Abo
  • Services:
Anzeige
PES 2013
PES 2013 (Bild: Konami)

Pro Evolution Soccer: Konami gründet Studio für europäische Fußballkultur

PES 2013
PES 2013 (Bild: Konami)

In den letzten Jahren galt die Fifa-Reihe von EA Sports als bessere Fußballsimulation - aber Konami gibt mit Pro Evolution Soccer nicht auf: Der Publisher gründet in London eine Niederlassung, die sich unter anderem um regionale Besonderheiten kümmern soll.

Der japanische Publisher Konami investiert weiter in seine Traditionsmarke Pro Evolution Soccer (PES). Dazu hat er nun in London eine Niederlassung des für die Sportreihe zuständigen Teams gegründet und sucht nach Mitarbeitern - unter anderem auf der GDC Europe 2012, die Mitte August in Köln stattfindet. "Aufgabe der neuen Zweigstelle wird die Adaption und Integration der lokalen Fußballkultur sein, um sicherzustellen, dass die Serie frisch bleibt und stets aufs Neue für spannende Momente sorgt", so Konami.

Anzeige

Das Engagement ergibt durchaus Sinn: Das Konkurrenzspiel Fifa von EA Sports - produziert in Kanada - gehört schon seit Jahren zu den bestverkauften Konsolen-Games. PES galt lange als bessere Alternative, die zwar nicht ganz so hohe Stückzahlen absetzen konnte, bei echten Fans aber sehr hoch im Kurs stand. Das hat sich in den letzten zwei, drei Jahren zugunsten von Fifa geändert. Mit der Studiogründung will Konami offenkundig auch Marktanteile zurückgewinnen. Bereits vor einiger Zeit hatte die Firma mit Jon Murphy einen Briten als Leiter des Entwicklerteams installiert. PES 2013 soll im Herbst auf den Markt kommen.


eye home zur Startseite
Hu5eL 30. Jul 2012

+1 Die sind wirklich so schlecht. Habe nach der ersten Halbzeit in FIFA direkt den Sound...

Hu5eL 30. Jul 2012

Beides mal gespielt? Habe PES 06 - 12 gespielt und zum großteil gekauft. Irgendwie wurde...

fratze123 25. Jul 2012

hä? was?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hemmersbach GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. FRITZ & MACZIOL group, deutschlandweit
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 299,00€
  2. 349,99€
  3. 54,85€

Folgen Sie uns
       


  1. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  2. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  3. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  4. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  5. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  6. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"

  7. Pegasus

    Ausgeklügelte Spyware attackiert gezielt iPhones

  8. Fenix Chronos

    Garmins neue Sport-Smartwatch kostet ab 1.000 Euro

  9. C-94

    Cratoni baut vernetzten Fahrradhelm mit Crash-Sensor

  10. Hybridluftschiff

    Airlander 10 streifte Überlandleitung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  2. Programmiersprache Go 1.7 läuft schneller und auf IBM-Mainframes
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Re: Linux für 2,5 Milliarden $

    RichardEb | 19:13

  2. Re: Was? Kann doch gar nicht sein.

    Sicaine | 19:09

  3. Re: Handzeichen ist trotzdem Pflicht

    sebastian4699 | 19:07

  4. Re: In der Firma nutzen wir Thunderbird...

    throgh | 19:06

  5. Re: Ockhams Rasiermesser

    docfeelgood | 19:05


  1. 15:33

  2. 15:17

  3. 14:29

  4. 12:57

  5. 12:30

  6. 12:01

  7. 11:57

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel