Abo
  • Services:
Anzeige
Ein Foto aus dem Flickr-Stream des Berliner Startups Small Improvements
Ein Foto aus dem Flickr-Stream des Berliner Startups Small Improvements (Bild: small-improvements.com)

Programmieren ist sozialer geworden

Programmieren ist heute nicht mehr den wenigen Technikfreaks vorbehalten, die bereits in den 80ern Internetzugang hatten und dem Normalsterblichen unverständliche Diskussionen in Usenet-Newsgroups führten. Angebote, die Programmieren zu einem gemeinschaftlichen Event machen, werden beständig mehr. Der vom Branchenverband Bitkom stetig beklagte Fachkräftemangel in der IT-Branche trägt sicher seinen Teil dazu bei, da viele Firmen wie die Deutsche Telekom und Google, die auf Programmierer angewiesen sind, selbst Hackathons und Coding Camps organisieren oder unterstützen. Das sind meist mehrtägige Veranstaltungen, die Coder und Designer zusammenbringen. Sie entwickeln dort in einem Programmiermarathon gemeinsam Ideen und setzen sie um. Es wird entworfen, programmiert, kommuniziert und Wissen ausgetauscht.

"Veranstaltungen wie Hackathons sind sehr sozial und extrem anstrengend, man schreibt so viel Code und nebenbei muss man auch noch kommunizieren", sagt Amélie Anglade. Sie ist Entwicklerin beim Berliner Startup Frestyl und hilft bei der Organisation solcher Events. In ihrer Freizeit engagiert sie sich bei den Berlin Geekettes und in der OpenTechschool-Initiative. Dort hilft sie bei den ersten Schritten im Programmieren. Für viele seien Hackathons genau der richtige Einstieg, um Anfangsschwierigkeiten durch wechselseitige Motivation und Unterstützung zu meistern.

Anzeige

Programmierer sind nicht mehr einsam

Durch den so geförderten Gemeinschafts- und Eventcharakter verliert Programmieren das Image des Einsamen und erreicht auch diejenigen, die keine dreißig Programmiersprachen beherrschen und seit ihrer Kindheit Code geschrieben haben. "Das Vermitteln von Programmierkenntnissen ändert deine Wahrnehmung. Um etwas beizubringen, musst du es auch wirklich verstanden haben", sagt Johanna Brewer, eine Kollegin von Amélie. Sie ist noch eine derjenigen, die seit ihrem fünften Lebensjahr programmieren und die das Nerdsein von klein auf begleitet. Brewer ist in einer technikbegeisterten Familie aufgewachsen und wurde schon früh von dieser Begeisterung angesteckt. Sie begreift die interaktive Komponente des Programmierens als Chance für beide Seiten - für diejenigen, die C als ihre zweite Muttersprache wahrnehmen und diejenigen, die (noch) Quellcode-Analphabeten sind.

"Es gibt zwei Sorten von Leuten, die gut in all den Technikdingen sind: die einen mit dem starken akademischen Hintergrund, die wissen, wie die Algorithmen hinter allem wirklich funktionieren, die mit der Mathematik dahinter etwas anfangen können", erklärt sie, "und die anderen, die sich fürs Coden begeistern, die Probleme lösen und die Dinge einfach hinbekommen wollen." Sie selbst hat einen Doktortitel in Informatik, ist aber der Meinung, dass ein universitärer Abschluss keine Voraussetzung ist, um ein guter Programmierer zu sein.

 Programmieren: "Programming, Motherfucker. Do you speak it?"Teamplayer braucht die Branche 

eye home zur Startseite
Neuro-Chef 14. Sep 2014

Diagnose: Zwangserkrankung.

Morpf 26. Mai 2014

vim, soviel Zeit muss sein. :P

chris m. 19. Mai 2014

nur aus neugier, hast du programmierer gefunden?

George99 17. Mai 2014

Der Artikel war tatsächlich Schrott, es war wohl einer dieser zugekauften Artikel, die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mainz
  2. ResMed, Martinsried
  3. ACP IT Solutions AG, Hannover
  4. über InterSearch Executive Consultants GmbH & Co. KG, Rhein-Main-Gebiet


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)
  3. (mehr als 2.500 reduzierte Titel)

Folgen Sie uns
       


  1. Android 7.0

    Sony stoppt Nougat-Update für bestimmte Xperia-Geräte

  2. Dark Souls 3 The Ringed City

    Mit gigantischem Drachenschild ans Ende der Welt

  3. HTTPS

    Weiterhin rund 200.000 Systeme für Heartbleed anfällig

  4. Verkehrsexperten

    Smartphone-Nutzung am Steuer soll strenger geahndet werden

  5. Oracle

    Java entzieht MD5 und SHA-1 das Vertrauen

  6. Internetzensur

    China macht VPN genehmigungspflichtig

  7. Hawkeye

    ZTE will bei mediokrem Community-Smartphone nachbessern

  8. Valve

    Steam erhält Funktion, um Spiele zu verschieben

  9. Anet A6 im Test

    Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet

  10. Star Trek

    Der Kampf um Axanar endet mit außergerichtlicher Einigung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

  1. Re: Rollenspiele sind out

    ArcherV | 17:52

  2. Re: Schade, dass es keinen Kommunismus in China gibt

    xProcyonx | 17:51

  3. Re: Das einzige was diese Mouthbreather verstehen...

    Profi | 17:50

  4. Re: Die Qualität der Autofahrer lässt eh immer...

    McWiesel | 17:45

  5. Re: Freisprecheinrichtung

    Profi | 17:44


  1. 17:28

  2. 17:07

  3. 16:55

  4. 16:49

  5. 16:15

  6. 15:52

  7. 15:29

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel