Die Devil13 von Powercolor
Die Devil13 von Powercolor (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

Powercolor Devil 13 Der Teufel lockt mit zwei 7970-GPUs auf einer Grafikkarte

Was AMD noch nicht geschafft hat, will Powercolor bauen: Eine Grafikkarte mit zwei Tahiti-GPUs, die zwei Radeon HD 7970 entspricht. Doch noch gibt es bei der "Devil 13" einige Inkompatibilitäten zu überwinden.

Anzeige

Der letzten Version der offiziellen Roadmap nach sollte AMDs Radeon HD 7990 noch im zweiten Quartal 2012 auf den Markt kommen - damit ist nun endgültig nicht mehr zu rechnen. Da der Chiphersteller selbst die Karte mit zwei vollwertigen Tahiti-GPUs offenbar noch nicht bauen kann, versuchen sich auch einige Grafikkartenhersteller auf eigene Faust daran.

  • Rückseite der Devil13
  • 3 x 150 über diese Ports und weitere 75 über den PEG-Slot
  • Der silberne PLX-Chip zwischen den beiden GPUs macht noch Probleme.
  • Powercolors Devil13
  • Ein Exemplar läuft schon.
  • Die Verpackung der Devil13 mit dickem rotem Siegel
Der silberne PLX-Chip zwischen den beiden GPUs macht noch Probleme.

Dabei stieß Powercolor, wie das Unternehmen Golem.de in Taipeh sagte, auf überraschende Probleme. Da es sich bei den Tahitis um die ersten GPUs mit PCI-Express-3.0 handelt, muss auch ein neuer PCIe-Bridge-Chip von PLX verbaut werden. Dieser Chip, der in früheren Versionen alle Dual-GPU-Karten antreibt, läuft aber noch nicht ganz reibungslos.

Nur unter bestimmten Voraussetzungen, die Powercolor für sich behielt, und mit manchen Mainboards kann die eigene Dual-GPU-Karte namens "Devil 13" überhaupt booten. Laut dem Unternehmen ist das auch schon mit einzelnen Tahiti-GPUs aufgetreten, so dass der Fehler wohl bei AMD zu suchen ist. Immerhin: Nvidias GTX-690 arbeitet mit demselben PLX-Chip, und auf dieser Grafikkarte funktioniert er. Ein lauffähiges Gerät konnte das Unternehmen auf der Computex schon zeigen.

Powercolor ist aber zuversichtlich, mit der Devil 13 die schnellste Grafikkarte anzubieten und auch die GTX-690 zu schlagen, wenn diese Probleme gelöst sind. Dafür sollen beide GPUs mit vollem Takt wie bei der Radeon HD 7970 laufen, oder sogar etwas schneller. Drei Slots sind dafür in der Breite nötig und drei achtpolige PCIe-Stromverbinder. Das ergibt eine theoretische maximale Leistungsaufnahme von 525 Watt. Ein roter Schalter am Slotblech kann zwischen fest eingestelltem und sicherem und vom User beschreibbaren Grafikkarten-Bios wechseln.

Frühestens im August, vielleicht auch mit einer neuen Version der Tahiti-GPUs, will Powercolor seine Dual-GPU anbieten. Das soll auch dann geschehen, wenn die Radeon HD 7990 früher erscheint, denn diese wird nicht so kompromisslos auf Leistung bei gleich welcher Leistungsaufnahme und Lautstärke getrimmt sein. Über 1.000 Euro sind dann für die Devil 13 zu bezahlen, mehr als nur eine kleine Sünde. Wer sich dafür entscheidet, kann noch umkehren und bereuen - jedenfalls, solange der rote Siegellack auf der Verpackung der teuflischen Grafikkarte noch nicht gebrochen ist.


Lycan_Soul 06. Jun 2012

*EDIT* Hab mich gerade mal auf der Seite vom Hersteller umgesehen und darf bemerken...

Ampel 06. Jun 2012

Dann würde ein Tablet das Leisten (minimum) was en Hochgezüchteter Gamer Pc heute kann.

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w)
    MAHA Maschinenbau Haldenwang GmbH & Co. KG, Haldenwang
  2. Junior Consultant (m/w) - Business Intelligence im Herzen der Automobilindustrie
    T-Systems on site services GmbH, Wolfsburg
  3. Objektleitung (m/w) für den IT-Service
    SRH Dienstleistungen GmbH, Neckargemünd
  4. Fachreferent (m/w) HGÜ-Technik und Datenmanagement
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Battlefield 4 (PC Origin Code)
    9,99€
  2. TIPP: 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. World War Z, Gesetz der Rache, Star Trek, True Grit, Parker)
  3. TIPP: 10 Blu-rays für 50 EUR - nur 5€ pro Film!
    (u. a. Gravity, Inception, The Dark Knight Rises, Project X, Sieben, The Lego Movie, Kill the Boss)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Gigaset

    Ex-Siemens-Sparte bringt eigene Smartphones heraus

  2. Legacy of the Void

    Starcraft 2 geht in die Beta

  3. Streaming

    Fernbedienungen bekommen Netflix-Taste

  4. DNS/AXFR

    Nameserver verraten Geheim-URLs

  5. Lizenzklage

    "VMware wollte sich nicht an die GPL halten"

  6. Kabelnetzbetreiber

    Routerwahl soll zu Bruch des Fernmeldegeheimnisses führen

  7. Ineffiziente Leuchtmittel

    Erweitertes Lampenverbot tritt in Kraft

  8. Mini-PCs unter Linux

    Installation schwer gemacht

  9. Game Development

    Golem.de lädt zum Tech Summit ein

  10. Khronos Group

    Grafik-API Vulkan erscheint für die Playstation 4



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



HTC One (M9) im Test: Endlich eine gute Kamera
HTC One (M9) im Test
Endlich eine gute Kamera
  1. Lollipop Erstes HTC-One-Smartphone erhält kein Android 5.1

Mini-Business-Rechner im Test: Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
Mini-Business-Rechner im Test
Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
  1. Shuttle DS57U Passiver Mini-PC mit Broadwell und zwei seriellen Com-Ports
  2. Broadwell-Mini-PC Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC
  3. Mouse Box Ein Mini-PC in der Maus

Jugendliche und soziale Netzwerke: Geh sterben, Facebook!
Jugendliche und soziale Netzwerke
Geh sterben, Facebook!
  1. Nuclide Facebook stellt quelloffene IDE vor
  2. 360-Grad-Videos und neuer Messenger Facebook zeigt seinen Nutzern Rundumvideos
  3. Urheberrecht Bild-Fotograf zieht Abmahnung zum Facebook-Button zurück

  1. Re: O2 Never ever again

    Th3Dan | 02:05

  2. Re: Typisch bei der Firmenpolitik

    grorg | 02:01

  3. Re: Alles kompletter Bullshit

    1ras | 02:00

  4. Re: Gerade der Router/Modem von Unitymedia ist...

    spiderbit | 01:57

  5. Re: Kann das noch ein Aprilscherz sein? :D

    bh9k | 01:31


  1. 19:04

  2. 17:03

  3. 16:09

  4. 15:47

  5. 15:02

  6. 13:23

  7. 13:13

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel