Abo
  • Services:
Anzeige
Silhouette des Tesla Model 3 (rechts)
Silhouette des Tesla Model 3 (rechts) (Bild: Tesla)

Präsentation: Model 3 wird das wichtigste Auto für Tesla

Silhouette des Tesla Model 3 (rechts)
Silhouette des Tesla Model 3 (rechts) (Bild: Tesla)

Tesla Motors hat Einladungen für die Vorstellung des Model 3 verteilt. Das bisher günstigste Elektroauto des Herstellers wird am 31. März 2016 in Kalifornien vorgestellt. Der Einstiegspreis soll bei 35.000 US-Dollar liegen.

Tesla hat zur Präsentation seines Elektroautos Model 3 am 31. März in Hawthorne in Kalifornien eingeladen. Das Model 3 ist Teslas erstes Modell für den Massenmarkt und soll einem früheren Bericht zufolge ab 35.000 US-Dollar verkauft werden. In der Presseeinladung wird nur eine Silhouette des Fahrzeugs gezeigt, die zudem die Frontansicht abbildet. Ein Rückschluss darauf, wie viele Passagiere im Model 3 Platz finden, ist damit genauso wenig möglich wie auf die Fahrzeuggröße.

Anzeige

Die Massenproduktion wird vermutlich erst 2017 beginnen. Dann werden auch die ersten Fahrzeuge ausgeliefert. Bisher verkauft Tesla mit dem Model S und dem Model X nur hochpreisige Fahrzeuge in vergleichsweise geringen Stückzahlen. 2015 wurden knapp 51.000 Autos verkauft.

2016 will Tesla mindestens 80.000 und bis zu 90.000 Fahrzeuge absetzen. Das 2003 in Palo Alto im Silicon Valley gegründete Unternehmen hat in seiner Geschichte noch nie einen Jahresgewinn erwirtschaftet.

Das Model 3 soll das nun ändern. Im unteren Preissegment für Elektroautos trifft das Fahrzeug allerdings auf Konkurrenten mit viel Erfahrung. Für rund 37.500 US-Dollar (vor regionalen Vergünstigungen) soll es beispielsweise den Chevy Bolt von General Motors geben. Der Bolt soll eine Reichweite von rund 320 km aufweisen. Die Akkus für das Model 3 sollen aus Teslas Akkufabrik Gigafactory kommen, die das Unternehmen in Nevada aufbaut.


eye home zur Startseite
PiranhA 19. Mär 2016

Das mag vielleicht für Studenten und junge Leute zutreffen. Alle anderen zahlen lieber...

Niaxa 17. Mär 2016

Zum einem, glaubst du doch nicht wirklich, das Musk keinen Massenmarkt bedienen möchte...

ChMu 16. Mär 2016

Die Firma gibt es noch? Die sind doch vor etwa 13 Jahren pleite gegangen? Dann wurden...

jb (Golem.de) 16. Mär 2016

Das mit links und rechts ist so ein Ding :) ist korrigiert, danke für den Hinweis.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Kilmona PersonalManagement GmbH, Bruchsal
  2. ABUS Security-Center GmbH & Co. KG, Affing
  3. Studioline Photostudios GmbH, Kiel
  4. Stadtwerke München GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Jurassic World, Fast & Furious 7, Die Unfassbaren, Interstellar, Terminator 5)
  2. 23,94€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Zertifizierungsstelle

    Wosign stellt unberechtigtes Zertifikat für Github aus

  2. Logitech M330 und M220

    Silent-Mäuse für Lautstärkeempfindliche

  3. Virb Ultra 30

    Garmins neue Actionkamera reagiert auf Sprachkommandos

  4. Smart Home

    Bosch stellt neue Kameras und Multifunktionsrauchmelder vor

  5. Deepmind

    Googles KI soll Strahlentherapie bei Krebs optimieren

  6. Transformer Book 3 ausprobiert

    Asus' Surface dockt bei Spielern an

  7. Zenwatch 3 im Hands on

    Asus' neue Smartwatch erscheint mit Zusatzakku

  8. Spin 7

    Acer zeigt das weltweit dünnste Convertible

  9. Empire-Entwickler

    Böses Spiel bei Goodgame

  10. Playstation 4

    Deutsche Spieler benötigen Plus für Battlefield 1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test: Ein Oneplus Three, zwei Systeme
OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test
Ein Oneplus Three, zwei Systeme
  1. Android-Smartphone Update soll Software-Probleme beim Oneplus Three beseitigen
  2. Oneplus Three Update soll Speichermanagement verbessern
  3. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three

Kritische Infrastrukturen: Wenn die USV Kryptowährungen schürft
Kritische Infrastrukturen
Wenn die USV Kryptowährungen schürft
  1. Ripper Geldautomaten-Malware gibt bis zu 40 Scheine aus
  2. Ransomware Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor
  3. Livestreams Ein Schuss, ein Tor, ein Trojaner

25 Jahre Linux: Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen
25 Jahre Linux
Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen
  1. Linux-Paketmanager RPM-Entwicklung verläuft chaotisch
  2. Exploits Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken
  3. Hans de Goede Red-Hat-Entwickler soll Hybridgrafik unter Linux verbessern

  1. Re: Geilste Teile ever

    gamesartDE | 16:13

  2. Re: Betriebsrat

    Argbeil | 16:12

  3. Dass dreifache der üblichen Abfindung...

    Thegod | 16:12

  4. Dann doch lieber Honest Achmed

    NeoCronos | 16:12

  5. D-Link Dir600: Was denn nun?

    kayozz | 16:09


  1. 16:05

  2. 15:48

  3. 15:34

  4. 14:40

  5. 14:25

  6. 14:03

  7. 14:00

  8. 13:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel