Abo
  • Services:
Anzeige
Ryden Dual Carbon Battery: Kohlenstoff aus Baumwolle
Ryden Dual Carbon Battery: Kohlenstoff aus Baumwolle (Bild: Power Japan Plus)

Power Japan Plus: Akku aus Kohlenstoff lädt schneller

Neue Chance für die Elektromobilität: Ein japanisches Unternehmen hat nach eigenen Angaben einen Akku entwickelt, der leistungsfähiger und gleichzeitig viel günstiger sein soll als ein Lithium-Ionen-Akku. Künftig soll der Rohstoff für den Energiespeicher sogar auf dem Baum wachsen.

Anzeige

Hat Power Japan Plus einen Wunderakku entwickelt? Das japanische Unternehmen behauptet, sein Akku sei herkömmlichen Lithium-Ionen-Akkus in praktisch jeder Hinsicht überlegen.

Ryden Dual Carbon Battery heißt der Energiespeicher. Anode und Kathode bestehen beide aus Kohlenstoff. Hinzu kommt ein flüssiger Elektrolyt aus einem organischen Material.

Schneller laden

Der neuartige Akku habe einige Vorteile gegenüber Lithium-Ionen-Akkus, erklären die Japaner: Er soll schneller geladen sein. Außerdem soll er beliebig oft geladen werden können, ohne abzubauen. Er sei für mehr als 3.000 Ladezyklen ausgelegt.

Weiterer Vorteil des Akkus: Er enthält laut Hersteller keine Schwer- oder Edelmetalle. Das senkt zum einen die Kosten. Zum anderen macht es den Akku umweltfreundlich: Der Akku kann am Ende seines Lebenszyklus' recycelt werden.

Keine Feuergefahr

Da der Akku bei weitgehend gleichbleibender Temperatur arbeitet, braucht er kein aufwendiges Kühlsystem. Zudem kann er nicht in Flammen aufgehen - ein Problem, mit dem etwa der Elektroautohersteller Tesla Motors konfrontiert war. Dabei gilt das Model S als sehr sicher.

Der Akku soll sich besonders gut für Elektroautos eignen. Wenn sich ein Hersteller mit Tesla messen wolle, sei Power Japan Plus "ein geeignetes Unternehmen für Gespräche", sagte Marketingchef Chris Craney dem US-Magazin The Atlantic. Das Tesla Model S mit dem 85-Kilowattstunden-Akku gilt derzeit als das Elektroauto mit der größten Reichweite - etwa 500 Kilometer.

Carbon Complex

Die Akkutechnik wurde zusammen mit Forschern der Kyushu Universität in Fukuoka entwickelt. Das Unternehmen arbeitet an einem neuen Material: Carbon Complex wird aus Baumwolle gewonnen. Es weise Eigenschaften auf, die andere Kohlenstoff-basierte Materialien nicht hätten, erklärt das Unternehmen. Carbon Complex soll in Zukunft das Lithium ersetzen.

Power Japan Plus will die Ryden Dual Carbon Battery auf der Electric Drive Transportation Association Conference vorstellen. Sie findet vom 19. bis zum 21. Mai 2014 in Indianapolis im US-Bundesstaat Indiana statt.


eye home zur Startseite
FoVITIS 27. Mai 2014

DANKE! Das sind dieselben Zellen wie im Elektroauto von TESLA...ob Tesla die Akkus für...

FoVITIS 27. Mai 2014

Stimmt wohl... am besten hin Fliegen und mal eine Zelle in die Hand nehmen xD https...

FoVITIS 27. Mai 2014

Sehe ich auch so. Man muss die Stromleitungen ausbauen... aber HEY... das haben die doch...

FoVITIS 27. Mai 2014

Bei mir schon ;) Leiser, Effizienter (90-98% der Energie werden in Antriebsenergie...

FoVITIS 27. Mai 2014

Also aktuelle Ladestationen von Tesla haben oft so 4-6 Stationen wobei je 2 Stationen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Advice IT Consulting GmbH, Leopoldshöhe
  2. SCHEMA Holding GmbH, Nürnberg
  3. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  4. ALPMA Alpenland Maschinenbau GmbH, Rott am Inn


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Jurassic World, Creed, Die Unfassbaren, Kingsman, John Wick, Interstellar, Mad Max)
  2. 99,00€
  3. 189,00€

Folgen Sie uns
       


  1. The Division

    Testserver mit Version 1.4 für alle PC-Spieler zugänglich

  2. Google

    Chromecast mit 4K-Unterstützung wird wohl teuer

  3. Glasfasertempo

    Deutschland soll zuerst modernes Hochleistungsnetz bekommen

  4. Microsoft

    Das bringt Windows Server 2016

  5. Google

    Android plus Chrome OS ergibt Andromeda

  6. Lufttaxi

    Uber will Senkrechtstarter bauen

  7. Medizin

    Apple Watch soll Krankenakten verwalten

  8. Postauto

    Autonomer Bus baut in der Schweiz einen Unfall

  9. Neues iPhone

    US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple

  10. Festnetz

    Weiterhin kein Internet ohne Telefonie bei der Telekom



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  2. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  3. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Re: krasse Folgen für den Laptop Markt

    thorben | 10:39

  2. Re: Man könnte sich zumindest mal Telegram...

    DY | 10:39

  3. Re: was nützt 5g, wenn die basis nicht passt?

    JoeHomeskillet | 10:38

  4. Re: Gefahr am Himmel

    Lehmroboter | 10:38

  5. Re: Und mit was werden die Antennen angeschlossen?

    KTVStudio | 10:37


  1. 10:45

  2. 10:35

  3. 10:22

  4. 10:13

  5. 09:09

  6. 07:56

  7. 07:33

  8. 07:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel