Anzeige
Ob Sonys nächstes archivfähiges Disc-Format mit oder ohne Caddy kommt, ist noch nicht bekannt.
Ob Sonys nächstes archivfähiges Disc-Format mit oder ohne Caddy kommt, ist noch nicht bekannt. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Professional Optical Disc: Sony und Panasonic arbeiten an neuer Speichergeneration

Die nächste Generation von optischen Speichermedien entwickeln Panasonic und Sony gemeinsam. Ziele sind eine deutliche Erhöhung der Kapazität und eine professionelle Nutzung inklusive der Möglichkeit, die Daten zu archivieren.

Anzeige

Die nächste Generation der optischen Speichermedien soll bis Ende 2015 auf den Markt kommen, das kündigt Sony zusammen mit Panasonic an. Die beiden japanischen Konzerne wollen die Kapazität optischer Speichermedien auf mindestens 300 GByte anheben. Allerdings nennt die Ankündigung keinerlei technische Details, und auch der Name des neuen Speichersystems ist noch unbekannt. Damit ist unklar, wie diese 300 GByte und sogar mehr erreicht werden können. Derzeit schafft Sony mit der Blu-ray nach der R3-Spezifikation 128 GByte Kapazität und setzt dabei auf mehrere Schichten. Die Discs sind allerdings teuer und noch immer kaum verfügbar.

Ein Nachfolger der Blu-ray wird die neue Disc eher nicht. Sony will mit Panasonic eine Disc für die professionelle Nutzung entwickeln. Auch die Möglichkeit der Archivierung soll gegeben sein. Sie wäre damit indirekt ein Nachfolger der längst eingestellten Professional Disc for Data (PDD), die im Caddy auf Blu-ray-Technik setzt und so nur noch als XDCAM Disc im Einsatz ist.

Panasonic und Sony arbeiten schon länger zusammen. So wird über Panasonic auch das kaum bekannte optische LB-DM9-System angeboten, das auch Sony Optical Disc Archive genannt wird. Dabei handelt es sich aber nicht um neue Technik, sondern um ein spezielles Magazin, das 12 Blu-ray-Discs beinhaltet und als Medium in ein 5,25-Zoll-Laufwerk geschoben wird. Auch die 33-GByte-Layer moderner Blu-ray-Discs hat Sony zusammen mit Panasonic entwickelt.

Archivierungsfähige Speichersysteme sind selten geworden, wie auch unser Rückblick zur abgekündigten Minidisc von Sony zeigt. Immerhin ist Millenniata nun so weit, die M-Disc auch als Blu-ray anzubieten. Das metallische Dye soll bis zu 1.000 Jahre halten. Im August 2013 werden die Medien laut Millenniata ausgeliefert.


eye home zur Startseite
MistelMistel 01. Aug 2013

Ich sichere Fotos (Urlaubsbilder, Familienfeiern, Hochzeiten) immernoch in der Cloud auf...

Anonymer Nutzer 01. Aug 2013

Die Blu-ray unterstützt ja BD-J und scheinbar findet das auch rechlich Anklang. Du...

Lala Satalin... 30. Jul 2013

Ich hoffe der Trend bewegt sich eher zu 1x beschreibbaren Flash-Bausteinen für Kaufinhalte.

Dhakra 30. Jul 2013

...das wäre einfach traumhaft. Dann könnte man endlich diese beschissenen und teueren...

Kommentieren



Anzeige

  1. Gruppenleiter Projekte und Systembetreuung (m/w)
    BAS Abrechnungsservice GmbH & Co. KG, Berlin
  2. Java Softwareingenieur/in OES Diagnostics
    Robert Bosch GmbH, Plochingen
  3. IT-Spezialistin/IT-Spezialist (Windows-Arbeitsplätze)
    Landeshauptstadt München, München
  4. Abteilungsleiter/-in SAP-Strategie und übergreifende Aufgaben
    Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel oder Magdeburg

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: DEUS EX: MANKIND DIVIDED - Collector's Edition (PC/PS4/Xbox One)
    119,00€/129,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Overwatch - Origins Edition [PC]
    54,99€
  3. TIPP: Ubisoft Blockbuster Sale
    (u. a. The Division ab 24,97€, Far Cry Primal ab 29,00€, Anno 2205 24,97€, Assassin's Creed...

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Basistunnel

    Bestens vernetzt durch den Gotthard

  2. Kniterate

    Der Maker lässt stricken

  3. Maker Faire Hannover 2016

    Denkt denn keiner an die Kinder? Doch, alle!

  4. Sampling

    Hip-Hop bleibt erlaubt

  5. Tubeninja

    Youtube fordert Streamripper zur Schließung auf

  6. iPhone 7

    Erste Kopfhörer-Adapter für Lightning-auf-Klinke gesichtet

  7. Wiko Jerry

    Das schwer zu bekommende 100-Euro-Smartphone

  8. Snapdragon Wear 1100

    Neuer Chip für kleine Linux- und RTOS-Wearables

  9. 8x Asus ROG

    180-Hz-Display, Project Avalon, SLI-WaKü-Notebook & mehr

  10. Velohub Blinkers

    Blinker und Laserabstandhalter fürs Fahrrad



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intels Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt (2)
Intels Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt (2)
  1. Delock DL-89456 Netzwerkkarte für 2.5 und 5GbE
  2. Security Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten
  3. HBM2 eSilicon zeigt 14LPP-Design mit High Bandwidth Memory

Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

  1. Re: Preise auf ark.intel.com

    Sarkastius | 12:06

  2. Re: Lächerliche Entwicklung

    H4ndy | 12:04

  3. Re: Es braucht endlich ein vernünftiges Fair Use...

    zZz | 12:04

  4. Wen interessieren die AGB?

    AllDayPiano | 12:03

  5. Re: Also sind alle in Gebieten die nicht ausbauen...

    neocron | 12:03


  1. 12:04

  2. 11:49

  3. 11:41

  4. 11:03

  5. 10:40

  6. 10:08

  7. 09:54

  8. 09:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel