Der aktuelle Trinity A10-5800K im Sockel FM2
Der aktuelle Trinity A10-5800K im Sockel FM2 (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

Prozessorgerüchte AMD bleibt auch 2013 bei Piledriver-Kernen

Einer inoffiziellen Roadmap zufolge bleibt AMD auch mit dem Nachfolger der aktuellen A-Serie (Trinity) bei seinen Desktop-CPUs bei Piledriver-Kernen. Damit dürfte sich auch 2013 an der Leistung der APUs nur wenig ändern.

Anzeige

Auf der türkischen Webseite Donanimhaber, die schon öfter zutreffende interne Dokumente der Chipbranche veröffentlicht hat, ist eine neue AMD-Roadmap aufgetaucht. Darin beschreibt der Chiphersteller, welche Prozessordesigns 2013 für Desktop-PCs vorgesehen sind.

Die wenigsten Änderungen gibt es bei den schnellsten Bausteinen, die als neue FX-CPUs mit dem Codenamen "Vishera" vor kurzem eingeführt wurden. Sie bleiben auch 2013 aktuell, allenfalls höhere Taktraten sind dabei zu erwarten. Der Sockel AM3+ ist somit zukunftssicher.

Das gilt auch für den neuen Sockel FM2, in dem die aktuelle A-Serie Platz findet. Für diese Prozessorfassung hatte AMD bereits drei Jahre Lebensdauer versprochen. Nach der letzten offiziellen Roadmap vom Anfang des Jahres 2012 waren als Nachfolger der Desktop-Trinitys neue APUs mit CPU-Kernen auf Basis der neuen Architektur Steamroller vorgesehen. Deren Codename sollte "Kaveri" lauten.

Richland statt Kaveri

In der nun veröffentlichten, von AMD aber nicht bestätigten Roadmap ist Kaveri aber nicht mehr erwähnt. Stattdessen findet sich dort der neue Codename "Richland" als Nachfolger von Trinity. Richland soll weiterhin auf Piledriver-Kernen basieren, aber neue Grafikeinheiten mitbringen. Diese bezeichnet das Dokument als "Radeon 7xxx and Radeon 8xxx", was auf wesentlich schnellere Einheiten durch neue Architekturen hoffen lässt.

Immerhin wie bisher geplant soll der Nachfolger der Plattform Brazos für besonders sparsame Rechner ausfallen. Die APU heißt hier "Kabini" und basiert auf der neuen CPU-Architektur "Jaguar". Für diese Bausteine, die auch als SoC erscheinen sollen - und AMD so unter anderem bei Tablets Vorteile bringen könnten - ist der dann neue Sockel FT3 vorgesehen.

Dass insbesondere die Architektur Steamroller nun von der Roadmap verschwunden ist, muss nicht heißen, dass sich das Design generell verspätet. Es ist auch als Nachfolger von Bulldozer und Piledriver für Server-CPUs vorgesehen, eventuell optimiert es AMD nun auf dieses Einsatzgebiet. Bei den Opterons ist für das schwer angeschlagene Unternehmen mehr Geld zu verdienen als im hart umkämpften und schrumpfenden Markt der Desktop-PCs.


elknipso 04. Nov 2012

Es gibt schon länger keinen wirklichen Grund mehr für ein AMD System von ganz wenigen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Digital Design Engineer (m/w) System-on-Chip für ASICs
    DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut
  2. Servicemanager Telekommunikation (m/w)
    operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt, Nürnberg
  3. SAP Functional Support FI CO (m/w)
    Faurecia Autositze GmbH, Stadthagen bei Hannover
  4. Technologie-Consultant Test-Infrastruktur (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Nürnberg

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. EXKLUSIV BEI MICROSOFT: Halo 5: Guardians Limited Collector's Edition für Xbox One
    249,99€
  2. Vorbestell-Aktion: Metal Gear Solid V + Taschenlampe gratis
  3. VORBESTELLBAR: PlayStation 4 - Konsole (1TB) Star Wars Battlefront Limited Edition
    499,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Me Pro im Hands on

    Gigasets Einstieg in den Smartphone-Markt

  2. iOS

    Jailbreak-Malware greift 225.000 Nutzerdaten ab

  3. Wettbewerbszentrale

    Abmahnung für Zalando wegen vorgetäuschter Knappheit

  4. Nextbit Robin angeschaut

    Das Smartphone mit der intelligenten Cloud

  5. Netzneutralität

    Bund will Spezialdienste für autonome Autos - egal wozu

  6. Streaming

    Amazon-Prime-Inhalte jetzt für alle herunterladbar

  7. Epic Games

    Unreal Engine 4.9 mit mehr Grafikeffekten auf Mobilegeräten

  8. Hypervisor

    OpenBSD bekommt native Virtualisierung

  9. Streamingbox

    Amazon bereitet wohl neues Fire TV vor

  10. Elliptische Umlaufbahn

    Galileo-Satelliten werden für die Forschung eingesetzt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Digiskopie ausprobiert: Ich schau dir in die Augen, Wildes!
Digiskopie ausprobiert
Ich schau dir in die Augen, Wildes!
  1. Modulo Neue Kamera belichtet nie über
  2. Obstruction-Free Photography Algorithmus entfernt störende Elemente aus Fotos
  3. Flir One Hochauflösende Wärmebildkamera für iOS und Android

Snowden-Dokumente: Die planmäßige Zerstörungswut des GCHQ
Snowden-Dokumente
Die planmäßige Zerstörungswut des GCHQ
  1. Macbooks IBM wechselt vom Lenovo Thinkpad zum Mac
  2. Liske Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus
  3. IuK-Kommission Das Protokoll des Bundestags-Hacks

Rare Replay im Test: Banjo, Conker und mehr im Paket
Rare Replay im Test
Banjo, Conker und mehr im Paket
  1. Microsoft Warum Quantum Break nicht für Windows erscheint
  2. Xbox One DVR-Funktion erscheint vorerst nicht in Deutschland
  3. Xbox One Frische Farben für die neue Nutzerführung

  1. Re: Abspielen via DLNA: Wer kann 24/50/60 Hz Auto...

    feifelm1983 | 02:14

  2. Re: Verluste beim Wirkungsgrad durch Induktion?

    as (Golem.de) | 02:10

  3. Re: Stromversorgung

    Landorer | 01:35

  4. Re: Schlechtestes Update worldwide

    Ukrain90 | 01:18

  5. Re: Und was ist mim Datenschutz...?

    Keridalspidialose | 01:00


  1. 18:29

  2. 17:52

  3. 17:08

  4. 16:00

  5. 15:57

  6. 15:40

  7. 15:25

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel