Abo
  • Services:
Anzeige
Beats-Vorstandschef Jimmy Iovine
Beats-Vorstandschef Jimmy Iovine (Bild: Gus Ruelas/Reuters)

Project Daisy: Apple und Beats Electronics reden über Partnerschaft

Beats-Vorstandschef Jimmy Iovine
Beats-Vorstandschef Jimmy Iovine (Bild: Gus Ruelas/Reuters)

Tim Cook und der Chef von Dr. Dres Kopfhörerfirma Beats Electronics haben sich getroffen, um über eine Zusammenarbeit mit Apple bei Streaming-Musik zu reden.

Apple-Chef Tim Cook hat sich mit Vertretern von Dr. Dres Kopfhörerfirma Beats Electronics getroffen, um über eine Zusammenarbeit zu verhandeln. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf drei Quellen aus dem Umfeld der Unternehmen. Demnach wurde über eine Partnerschaft zu Beats' geplantem Streaming-Service "Project Daisy" geredet.

Anzeige

Cook traf sich Ende Februar 2013 mit Beats-Vorstandschef Jimmy Iovine. Auch Apple Senior Vice President Eddy Cue nahm an dem Gespräch teil, bei dem Cook das Interesse Apples an dem Geschäftsmodell von "Project Daisy" bekundet haben soll. Details über eine konkrete Zusammenarbeit wurden jedoch nicht besprochen, sondern verschiedene Aspekte des Geschäfts mit digitaler Musik. Apple hat den Bericht nicht kommentiert.

Beats hat eine Partnerschaft mit dem Apple-Konkurrenten HTC. Statt der ursprünglich geplanten Mehrheit von Beats für 309 Millionen US-Dollar konnte HTC jedoch nur 25 Prozent der Anteile erwerben. HTC machte dabei einen Verlust von 4,88 Millionen US-Dollar.

Am 5. März 2013 gab Beats bekannt, dass es eine Finanzierung für "Project Daisy" in Höhe von 60 Millionen US-Dollar erhalten habe. Zu den Investoren für den Streaming-Dienst, der Ende 2013 starten soll, gehören Warner-Music-Eigner Len Blavatnik, der Milliardär Lee M. Bass und der australische Geldgeber James Packer.

Iovine war einer der ersten Partner von Apples Musik-Downloadshop iTunes, der 2001 angekündigt wurde. Im Januar 2013 sagte Iovine dem Blog des Wall Street Journals, All Things D, dass er sich im Jahr 2003 mit Steve Jobs über einen Streaming-Service unterhalten habe. Doch Jobs habe ihn wegen zu hoher Preisvorstellungen für die Verhandlungen mit der Musikindustrie zurückgewiesen.


eye home zur Startseite
megaseppl 07. Mär 2013

Ich habe eigentlich einen längeren Text hierzu geschrieben, habe mich aber entschlossen...

Felix_Keyway 06. Mär 2013

(Kwt)

Gl3b 06. Mär 2013

Habe ich mir auch beim lesen gedacht

Phreeze 06. Mär 2013

lleicht sollte Apple auch mit Hollister und Adidas zusammenarbeiten, arbeiten doch schon...

petergriffin 06. Mär 2013

kt



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. Deutsche Telekom AG, Darmstadt
  4. T-Systems on site services GmbH, München, Gaimersheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,85€
  2. 699,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Summit Ridge

    Das kann AMDs CPU-Architektur Zen

  2. Sandscout

    Angriff auf Apples Sandkasten

  3. Analogue Nt mini

    Neue NES-Famicom-Konsole kostet 450 US-Dollar

  4. Ministertreffen

    Kryptische Vorschläge zur Entschlüsselung von Kommunikation

  5. Microsoft

    Outlook 2016 versteht Ünicöde nicht so richtig

  6. Urheberrecht

    Der Abmahnerabmahner

  7. Raumfahrt

    Raketenstufen als Wohnung im Weltraum

  8. F1 2016 im Test

    Balsam für die Rennfahrer-Seele

  9. Anti-Tracking-Tool

    Mozilla beteiligt sich an Burdas Browser Cliqz

  10. Displays

    120 Hz für Notebooks, weniger Rand für Smartphones und TVs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Analog in Rio: Die Technik hinter den Olympia-Kulissen
Analog in Rio
Die Technik hinter den Olympia-Kulissen
  1. Technik bei Rio 2016 Per Stromschlag zu Gold
  2. Rio 2016 Twitter soll Nutzerkonto wegen IOC-Beschwerde gelöscht haben
  3. Rio 2016 Keine Gifs und Vines von den Olympischen Spielen

­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Programmiersprache Go 1.7 läuft schneller und auf IBM-Mainframes
  2. Festplatten mit Flash-Cache Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Gear IconX im Test: Anderthalb Stunden Trainingsspaß
Gear IconX im Test
Anderthalb Stunden Trainingsspaß
  1. Samsung Display des Galaxy Note 7 ist offenbar nicht kratzfest
  2. PM1643 & PM1735 Samsung zeigt V-NAND v4 und drei Rekord-SSDs
  3. April, April? Samsung schummelt Apple Watch in eigenen Patentantrag

  1. 32 cores: now we are talking

    cicero | 03:26

  2. Re: MS hat das Programmieren verlernt....

    blaub4r | 01:44

  3. Re: Golem als neue PC Action

    blaub4r | 01:43

  4. Re: Ich will das konservatie MS zurück

    blaub4r | 01:42

  5. der Mann macht sich nur lächerlich..

    Flexy | 01:32


  1. 02:45

  2. 17:30

  3. 17:15

  4. 17:04

  5. 16:55

  6. 14:52

  7. 14:26

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel