Abo
  • Services:
Anzeige
Handprothese von Open Bionics: Teile in 40 Stunden aufgebaut
Handprothese von Open Bionics: Teile in 40 Stunden aufgebaut (Bild: Open Bionics)

Prothese aus dem 3D-Drucker: Günstige bionische Hand gewinnt Designpreis

Handprothese von Open Bionics: Teile in 40 Stunden aufgebaut
Handprothese von Open Bionics: Teile in 40 Stunden aufgebaut (Bild: Open Bionics)

Eine Handprothese in zwei Tagen: Feinfühlig, günstig und schnell angefertigt ist die bionische Hand von Open Bionics. Für diese Entwicklung hat das britische Unternehmen jetzt einen Designpreis bekommen.

Anzeige

Eine erschwingliche robotische Handprothese in wenigen Tagen: Das will das britische Unternehmen Open Bionics möglich machen. Für den Prototyp der robotischen Prothese ist das Unternehmen ausgezeichnet worden.

Für die Herstellung der Prothese wird zunächst der Arm des künftigen Trägers mit einem 3D-Scanner abgetastet. Dann wird die Hand im 3D-Drucker aufgebaut. Innerhalb von zwei Tagen soll die Prothese fertig sein - sonst dauert das mehrere Wochen. Open Bionics will die Prothese ab dem kommenden Jahr für rund 2.000 britische Pfund, umgerechnet etwa 2.700 Euro, auf den Markt bringen.

Die Prothese kann ein rohes Ei greifen

Die Finger werden durch Motoren aktuiert, die künstliche Bänder durch Auf- und Abwickeln spannen und lösen. Gesteuert wird die Prothese über elektrische Signale der Muskeln im Unterarm. Elektroden nehmen die Signale ab und setzen sie in Bewegungen der Prothese um. Drucksensoren in den Fingern ermöglichen eine Kontrolle des Griffes, so dass es möglich ist, mit der Handprothese auch ein rohes Ei anzufassen, ohne es zu zerbrechen.

Die Anpassung an einen Träger dauere nur einige Minuten, sagte Open-Bionics-Gründer und -Chef Joel Gibbard der BBC. Das mache er mit einem Tablet, das mit einem speziellen Sensor ausgestattet sei. Anschließend werden die Teile in etwa 40 Stunden von einem 3D-Drucker aufgebaut. In zwei Stunden sind diese dann zur fertigen Prothese zusammengesetzt.

Open Bionics wird ausgezeichnet

Für die Entwicklung der Prothese ist das Unternehmen aus Bristol mit dem britischen James Dyson Award ausgezeichnet worden, der mit einem Preisgeld von 2.220 britischen Pfund, etwa 3.000 Euro, dotiert ist. Zudem kommt Open Bionics in die internationale Ausscheidung des Design-Preises.

Ein ähnliches Konzept verfolgt auch der US-Entwickler Easton LaChappelle. Er baut ebenfalls eine Handprothese mit dem 3D-Drucker auf. Allerdings wird diese nicht mit Muskelsignalen, sondern mit Hirnströmen gesteuert, die ein Stirnband erfasst.


eye home zur Startseite
Hotohori 26. Aug 2015

Aber noch besser wenn sie erschwinglich und genau passend sind. ;) Dank 3D Scanner und 3D...

theonlyone 26. Aug 2015

Die Frage ist, lässt sich das Prinzip genauso auf Beine/Füße oder ganze Arme...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Karlsfeld
  2. Robert Bosch GmbH, Ludwigsburg
  3. BST eltromat International Leopoldshöhe GmbH, Bielefeld
  4. BREKOM GmbH, Pa­der­born


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-61%) 17,99€
  2. (-45%) 32,99€

Folgen Sie uns
       


  1. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  2. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  3. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  4. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  5. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline

  6. Display Core

    Kernel-Community lehnt AMDs Linux-Treiber weiter ab

  7. Test

    Mobiles Internet hat viele Funklöcher in Deutschland

  8. Kicking the Dancing Queen

    Amazon bringt Songtexte-Funktion nach Deutschland

  9. Nachruf

    Astronaut John Glenn im Alter von 95 Jahren gestorben

  10. Künstliche Intelligenz

    Go Weltmeisterschaft mit Menschen und KI



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

  1. Re: schade ...

    felix.schwarz | 22:09

  2. Upload ...

    kaymvoit | 22:08

  3. Re: Kein Kopfhöreranschluß? Unglaublich..

    sfe (Golem.de) | 22:07

  4. Re: omfgwtfrly?

    igor37 | 22:04

  5. Re: geHyptes Produkt - 99% der Leute können das...

    Pitstain | 22:04


  1. 18:40

  2. 17:30

  3. 17:13

  4. 16:03

  5. 15:54

  6. 15:42

  7. 14:19

  8. 13:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel