Anzeige
Vanderbekens Script zum Zugriff auf den mysteriösen Port
Vanderbekens Script zum Zugriff auf den mysteriösen Port (Bild: Eloe Vanderbeken/Screenshot: Golem.de)

Port 32764 Cisco bestätigt Backdoor in Routern

Als erstes Unternehmen hat Cisco die auf einigen Routermodellen vorhandene Hintertür auf dem Port 32764 ausführlich bestätigt. Eine unmittelbare Abhilfe gibt es nicht, Cisco will die Lücke aber durch neue Firmware schließen.

Anzeige

Die um den Jahreswechsel bekannt gewordene Sicherheitslücke in zahlreichen Routermodellen ist nun durch Cisco als erstes Unternehmen in einem ausführlichen Security-Bulletin bestätigt worden. Darin bezeichnet der Hersteller die Geräte RVS4000, WRVS4400N, WRVS4400N und WAP4410N als anfällig für das Problem. Diese Router warten auf dem offenen Port 32764 auf Befehle, die bei manchen Modellen auch per Internet gegeben werden können.

Cisco sagt außerdem ausdrücklich, dass dadurch volle Kontrolle ("root-level access") über die Geräte erlangt werden kann. Nicht alle Router, bei denen dieser Port offensteht, sind aber per Internet darüber erreichbar. Überprüfen lässt sich das unter anderem über einen Scan auf diesen Port mit der Suchmaschine Shodan.

Einen Workaround bietet das Unternehmen ausdrücklich nicht an, einen solchen gibt es laut Cisco nicht. Das Unternehmen ist nicht als einziges von dem Problem betroffen. Laut einer Liste des Entdeckers der Lücke, Eloi Vanderbeken, weisen auch Geräte von Linksys und Netgear den offenen Port auf. Auch andere Modelle, die mit einem DSL-Modem von Sercomm arbeiten, stehen weiterhin im Verdacht.

Noch im Januar 2014 will Cisco neue Firmware für die eigenen Router zur Verfügung stellen, welche die Lücke schließen soll. Die Updates sollten auf der Security-Seite für Geräte des Unternehmens zu finden sein. Die unter der Marke Linksys angebotenen Produkte unterstützt Cisco laut seinem Bulletin nicht weiter, obwohl zahlreiche der anfälligen Router noch unter dem Dach von Cisco entwickelt worden waren. 2003 hatte Cisco Linksys übernommen, aber im März 2013 an Belkin weiterverkauft.


eye home zur Startseite
derats 15. Jan 2014

Der Code stammt gar nicht von Cisco. Bitte erst informieren, dann posten.

GITNE 15. Jan 2014

...genau, durch eine noch besser versteckte Hintertür. :-P Was für ein jämmerlich...

i.like.webm 14. Jan 2014

Nein, da gibt es das freetz Projekt dafür...

hinatz 14. Jan 2014

So sieht es doch aus. Seid ihr so naiv? Jedes smartPhone, jedes OS, jedes Handy Netz, ach...

hinatz 14. Jan 2014

Jaa.. haha, richtig geil.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Düsseldorf
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. Deutsche Telekom AG, Bonn
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ice Age 1-4 Blu-ray je 6,90€, Rio 2 Blu-ray 6,90€, Playstation VR 399€)
  2. ab 219,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Tolino Page

    Günstiger Kindle-Konkurrent hat eine bessere Ausstattung

  2. Nexus

    Erste Nougat-Smartphones sollen von HTC kommen

  3. Hafen

    Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch

  4. VATM

    Bundesnetzagentur bringt Preiserhöhung bei VDSL

  5. The Collection

    Bioshock-Spiele werden technisch überarbeitet

  6. Passwort-Cracker

    Hashcat will jetzt auch Veracrypt knacken können

  7. Sparc S7

    Oracle attackiert Intels Xeon mit acht Kernen bei 4,27 GHz

  8. Musikstreaming

    Spotify wirft Apple Behinderung des Wettbewerbs vor

  9. Fireflies

    Günstige Bluetooth-Ohrstecker sollen 100 US-Dollar kosten

  10. Twitch

    "Social Eating" als neuer Kanal



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Geforce GTX 1080/1070 im Test: Zotac kann Geforce besser als Nvidia
Geforce GTX 1080/1070 im Test
Zotac kann Geforce besser als Nvidia
  1. Die Woche im Video Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam
  2. Geforce GTX 1080/1070 Asus und MSI schummeln mit Golden Samples
  3. Geforce GTX 1070 Nvidia nennt Spezifikationen der kleinen Pascal-Karte

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Darknet-Handel Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft
  2. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

  1. Re: 64 GB als Zwischengröße: Der Trend zu "ganz...

    JoeHomeskillet | 13:27

  2. Re: Microsoft ist nicht mehr scheiße?

    Thiesi | 13:27

  3. Jetzt noch mit MicroSD-Slot

    mfgchen | 13:26

  4. Re: Moment mal...

    DeathMD | 13:25

  5. Re: Normalerweise reicht es bei Apple schon...

    Trollversteher | 13:25


  1. 13:29

  2. 12:22

  3. 12:03

  4. 12:01

  5. 11:55

  6. 11:39

  7. 11:35

  8. 10:36


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel