Project Eternity: Erstes Bild aus der Fantasywelt
Project Eternity (Bild: Obsidian Entertainment)

Project Eternity Erstes Bild aus der Fantasywelt

Knapp 60.000 Unterstützer haben Geld für das Rollenspiel Project Eternity ausgegeben. Jetzt gewährt Obsidian Entertainment erstmals einen Blick in die Fantasywelt - und gibt ambitionierte neue Ziele für den Rest der Kickstarter-Kampagne vor.

Anzeige

Im Spielebereich ist es eine der bislang erfolgreichsten Kampagnen auf Kickstarter: Knapp 60.000 "Backer" haben zusammen bislang deutlich über 2,7 Millionen US-Dollar für Project Eternity von Obsidian Entertainment bereitgestellt. Jetzt hat das Entwicklerstudio erstmals einen Screenshot veröffentlicht, der einen Eindruck von der Fantasywelt vermittelt. Die Umgebungen entstünden auf ähnliche Art wie damals für Icewind Dale, schreibt Obsidian. Die Entwickler bauen den Level erst in 3D und rendern auf dieser Basis ein 2D-Bild, das die Grafiker dann weiter mit Details anreichern und optimieren.

  • Screenshot aus Project Eternity
Screenshot aus Project Eternity

Auch neue Ziele gibt Obsidian vor: Ab 3 Millionen US-Dollar soll der Spieler nicht nur ein eigenes Haus haben können, sondern eine ganze Festung, in der er Gegenstände verstauen, aber auch spezielle Aufgaben erfüllen können soll. Ab 3,5 Millionen US-Dollar soll es sogar eine zweite große Stadt geben. Das dürfte aber knapp werden: Die Fundraising-Kampagne läuft nur noch vier Tage. Obsidian gibt als geplanten Erscheinungstermin für Project Eternity April 2014 an.


Chevarez 15. Okt 2012

Es ist ja nicht so, dass die Steam- und Origin-Verweigerer nicht auch die Vorteile...

LH 15. Okt 2012

Offensichtlich kennt er sich damit besser aus als du. Was dir nämlich offensichtlich...

JP 13. Okt 2012

Wenn dir Founding nicht gefällt, dann mach doch nicht mit und kaufe das Spiel später...

zumgruenenbaum 12. Okt 2012

zu diesem Modell mit Spielelementen ab einer gewissen erreichten Spendenhöhe: Seht Euch...

theonlyone 12. Okt 2012

Fand ich immer faszinierend wie extrem krass alles vertont ist. Klar das ist toll, aber...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Systemadministrator/-in
    Grüner Fisher Investments GmbH, Roden­bach bei Kaiserslautern
  2. HiL-Testingenieur Bereich alternative Antriebe (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen bei Stuttgart (Home-Office möglich)
  3. Datenbank-Administrator (m/w)
    AEB GmbH, Stuttgart
  4. IT-Support Mitarbeiter (m/w)
    Dürkopp Fördertechnik GmbH, Bielefeld (Home-Office)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Crytek verkauft Homefront mitsamt Studio an Koch Media

  2. Anonymisierung

    Projekt bestätigt Angriff auf Tors Hidden Services

  3. Amazon

    Marketplace-Händler verliert Klage gegen schlechte Bewertung

  4. Groupon

    Gnome und die Tücken das Markenrechts

  5. Secusmart/Blackberry

    Krypto-Handys mit vielen Fragezeichen

  6. Selbsttötung

    Wieder ein toter Arbeiter bei Foxconn

  7. Linux

    Opensuse Factory wird Rolling-Release-Distribution

  8. Bau-Simulator 2015

    Schwere Maschinen am PC

  9. Gericht

    Kim Dotcom muss Filmindustrie sein Vermögen offenlegen

  10. Smartphone-Markt wächst

    Samsung verkauft weniger Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Shamu Hinweise auf neues Nexus-Smartphone verdichten sich
  2. Translate Community Nutzer sollen Google-Übersetzungen verbessern
  3. Google-Suchergebnisse EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung

Nokia Lumia 930 im Test: Das Beste zum Schluss
Nokia Lumia 930 im Test
Das Beste zum Schluss
  1. Lumia 930 Nokias Windows-Phone-Referenz ab kommender Woche erhältlich
  2. Nokia Lumia 930 Windows-Phone-Referenzklasse kommt im Juli
  3. Smartphone Das schnellere 64-Bit-Déjà-vu

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Beta von Destiny für alle Spieler
  2. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  3. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur

    •  / 
    Zum Artikel