Die neue Notebook-Roadmap - 28nm sind verschoben
Die neue Notebook-Roadmap - 28nm sind verschoben (Bild: AMD)

Prozessoren AMD will Architektur "Jaguar" zur Hot Chips vorstellen

Für die diesjährige Ausgabe der Konferenz Hot Chips haben die Veranstalter ihr Vortragsprogramm veröffentlicht. Geplant ist unter anderem die erste Präsentation der Architektur Jaguar, auf deren Basis AMD 2013 Mobilprozessoren anbieten will.

Anzeige

Aus dem Programm zur Hot Chips 2012 geht hervor, dass AMD seine neue Mikroarchitektur mit dem Codenamen "Jaguar" auf der Fachkonferenz erstmals vorstellen will. Chipentwickler Jeff Rupley, der auch schon an der aktuellen Architektur Bobcat gearbeitet hatte, wird den Vortrag halten. Davon darf man sich einige Neuerungen erwarten, sonst hätten die Veranstalter Rupley kaum einen so prominenten Termin eingeräumt: Sein Vortrag steht als zweiter am ersten Haupttag der Hot Chips an, davor darf nur Intel seine Ivy-Bridge-Architektur erneut vorstellen.

Bisher ist aus AMDs offizieller Roadmap über Jaguar nur bekannt, dass es sich um eine neue Architektur handeln soll, die aus den bisherigen Bobcat-Kernen hervorgehen soll. Diese verkauft AMD seit 2011 mit den APUs der Serien C und E.

2013 soll Jaguar die Bobcats ablösen, in den neuen APUs werden dann Grafikeinheiten mit der GCN-Architektur zu finden sein, wie sie bisher nur in den diskreten GPUs der Serie Radeon HD 7000 und noch nicht in den Trinity-APUs zu finden sind. Zwei bis vier Jaguar-Kerne sind im kommenden Jahr für die Notebook-APU mit dem Codenamen "Kabini" vorgesehen, zwei sollen den Tablet-Chip "Temash" bilden. Alle Jaguar sollen in 28-Nanometer-Technik gefertigt werden.

Intel will Xeon Phi genauer beschreiben

Neben AMD mit seiner großen Neuvorstellung will auf der Hot Chips auch IBM Details zu seinem Serverprozessor Power 7+ verraten, und auch Intel will dort endlich mehr zur MIC-Architektur des Beschleunigers "Knights Corner" bekanntgeben. Die Architektur, die früher unter dem Namen Larrabee bekannt war, soll noch 2012 auf PCIe-Karten mit dem Markennamen Xeon Phi verkauft werden.


Mixermachine 17. Jul 2012

Es ist was neues, das ein Prozessor mehr wie 4GB Ram unterstütz :D ? Selbst mein altes...

Kommentieren



Anzeige

  1. Berater (m/w) "Voice und Value Added Services" / "Connectivity Services"
    Detecon International GmbH, Köln
  2. Senior Berater (m/w)
    Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Wolfsburg
  3. Softwareentwickler (m/w)
    SCHLEUPEN AG, Moers
  4. Java Entwickler (m/w)
    metafinanz, München und Stuttgart

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: PS4-Spiele reduziert
    (u. a. GTA V 42,33€, Project CARS 43,79€, Tamriel Unlimited 43,79€, Alien: Isolation Ripley...
  2. TIPP: Games-Downloads Angebote
    (u. a. Bioshock Infinite 7,49€, Xcom Enemy Unknown 4,99€, Boderlands 2 7,49€)
  3. TIPP: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Die Unfassbaren, Escape Plan, RED 2, Braveheart, Fast & Furious 6, Titanic)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. BND-Sonderermittler Graulich

    Zen-Buddhist mit Billig-Smartphone und Virenscanner

  2. 5G-Norma-Projekt

    Nokia, Telekom und Telefónica wollen 5G festlegen

  3. Oberlandesgericht

    Youtube kann durch Gema in Störerhaftung genommen werden

  4. Timesyncd

    Systemd soll Googles Zeitserver nicht mehr verwenden

  5. DAB+

    WDR schaltet seine Mittelwellensender ab

  6. Apple Music

    Beats 1 kann auch mit Android-Geräten gehört werden

  7. Her Story

    Bei Mausklick Mord

  8. Android-Update

    Medion bringt Lollipop auf vier Tablets

  9. Bewerberplattform

    IT-Gehaltserwartung in deutschen Startups liegt bei 43.000 Euro

  10. First Flight

    Sony stellt Crowdfunding-Plattform für eigene Ideen vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Unity: "Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
Unity
"Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
  1. Unity Technologies 56.289 Engine-Tests in einer Nacht
  2. Engine Unity 5.1 mit neuer Rendering-Pipeline für Virtual Reality
  3. Microsoft Hololens setzt auf die Unity-Engine

Kingdom Come Deliverance: Der Mittelalter-Simulator
Kingdom Come Deliverance
Der Mittelalter-Simulator
  1. Star Citizen Das Paralleluniversum aus der Einkaufsmeile

Anno 2205 angespielt: Brückenbau und Mondbesiedlung
Anno 2205 angespielt
Brückenbau und Mondbesiedlung
  1. E3-Tagesrückblick im Video Crytek, Virtual Reality und ehrenhafte Krieger
  2. Ubisoft Blue Byte schickt Anno 2205 auf den Mond

  1. Re: Programmierer sind selbst schuld

    SelfEsteem | 21:08

  2. Re: IT-Administratoren nur 27.000

    Michael H. | 21:07

  3. Loyalität

    Prinzeumel | 21:05

  4. Re: Wenn dass so weiter geht...

    oxmyx | 21:04

  5. Re: Wirklich schade!

    katze_sonne | 21:02


  1. 20:54

  2. 18:49

  3. 17:32

  4. 16:55

  5. 16:33

  6. 16:05

  7. 15:22

  8. 15:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel