. Nintendo Gewinn steigt durch Pokémon Go kaum an
  3. Pokémon Go Monsterjagd im Heimatland

  1. O&O ShutUp 10

    Der Supporter | 07:02

  2. Re: Das Daten(inklusiv) Volumen hat sich vervierfacht

    Hardcoreler | 06:12

  3. Re: Um das mal realistisch zu sehen:

    StefanGrossmann | 05:59

  4. Re: Egal - mit cygwin sucht man effektiv und sicher

    StefanGrossmann | 05:52

  5. Snowden hat beim konkreten Fall recht.

    Pjörn | 04:43


  1. 14:22

  2. 13:36

  3. 13:24

  4. 13:13

  5. 12:38

  6. 09:01

  7. 18:21

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel