Abo
  • Services:
Anzeige
Programmierer haben Cortana auf Android portiert.
Programmierer haben Cortana auf Android portiert. (Bild: Microsoft)

Portana: Cortana auf Android portiert

Programmierer haben Cortana auf Android portiert.
Programmierer haben Cortana auf Android portiert. (Bild: Microsoft)

Eine italienische Programmierergruppe hat eine Android-Version von Microsofts Sprachassistenten Cortana erstellt. Direkt mit dem Original vergleichbar ist die Portana genannte Version in der Funktionalität aber noch nicht.

Anzeige

Mit einer App namens Portana hat das italienische Programmierteam Orangesec eine Cortana-Portierung für Android vorgestellt. Portana reagiert wie das Original auf Sprachbefehle, bei der Benutzung gibt es aber portierungsbedingt einige Limitierungen.

Wie Venturebeat berichtet, ist Portana kein kompletter Port der App für Windows Phone 8.1; stattdessen kommuniziert die App ausschließlich mit dem Cortana-Backend. Dafür muss zwingend eine Online-Verbindung vorhanden sein - offline ist Portana nicht nutzbar.

Einschränkungen gegenüber dem Original

Dementsprechend dürften auch Funktionen wie Erinnerungen an Termine oder das Notizbuch fehlen - das Gedächtnis von Cortana, in dem der Nutzer seine Interessen und persönliche Daten speichert. Damit sind der Benutzung verglichen mit Cortana auf einem Windows-Phone-Smartphone tatsächlich einige Limitierungen gesetzt.

Außerdem soll Portana nicht mit Android-Apps interagieren können, wie es Cortana auf Windows-Phone-Geräten tut. Eine zusätzliche Nutzungsschranke dürfte für viele Nutzer der Umstand sein, dass Portana bisher zumindest nur italienisch spricht.

Interesse von Entwicklern und Nutzern ist da

Trotz dieser Limitierungen ist Portana ein interessantes Projekt, da es zeigt, dass zumindest online eine gewisse Integration möglich ist. Zudem zeigen Projekte wie Portana, dass das Interesse aufseiten der Android-Entwickler und natürlich auch -Benutzer an einer Cortana-Version für Android groß ist. Verglichen mit Google Now oder Siri verfolgt Cortana einen persönlicheren Ansatz.

Offiziell hat Microsoft noch keine Cortana-Version für Betriebssysteme abseits von Windows angekündigt. Aktuell ist das Unternehmen dabei, den Assistenten auf sein neues Windows 10 zu bringen. Die ersten Versionen der Technical Preview von Windows 10 für PCs haben Cortana bereits installiert.


eye home zur Startseite
b1nary 20. Apr 2015

Es wird im artikel aber auch erwähnt das sie es noch nicht geschafft haben etwas...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Baden-Württemberg
  2. Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Eichstätt
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  4. Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme, Sankt Augustin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. beim Kauf ausgewählter Gigabyte-Mainboards
  2. 34,41€ mit Couponcode DIY007

Folgen Sie uns
       


  1. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  2. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  3. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  4. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  5. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline

  6. Display Core

    Kernel-Community lehnt AMDs Linux-Treiber weiter ab

  7. Test

    Mobiles Internet hat viele Funklöcher in Deutschland

  8. Kicking the Dancing Queen

    Amazon bringt Songtexte-Funktion nach Deutschland

  9. Nachruf

    Astronaut John Glenn im Alter von 95 Jahren gestorben

  10. Künstliche Intelligenz

    Go Weltmeisterschaft mit Menschen und KI



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
Travelers Box
Münzgeld am Flughafen tauschen
  1. Apple Siri überweist Geld per Paypal mit einem Sprachbefehl
  2. Soziales Netzwerk Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich
  3. Zahlungsabwickler Paypal Deutschland bietet kostenlose Rücksendungen an

Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  2. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert
  3. Spionage Malware kann Kopfhörer als Mikrofon nutzen

Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

  1. Re: Bei den heutigen Kinopreisen

    plutoniumsulfat | 22:16

  2. Re: omfgwtfrly?

    pierrot | 22:12

  3. Re: schade ...

    felix.schwarz | 22:09

  4. Upload ...

    kaymvoit | 22:08

  5. Re: Kein Kopfhöreranschluß? Unglaublich..

    sfe (Golem.de) | 22:07


  1. 18:40

  2. 17:30

  3. 17:13

  4. 16:03

  5. 15:54

  6. 15:42

  7. 14:19

  8. 13:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel