Abo
  • Services:
Anzeige
Kameradrohne Power Egg: Füße und Rotoren werden zum Transport eingeklappt
Kameradrohne Power Egg: Füße und Rotoren werden zum Transport eingeklappt (Bild: Powervision)

Power Egg: Wer lässt das schönste Osterei steigen?

Kameradrohne Power Egg: Füße und Rotoren werden zum Transport eingeklappt
Kameradrohne Power Egg: Füße und Rotoren werden zum Transport eingeklappt (Bild: Powervision)

Ein weißes Ei ist langweilig - auch wenn das Ei eine Drohne ist und 360-Grad-Videos aufnimmt. Hersteller Powervision hat deshalb einen Designwettbewerb ausgeschrieben: Wer malt das Ei am schönsten an?

Eierfärben im Sommer: Das chinesische Unternehmen Powervision hat einen Design-Wettbewerb für seine Drohne Power Egg ausgeschrieben: Nutzer sollen sich für die Drohne eine Bemalung ausdenken: Das schönste fliegende Osterei wird prämiert.

Anzeige

Das Power Egg ist ein Quadrocopter, der, wenn er inaktiv ist, die Form eines Eis hat. Dadurch sei das unbemannte Fluggerät einfach zu transportieren, sagt der Hersteller. Für den Flug werden vier Arme mit den Rotoren sowie vier Füße ausgeklappt. Gesteuert wird das fliegende Ei mit einer Fernsteuerung.

Power Egg nimmt 360-Grad-Panoramen auf

Der Quadrocopter ist mit einer 4K-Kamera ausgestattet. Sie hängt an einem Gimbal, der wackelfreie Bilder ermöglichen soll. Die Kamera nimmt 4K-Videos mit einem Blickwinkel vom 360 Grad auf. Eine HD-Übertragung der Bilder zum Piloten soll über eine Distanz von 3.000 Metern möglich sein.

Powervision will das fliegende Ei im diesem Jahr auf den Markt bringen - allerdings nicht nur in weiß: Das Unternehmen hat Nutzer aufgerufen, bis 7. August eigene Designs für das Fluggerät zu entwerfen und auf die Seite hochzuladen. Die drei schönsten Entwürfe werden als Produkt auf den Markt gebracht. Die Nutzer wählen aus den Entwürfen 13 aus. Eine Jury kürt daraus die Gewinner.

Powervision hat für die drei Bestplatzierten drei Geldpreise ausgelobt. Außerdem erhalten sie einen Anteil an den Verkäufen ihres Designs. Weitere zehn Designer bekommen einen Amazon-Gutschein und einen Preisnachlass beim Kauf des Power Eggs.

Das Power Egg soll im Herbst erhältlich sein. Einen Preis hat Powervision noch nicht genannt.


eye home zur Startseite
leed 05. Jul 2016

Wird bestimmt noch als Design Vorschlag auftauchen

scr1tch 05. Jul 2016

Stimmt nicht ganz, definiert ist dass man auf Sicht fliegen muss OHNE Hilfsmittel. LEDs...

Klausens 04. Jul 2016

Kenn noch wer Dr. Snuggles?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Statista GmbH, Hamburg
  2. VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut GmbH über Eurosearch Consultants, Offenbach
  3. OCLC GmbH, Böhl-Iggelheim bei Mannheim
  4. Rimpl Consulting GmbH, Raum Köln-Bonn (Home-Office möglich)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 379,90€
  2. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. 3D Xpoint

    Intels Optane-SSDs erscheinen nicht mehr 2016

  2. Webprogrammierung

    PHP 7.1 erweitert Nullen und das Nichts

  3. VSS Unity

    Virgin Galactic testet neues Raketenflugzeug

  4. Google, Apple und Mailaccounts

    Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen

  5. Piranha Games

    Mechwarrior 5 als Einzelspielertitel angekündigt

  6. BMW Connected Drive

    Dieb wird mit vernetztem Auto gefangen

  7. Helio X23 und Helio X27

    Mediatek taktet seine 10-Kern-SoCs für Smartphones höher

  8. Betrug

    Dating-Plattformen sollen eigene Fake-Profile anlegen

  9. Onlineshopping

    Amazon startet Zwei-Faktor-Authentifizierung in Deutschland

  10. Moto Z

    Lenovo plant mindestens zwölf neue Module pro Jahr



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

Astrohaus Freewrite im Test: Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
Astrohaus Freewrite im Test
Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
  1. Cisco Global Cloud Index Bald sind 90 Prozent der Workloads in Cloud-Rechenzentren
  2. Cloud Computing Hyperkonvergenz packt das ganze Rechenzentrum in eine Kiste
  3. Cloud Computing Was ist eigentlich Software Defined Storage?

  1. Moto Z Force in Deutschland verfügbar?

    Robin R. | 15:14

  2. Re: Unbequem: Jeder Anbieter kocht seine eigene Suppe

    BlaM 4cheaters.de | 15:13

  3. Re: Bug - "Rad"

    _4ubi_ | 15:11

  4. Re: Die tauschen jedes 6s ...

    Carlo Escobar | 15:09

  5. Re: Mein RAID ersetzt kein Backup

    GottZ | 15:08


  1. 15:00

  2. 14:14

  3. 13:52

  4. 12:01

  5. 11:41

  6. 10:49

  7. 10:33

  8. 10:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel