Vorstellung des Sony Xperia Tablet S auf einer Elektronikmesse in Japan
Vorstellung des Sony Xperia Tablet S auf einer Elektronikmesse in Japan (Bild: Yuriko Nakao/Reuters)

Produktionspanne Sony stoppt Verkauf des Xperia Tablet S

Nur einen Monat nach dem Marktstart stoppt Sony den Verkauf seines als wasserdicht vermarkteten Xperia Tablet S. Ein Spalt zwischen Bildschirm und Gehäuse mache das Gerät anfällig für Wasserschäden.

Anzeige

Produktionspanne bei Sony: Der Elektronikkonzern hat den weltweiten Verkauf seines als wasserdicht vermarkteten Xperia Tablet S gestoppt. Eine Lücke zwischen Bildschirm und Gehäuse mache das Gerät anfällig für Wasserschäden, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Verantwortlich dafür seien Fehler in der Produktion des chinesischen Werks, in dem das Tablet hergestellt wird, habe Sony mitgeteilt. Wann das Tablet wieder verkauft wird, stehe noch nicht fest.

In Deutschland ist das Xperia Tablet S mit den Modellbezeichnungen SGPT121 und SGPT122 verkauft worden. Den Käufern biete Sony ab Ende Oktober ein kostenloses Inspektions- und Reparaturprogramm an, berichtet Handelsbatt Online, das sich bei dem Hersteller erkundigte. Bis dahin sollten die Geräte vor Feuchtigkeit geschützt werden.

Sony hat nach eigenen Angaben seit dem Verkaufsstart am 7. September 2012 rund 100.000 Xperia Tablet S weltweit verkauft. Das Android-Tablet soll ein spritzwassergeschütztes Gehäuse besitzen. In Deutschland wurde das Tablet in der günstigsten Variante mit 16 GByte Speicher für rund 390 Euro verkauft.


Endwickler 08. Okt 2012

Welche anderen wasserdichten Tablets. mal davon abgesehen, dass Sony hier gerade...

nixidee 08. Okt 2012

Hat Sony einen Krieg verloren? Das Handelsblatt spricht korrekterweise vom...

Kommentieren


Tablet Test, Vergleich und News - Tabletlounge.de / 06. Okt 2012

Sony erhebt Verkaufsstopp über Xperia Tablet S



Anzeige

  1. SPS-Programmierer (m/w) Steuerungstechnik
    MüKo Maschinenbau GmbH, Weinstadt
  2. Embedded Software Entwickler (m/w)
    e.solutions GmbH, Ulm
  3. Projektleiter/in
    Lecos GmbH, Leipzig
  4. SAP-Basis-Administrator (m/w)
    BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Hamburg

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. GRATIS: Dead Space
    0,00€
  2. Battlefield 4 Download
    11,97€
  3. NUR 333 EURO: Xbox One Konsole für Prime-Kunden günstiger

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum

  2. Urheberrecht

    Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr

  3. Rohrpostzug

    Hyperloop entsteht nach Feierabend

  4. IT-Bereich

    China will ausländische Technik durch eigene ersetzen

  5. Chaton

    Samsung schaltet seinen Messenger ab

  6. Lehrreiche Geschenke

    Stille Nacht, Bastelnacht

  7. Samsung NX300

    Unabhängige Firmware verschlüsselt Fotos

  8. Arbeiter in China

    BBC findet schlechte Arbeitsbedingungen bei Apple-Zulieferer

  9. Misfortune Cookie

    Sicherheitslücke in Routern angeblich weit verbreitet

  10. Deutscher Entwicklerpreis 2014 Summit

    Das dreifache Balancing für den E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

1.200-MBit-Powerline im Test: "Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"
1.200-MBit-Powerline im Test
"Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"

Parrot Bebop ausprobiert: Handliche Kameradrohne mit großem Controller
Parrot Bebop ausprobiert
Handliche Kameradrohne mit großem Controller
  1. Parrot Smartphone-Teleprompter für das Kameraobjektiv

    •  / 
    Zum Artikel