Abo
  • Services:
Anzeige
O2 startet neue Loop-Smart-Tarife.
O2 startet neue Loop-Smart-Tarife. (Bild: Telefónica Deutschland)

Prepaid-Tarife: O2 verpasst Loop-Smart-Tarifen mehr Datenvolumen

O2 startet neue Loop-Smart-Tarife.
O2 startet neue Loop-Smart-Tarife. (Bild: Telefónica Deutschland)

O2 überarbeitet seine Loop-Smart-Tarife für Prepaid-Kunden und stockt das ungedrosselte Datenvolumen auf. Wie bisher kann nicht verbrauchtes Volumen in den Folgemonat übernommen werden, als Neuerung ist standardmäßig eine Datenautomatik aktiviert.

O2 hat neue Konditionen für die Prepaid-Tarife aus dem Loop-Smart-Portfolio angekündigt. Die neuen Tarife starten am 29. März 2016 und gelten ab dann auch für Bestandskunden. In allen drei Loop-Smart-Tarifen wird das im Tarif enthaltene ungedrosselte Datenvolumen erhöht. Standardmäßig werden alle Tarife mit einer Datenautomatik versehen - aber nur für Neukunden, Bestandskunden erhalten nur die Volumenaufstockung.

Anzeige

Loop-Smart-Tarife erhalten 500 MByte mehr

Alle drei Loop-Smart-Tarife erhalten jeweils 500 MByte mehr ungedrosseltes Datenvolumen dazu. Im Smart-M-Tarif erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen von 250 MByte im Monat künftig auf monatliche 750 MByte. Statt einer Verdreifachung gibt es im nächsthöheren Tarif dann nur noch eine Verdoppelung des ungedrosselten Datenvolumens. Smart-L-Kunden erhalten demnach statt bisher 500 MByte künftig 1 GByte im Monat.

Der Smart-XL-Kunde erhält künftig monatlich 1,5 GByte ungedrosseltes Datenvolumen, bisher gab es ein Datenvolumen von 1 GByte. Wie auch bisher kann nicht verbrauchtes Datenvolumen in den kommenden Monat übernommen werden. Neu ist die Datenautomatik, die standardmäßig bei allen Neukunden aktiv ist und vom Nutzer abgestellt werden kann. Bestandskunden erhalten keine Datenautomatik, sagte O2 Golem.de.

Datenvolumen wird automatisch nachgebucht

Bei aktivierter Datenautomatik wird weiteres ungedrosseltes Datenvolumen dazugebucht, ansonsten würde die Datenflatrate gedrosselt werden. In den Tarifen Smart M und Smart L wird bis zu drei Mal Datenvolumen nachgebucht. Dabei gibt es jeweils 100 MByte zum Preis von 2 Euro pro Nachbuchung. Im Smart-XL-Tarif läuft die Datenautomatik auch bis zu drei Mal und stellt für 3 Euro jeweils 250 MByte pro Nachbuchung zur Verfügung.

Im Vergleich zum Monatspreis erscheinen die Kosten für die gebotene Leistung recht hoch - vor allem in den beiden günstigeren Tarifen. Bevor das ungedrosselte Datenvolumen über die Automatik wieder aufgestockt wird, erhält der Kunde eine SMS, sobald 80 Prozent des im Tarif enthaltenen Datenvolumens verbraucht sind. Ist das Datenvolumen verbraucht und ausreichend Prepaid-Guthaben verfügbar, wird abhängig vom Tarif das entsprechende Volumen nachgebucht.

Unveränderte Konditionen für Telefonie und SMS

Die Preise für die Smart-Tarife bleiben bestehen und auch die übrigen Leistungsdaten bleiben unverändert. Alle Kunden erhalten 200 Freieinheiten für Telefonminuten und SMS in alle deutschen Netze. Außerdem gibt es eine netzinterne Telefon-Flatrate. Ansonsten kostet jede Telefonminute und jede versendete SMS 9 Cent.

Der Smart-M-Tarif kostet monatlich 9,99 Euro, für 14,99 Euro im Monat gibt es Smart L und der Smart-XL-Tarif verursacht monatliche Kosten von 19,99 Euro. Die O2-Webseite zu den Loop-Smart-Tarifen zeigt bisher noch das alte Tarifsystem an, die neuen Tarife sollen ab dem 29. März 2016 verfügbar sein.


eye home zur Startseite
Zockmock 16. Mär 2016

Ich habe mir mal den WinSim Tarif für 12,99 inkl. 3GB LTE gegönnt. Kenn zwar das O2 LTE...

xxsblack 15. Mär 2016

Einfach mal direkt beim Kundenservice anrufen und fragen ob sie Datenvolumen nachbuchen...

NaruHina 15. Mär 2016

Jo einfach die kostenfreie Kunden Hotline anrufen und das Probleme ist gelost

css_profit 15. Mär 2016

Die Möglichkeit unverbrauchtes Datenvolumen auf den nächsten Monat mitzunehmen finde ich...

Mopsmelder500 15. Mär 2016

wie wäre es wenn die Alice Kunden auch mal etwas mehr bekommen würden.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Giesecke & Devrient 3S GmbH, München
  2. AWO München-Stadt, München-Haidhausen
  3. zooplus AG, München
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 94,90€ statt 109,90€
  2. 74,90€
  3. (u. a. The Expendables 3 Extended 7,29€, Fight Club 6,56€, Predator 1-3 Collection 24,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Keysniffer

    Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext

  2. Here WeGo

    Here Maps kommt mit neuem Namen und neuen Funktionen

  3. Mesuit

    Chinesischer Hersteller bietet Android-Hülle für iPhones an

  4. Pokémon Go

    Pikachu versus Bundeswehr

  5. Smartphones

    Erste Chips mit 10-nm-Technik sind bei den Herstellern

  6. Nintendo

    Wii U findet kaum noch Käufer

  7. BKA-Statistik

    Darknet und Dunkelfelder helfen Cyberkriminellen

  8. Ticwatch 2

    Android-Wear-kompatible Smartwatch in 10 Minuten finanziert

  9. Hardware und Software

    Facebook legt 360-Grad-Kamera offen

  10. Licht

    Osram verkauft sein LED-Geschäft nach China



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

Geforce GTX 1060 im Test: Knapper Konter
Geforce GTX 1060 im Test
Knapper Konter
  1. Quadro P6000/P5000 Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP102-Vollausbau an
  2. Grafikkarte Nvidia bringt neue Titan X mit GP102-Chip für 1200 US-Dollar
  3. Notebooks Nvidia bringt Pascal-Grafikchips für Mobile im August

Schrott im Netz: Wie Social Bots das Internet gefährden
Schrott im Netz
Wie Social Bots das Internet gefährden
  1. Netzwerk Wie Ausrüster Google Fiber und Facebooks Netzwerk sehen
  2. Secret Communications Facebook-Messenger bald mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  3. Social Media Ein Netzwerk wie ein Glücksspielautomat

  1. Re: I love it

    Seitan-Sushi-Fan | 03:01

  2. Re: Ja und? War die Überschreitung der...

    WonderGoal | 02:58

  3. Re: Mein größtes Problem

    Seitan-Sushi-Fan | 02:57

  4. Re: Es ist halt noch ne Beta

    WonderGoal | 02:57

  5. Re: "Die Unterschiede könnten größer kaum sein"

    Sarkastius | 02:56


  1. 19:16

  2. 17:37

  3. 16:32

  4. 16:13

  5. 15:54

  6. 15:31

  7. 15:14

  8. 14:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel