Project Sputnik: Notebook von Dell speziell für Entwickler
Dell XPS 13 (Bild: Andreas Sebayang / Golem.de)

Project Sputnik Notebook von Dell speziell für Entwickler

Dell arbeitet im Rahmen seines "Project Sputnik" an einem Laptop speziell für Entwickler. Es soll im Herbst 2012 offiziell auf den Markt kommen.

Anzeige

War Dells "Project Sputnik" ein auf sechs Monate angelegter Pilotversuch, um ein auf Ubuntu Linux basierendes Notebook zu entwickeln, soll es nun zu einem echten Dell-Produkt werden, das ab Herbst 2012 bestellt werden kann. Das speziell für Entwickler entwickelte Notebook basiert auf Dells Ultrabook XPS 13 und soll in ausgewählten Ländern mit vorinstalliertem Ubuntu 12.04 LTS ausgeliefert werden.

Während die Hardware sich wohl nicht vom XPS 13, das im Golem.de-Test einen durchwachsenen Eindruck machte, unterscheiden wird, wurde die Softwareauswahl gezielt angepasst, damit Entwickler "Microclouds" auf ihren Notebooks einrichten und Software so für die Cloud anpassen können.

Das Dell XPS 13 mit Windows 7 kostet mindestens 1.150 Euro mit einem Core i5 und 128-GByte-SSD. Wie viel die Ubuntu-Variante kosten soll und wie die Hardwareausstattung des Entwicklernotebooks aussehen soll, hat Dell noch nicht verraten.


musarati 25. Jul 2012

Klar... Frag 1000 Entwickler nach ihrer idealen Config und du erhälst 1000 verschiedene...

rush23 20. Jul 2012

Wie wärs denn mit ner Art Transformer Notebook, das man eben in beiden Ausrichtungen...

KawaRacer 20. Jul 2012

Oder die Lenovo ThinkPads W520. Nutze ich auch für CUDA, OpenCL und DX-Entwicklung.

Raumzeitkrümmer 19. Jul 2012

Für mich bleibt noch die Frage, welche Komponenten denn speziell für Entwickler sind...

_4ubi_ 19. Jul 2012

Ja genau, weil die beiden Rechner die selben Anforderungen erfüllen können. Ich könnte ja...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP CRM Berater (m/w)
    SPIRIT/21, Braunschweig
  2. Call Center Coordinator (m/w)
    di support GmbH, Eschborn
  3. Anwendungsentwickler (m/w) Meldewesen
    Aareal Bank AG, Wiesbaden
  4. Web-Entwickler/in C# / ASP.NET
    TROST AUTO SERVICE TECHNIK SE, Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. ARD.connect

    HbbTV-Angebote über Smartphone oder Tablet steuern

  2. Administrationswerkzeug

    HPs Oneview wird auf Racks, Tower und Netzwerk erweitert

  3. Ortsnetze

    Telekom startet Vectoring für 200.000 Haushalte

  4. HP Proliant DL160 und 180

    Mit neuen Einstiegsservern gegen Huawei und Supermicro

  5. Zoff in Wikipedia

    Foundation lenkt im Streit mit deutscher Community ein

  6. Olympus Pen E-PL7

    Systemkamera für Selfies

  7. Virtual Reality

    Leap Motion setzt auf Hände und Augen

  8. KDE

    Plasma Active auf Frameworks 5 portiert

  9. Urheberrecht

    E-Book-Anbieter dürfen Weiterverkauf von Dateien untersagen

  10. Gehirnforschung

    Licht programmiert Gedächtnis um



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Breitbandausbau: Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
Breitbandausbau
Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
  1. Mobiles Internet Roaming-Gebühren benachteiligen Grenzregionen
  2. Digitale Agenda Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes
  3. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen

Spiele auf dem Oculus Rift DK2: Manchmal klappt es, manchmal nicht
Spiele auf dem Oculus Rift DK2
Manchmal klappt es, manchmal nicht
  1. Oculus Rift Geld für gefundene Sicherheitslücken
  2. Virtuelle Realität Hüft-OP mit Oculus Rift und zwei Gopro-Kameras
  3. Oculus Rift Valve aktualisiert SteamVR für das DK2

Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  2. Nahrungsmittel Trinken statt Essen
  3. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen

    •  / 
    Zum Artikel