Prince of Persia 2 angespielt: Persischer Prinz kämpft auf Tablets und Smartphones
Prince of Persia 2: The Shadow and the Flame (Bild: Ubisoft)

Prince of Persia 2 angespielt Persischer Prinz kämpft auf Tablets und Smartphones

Auf Konsole führt Ubisoft sein Prince of Persia derzeit nicht fort, dafür darf der Thronfolger eines seiner ersten Abenteuer auf moderner Mobilhardware neu erleben. Golem.de hat das Remake angespielt.

Anzeige

Der Klassiker Prince of Persia 2: The Shadow and the Flame erscheint in neuer Form für Smartphones und Tablets unter Android und iOS. Die Neuauflage orientiert sich weitgehend am 1994 erstmals veröffentlichten Original: Der Spieler sieht den jungen Monarchen ebenso wie die Umgebungen von der Seite. Er scheucht ihn durch 14 Levels und vor allem durch zahlreiche Kämpfe, um sein Königreich und die Prinzessin zu retten - beides hat sich ein böswilliger Konkurrent unter den Nagel gerissen.

Neben der Grafik hat Ubisoft vor allem die Kämpfe angepasst. Während die beim Original ziemlich schwierig zu meistern waren, haben wir beim Anspielen ohne weitere Probleme die ersten paar Dutzend Gegner im Säbelduell besiegt. Die Steuerung setzt ganz auf das Touchpad: Mit einem Finger der linken Hand sorgen wir für Laufbewegungen. Mit einem Finger der rechten Hand führen wir Aktionen aus, etwa einen Sprung oder das Schwingen unserer Klinge. In den ersten paar Minuten fanden wir die Trennung von Lauf- und Hüpfbewegungen umständlich, aber dann hatten wir uns daran gewöhnt und das Ganze hat Spaß gemacht.

  • Prince of Persia 2: The Shadow and the Flame (Bilder: Ubisoft)
  • Prince of Persia 2: The Shadow and the Flame
Prince of Persia 2: The Shadow and the Flame (Bilder: Ubisoft)

Die Grafik der Betaversion hat einen guten Eindruck gemacht. Anfangs geht es über die Dächer und Baugerüste in einer orientalisch anmutenden Stadt, später ist der Prinz auch in schön schimmernden Höhlen und in Hafenanlagen unterwegs. Im Verlaufe des Abenteuers kann er immer stärkere Waffen freischalten. Die braucht er auch, denn während wir es anfangs nur immer mit einem Gegner zu tun hatten, soll er sich später auch mit mehreren Feinden gleichzeitig prügeln müssen. Auch dann soll in Kämpfen aber eher Taktik gefragt sein statt hektischer Action. Wann Prince of Persia 2: The Shadow and the Flame erscheint, hat Ubisoft noch nicht verraten.


Gaius Baltar 11. Apr 2013

Warum sind sie spiegelverkehrt? Hat das irgendeinen besonderen Grund? Oder hat da jemand...

reddox 11. Apr 2013

Playstore Bzw als Bezahlversion für knappe 2EUR

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior SAP CRM ABAP Entwickler (m/w)
    FRITZ & MACZIOL group, Ulm
  2. IT Software Specialist (m/w) Patent Annuities Department
    Dennemeyer Group, Howald (Luxembourg)
  3. SAP Business Process Expert (m/w)
    Brüel & Kjaer Vibro GmbH, Darmstadt
  4. Web-Entwickler (m/w) mit Schwerpunkt PHP
    LLG Media GmbH, Bonn

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Pangu 1.0.1

    Jailbreak für iOS 8.1

  2. Gratiseinwilligung für Google

    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein

  3. John Riccitiello

    Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies

  4. Android Wear

    Moto 360 und G Watch erhalten Update

  5. Digitale Dividende II

    Bundesnetzagentur will DVB-T ab April 2015 beenden

  6. Security

    Gefährliche Schwachstellen im UEFI-Bios

  7. Broadcom

    Chips für Router mit G.Fast sind fertig

  8. Canon Filmkamera

    EOS C100 Mark II mit Dual-Pixel-AF und besserem Sucher

  9. Samsung

    Galaxy-Geräte mit Knox für US-Regierung zertifiziert

  10. Sammelkarten

    Hearthstone erst 2015 auf Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

iMac mit Retina 5K angeschaut: Eine Lupe könnte helfen
iMac mit Retina 5K angeschaut
Eine Lupe könnte helfen
  1. Apple Tonga-XT-Chip mit 3,5 TFLOPs für den iMac Retina
  2. iFixit iMac mit Retina-Display ist schwer zu reparieren
  3. Apple iMac Retina bringt mehr als 14 Megapixel auf das Display

    •  / 
    Zum Artikel