Abo
  • Services:
Anzeige
Prism: Polizeigewerkschaft sieht US-Überwachung als Vorbild
(Bild: Fabrizio Bensch/Reuters)

Prism: Polizeigewerkschaft sieht US-Überwachung als Vorbild

Prism: Polizeigewerkschaft sieht US-Überwachung als Vorbild
(Bild: Fabrizio Bensch/Reuters)

Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft bezeichnet die Verteidigung des NSA-Überwachungsprogramms Prism durch Obama als mutig und entschlossen. "Man kann nicht 100 Prozent Sicherheit und 100 Prozent Privatsphäre haben", erklärte Obama.

Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, hat sich positiv über das NSA-Überwachungsprogramm Prism geäußert. Laut Berichten hat der Geheimdienst seit Jahren bei Microsoft, Yahoo, Google, Facebook, Youtube, Skype, AOL und Apple direkten Zugriff auf die Daten der Nutzer.

Anzeige

"Ich habe die große Hoffnung, dass wir uns in Deutschland nicht länger auf unser Glück verlassen, sondern der Bevölkerung klipp und klar sagen, was zur Verbesserung polizeilicher Analysekompetenz nötig ist", sagte Wendt Handelsblatt Online. Das "wertvollste" Bürgerrecht sei der Schutz vor Terror und Kriminalität. "Präsident Barack Obama argumentiert mutig, entschlossen und er hat fachlich hundertprozentig recht", betonte Wendt. "Diese Politik wünschte ich mir auch in Deutschland und Europa."

Die Regierung in Washington hat die Existenz des Prism-Programms bestätigt. Präsident Barack Obama hat die Praxis während eines Besuchs des Silicon Valley verteidigt: Es gebe nun "Beschwerden über Big Brother und dass ein mögliches Programm Amok läuft, aber wenn wir wirklich die Details betrachten, haben wir die richtige Balance gefunden." Er habe vor seiner ersten Wahl zum Präsidenten im Jahr 2008 zuerst einen "gesunden Skeptizismus" gegenüber dem Überwachungsprogramm gehabt. Er sei aber zu dem Schluss gekommen, dass eine "leichte Beeinträchtigung der Privatsphäre" hingenommen werden müsse.

"Man kann nicht 100 Prozent Sicherheit und 100 Prozent Privatsphäre und null Unannehmlichkeiten haben", sagte Obama. Die Überwachung laufe unter "sehr strenger Aufsicht" von Bundesgerichten und sei seit 2006 mit überparteilicher Zustimmung vom Kongress wiederholt erneuert worden. "Wir müssen als Gesellschaft einige Entscheidungen treffen", begründete er das Programm.


eye home zur Startseite
Baju2015 08. Sep 2015

Sehe ich genauso also abschaffen nicht aber man sollte die rechte der deutschen polizei...

elmex 11. Jun 2013

Aha?! Ja , dann sperrt als erstes mal solche Gesetzesbrecher und Landesverräter wie Euch...

elmex 11. Jun 2013

Genau so ist es!

e_fetch 11. Jun 2013

...sollte die Polizei mal den Arsch hochkriegen und nicht vorm Computer hocken, sondern...

spiderbit 10. Jun 2013

ich frage mich immer welchen Zweck diese Diskussion hat, ob das Grundgesetz mit einer...


JonDonym News Center / 12. Jun 2013

PRISM Brothers



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  2. GIGATRONIK Ingolstadt GmbH, Ingolstadt
  3. THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf an der Pegnitz
  4. MEIERHOFER AG, München oder Großraum Hamburg (Home-Office)


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Interstellar, Mad Max, Codename UNCLE, American Sniper, San Andreas)
  2. (u. a. Fallout 4 USK 18 für 19,99€ inkl. Versand, The Expendables Trilogy Limited Collector's...

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing
  2. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation
  3. Sicherheitskonzeption für das App-getriebene Geschäft


  1. Postauto

    Autonomer Bus baut in der Schweiz einen Unfall

  2. Neues iPhone

    US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple

  3. Festnetz

    Weiterhin kein Internet ohne Telefonie bei der Telekom

  4. Zertifikate

    Mozilla will Startcom und Wosign das Vertrauen entziehen

  5. Kreditkartenmissbrauch

    Trumps Hotelkette mit Malware infiziert

  6. Open Location Platform

    Here lässt Autos miteinander sprechen

  7. Facebook

    100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht

  8. TV-Kabelnetz

    Unitymedia arbeitet intensiv an verbesserten Ping-Zeiten

  9. DDoS

    Das Internet of Things gefährdet das freie Netz

  10. Hilfe von Google

    Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  2. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  3. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. es gibt auch gsm Telefonie die wie Festnetz dann sind

    NaruHina | 06:59

  2. Re: Bewohner umsiedeln aber Touristen anlocken - wat?

    Wurzelgnom | 06:35

  3. Re: Vodafone Kabel Deutschland

    robinx999 | 06:32

  4. Re: 100k - wie süß

    Sharra | 06:26

  5. Re: 132 Euro im Monat, nie im Leben!

    gadthrawn | 06:24


  1. 07:17

  2. 19:12

  3. 18:52

  4. 18:34

  5. 18:17

  6. 17:51

  7. 17:25

  8. 16:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel