Anzeige
Der Micro-Stang aus Microsofts Project Detroit
Der Micro-Stang aus Microsofts Project Detroit (Bild: Microsoft)

Project Detroit Microsoft und West Coast Customs pimpen Ford Mustang

Microsofts Ford Mustang "Micro-Stang" ist vernetzt, lässt sich fernsteuern, kann Nachrichten auf der Rückscheibe zeigen und sieht mit Kinect-Sensoren, was um ihn herum passiert. Stylisch umgebaut wurde er von West Coast Customs.

Anzeige

Von außen sieht man Microsofts gepimptem Ford Mustang nicht an, was alles in ihm steckt. Das Team von West Coast Customs und Ingenieure von Microsofts Project Detroit haben jedoch mehr an dem Micro-Stang getauften 400-PS-Auto geändert, als es nur mit hübschen blauen Leuchten cool aussehen zu lassen.

  • Der Micro-Stang - Microsofts und West Coast Customs' umgebauter Ford Mustang (Bild: Microsoft)
  • Der Micro-Stang - Blick aufs Armaturenbrett mit den Touchscreens (Bild: Microsoft)
Der Micro-Stang - Microsofts und West Coast Customs' umgebauter Ford Mustang (Bild: Microsoft)

Im Armaturenbrett steckt ein Windows-8-Tablet mit 4G-Modem, in der Front und im Heck sitzen Kinect-Sensoren und die Heckscheibe wird mit einem Projektor zum Display - entweder, um darauf mit einer ebenfalls im Auto verbauten Xbox 360 zu spielen, Videos und Fotos anzuschauen, oder um dem nachfolgenden Verkehr mehr oder weniger freundliche Nachrichten anzuzeigen.

HUD und Touchdisplay informieren den Fahrer

Mit einem Head-up-Display (HUD) auf der Fahrer- und Beifahrerseite werden laut Microsoft alle wichtigen Informationen direkt auf die Windschutzscheibe projiziert. Die Geschwindigkeits- und Drehzahlanzeige wird auf einem Touchscreen angezeigt und ermöglicht es, zwischen verschiedenen Designs zu wählen: Das Dashboard kann den Stil des 1967er oder 2012er Mustangs nachahmen oder bietet Microsofts Metro-Design. Mittels Touch-Funktionalität lassen sich die verschiedenen Einstellungen der Tablet-Armaturen bequem konfigurieren.

Während der Beifahrer auf dem Touchscreen des Slate-PCs spielen oder surfen kann, werden dem Fahrer Telemetrie oder Navigationsinformationen via Bing Maps in seinem unmittelbaren Sichtfeld angezeigt, ohne dass er den Blick von der Straße wenden muss.

Das Windows-8-System im Micro-Stang sendet über 4G-Funk Fahrzeugdaten wie Geschwindigkeit, Position, Drehzahl und Kraftstoffverbrauch zu einem Server, wo sie dann ausgewertet werden können.

Smartphone und Kinect

Mit einem Windows-Phone-Smartphone kann das Auto geortet und gestartet, der Motor abgestellt oder die Türen auf- und abgeschlossen werden. Außerdem bietet die Viper-Smartstart-App eine Notruftaste.

Die Kinect-Sensoren in der vorderen und hinteren Stoßstange des Wagens sollen für mehr Überblick im Verkehr und beim Einparkvorgang sorgen. Da sie über Funk einen Livevideostream etwa auf ein Smartphone oder einen PC senden, kann jederzeit beobachtet werden, wer sich dem Auto nähert. Ist jemand zu dicht am Auto, kann er aus der Ferne über das Windows Phone aufgefordert werden, sich wieder zu entfernen. Über das externe Audiosystem lassen sich Microsoft zufolge neben den Liveanrufen auch Audiodateien direkt von dem Smartphone abspielen.

Bei dem von Microsoft und West Coast Customs umgebauten Auto handelt es sich um einen Ford Mustang 2012, der mit einem Dynacorn-1967-Mustang-Fastback-Body-Replikat nachgerüstet wurde.


ryazor 04. Apr 2012

Nein, auf Bluescreen.

slashwalker 03. Apr 2012

Ganz schön frech für dein Alter. Schau dich doch mal auf dem Markt um. Von der...

Gu4rdi4n 03. Apr 2012

Ford Mustangs, vorallem die 1967er, sind keine Autos für Qualitätsfanatiker. Das gilt im...

Llame 02. Apr 2012

Das Ding hätte mit einem modernen Verbrennungsmotor garantiert mehr Zukunft als mit...

9life-Moderator 02. Apr 2012

Für mich klingt Deine Kritik wie ein neidvoller Blick in ein Land, indem der TÜV (selbst...

Kommentieren



Anzeige

  1. Teamleiter (m/w) Systemtest Embedded Firmware
    SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. Product Manager / Product Owner (m/w) E-Business
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin
  3. IT-Manager JBoss Solution Architect (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  4. Datenbankadministrator (m/w)
    Deutsche Rückversicherung AG Verband öffentlicher Versicherer, Düsseldorf

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. TIPP: Amazon-Sale
    (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. Google Nexus 6P
    549,00€ statt 649,00€
  3. Microsoft und Nokia-Smartphones günstiger

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. AVM

    Fritzboxen für Supervectoring, G.fast und Docsis 3.1 kommen

  2. Einsteins Vorhersage bestätigt

    Forscher weisen erstmals Gravitationswellen nach

  3. Datenschmuggel

    Alte USB-Sticks als Geheimwaffe gegen Nordkorea

  4. Remedy Entertainment

    Hardware-Anforderungen für Quantum Break veröffentlicht

  5. Paket-Ärger.de

    Die meisten Beschwerden über nicht ausgehändigte Pakete

  6. ÖPNV in San Francisco

    Die meisten Überwachungskameras sind nur Attrappen

  7. Snapdragon

    Qualcomm zeigt neuen 14nm-FinFET-Chip und ein Wearable-SoC

  8. Overload

    Descent-Macher sammeln Geld für neues Projekt

  9. Snapdragon X16

    Qualcomms neues LTE-Modem schafft 1 GBit pro Sekunde

  10. Social Media

    Bleib bescheiden, Twitter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Howto: Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
Howto
Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
  1. Verschlüsselung Nach Truecrypt kommt Veracrypt

Time Lab: Großes Kino
Time Lab
Großes Kino
  1. Forscher des IIS Sensoren am Körper bald ganz selbstverständlich
  2. Arbeitsschutz Deutscher Roboter schlägt absichtlich Menschen

Lockdown befürchtet: Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
Lockdown befürchtet
Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
  1. Captive Portals Ein Workaround, der bald nicht mehr funktionieren wird
  2. Die Woche im Video Mensch verliert gegen Maschine und iPhone verliert Wachstum
  3. WLAN-Störerhaftung Freifunker machen gegen Vorschaltseite mobil

  1. Re: Super Teil

    ffx2010 | 20:04

  2. Re: Ich glaube Floppies wären sinnvoller

    Friedrich.Thal | 20:04

  3. Re: statische IP

    Trollmagnet | 20:04

  4. Re: Der Fisch stinkt vom Kopf her

    crazypsycho | 20:03

  5. Re: Ein Volk das hungert will keine USB Sticks !

    Friedrich.Thal | 20:01


  1. 19:17

  2. 17:03

  3. 16:25

  4. 15:55

  5. 15:49

  6. 15:38

  7. 15:28

  8. 14:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel