Abo
  • Services:
Anzeige
E-Booknutzung in der U-Bahn
E-Booknutzung in der U-Bahn (Bild: Brian Snyder/Reuters)

Pornografie: Jugendgefährdende E-Books nur noch nachts online

E-Booknutzung in der U-Bahn
E-Booknutzung in der U-Bahn (Bild: Brian Snyder/Reuters)

Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien hat E-Book-Shops die Auflage erteilt, pornografische Titel nur noch in bestimmten Zeiten zum Download freizugeben. Nun soll eine Filtersoftware für E-Book-Shops kommen.

Anzeige

Jugendgefährdende E-Books dürfen nur zwischen 22 und 6 Uhr angeboten werden. Das berichtet das Börsenblatt über die Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen. Die Jugendschutzbehörde geht gegen die freie Verfügbarkeit des pornografisch-autobiografischen Romans Schlauchgelüste von Jacob Winter vor, der Erfahrungen einer transsexuellen Stripperin schildert.

Von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien ist das E-Book indexiert worden. In einigen E-Book-Shops, die Golem.de angesehen hat, ist der Titel nicht verfügbar. E-Books gelten nach Ansicht der traditionellen Buchhändler als Telemedien, weshalb für sie der Jugendmedienschutzstaatsvertrag mit Zuständigkeit der Bundesländer gilt und nicht der Bund wie bei gedruckten Büchern. Doch beanstandet wurde nicht das E-Book, sondern Umschlag und Klappentext in Onlineshops.

Börsenvereinsjustiziar Christian Sprang sagte laut dem Bericht: "Die Vorschrift wurde eigentlich für Kinofilme gemacht, weil nur Erwachsene in dieser Zeit in Kinos gehen. Sie findet aufgrund des Jugendmedienschutzstaatsvertrags aber eben auch Anwendung für beanstandenswerte E-Books."

Jugendschutzfilter kaum genutzt

Sprang verhandelt laut Börsenblatt mit der Jugendschutzbehörde über eine Regelung, damit Onlineshops nicht jedes Buch selbst inhaltlich prüfen müssen und nicht gegen die Jugendschutzvorschriften verstoßen. Im neuen Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) soll es bei E-Books ein Pflichtfeld geben, in dem jugendgefährdende Titel gekennzeichnet werden müssen.

Zudem soll es eine Jugendschutzsoftware für Online-Buchhändler geben, die indexierte E-Books für Kinder und Jugendliche in einer speziellen Rubrik versteckt. Aber nur ein Prozent der bundesdeutschen Haushalte habe einen Jugendschutzfilter installiert, sagte Sprang.


eye home zur Startseite
JohannaKamermans 02. Jul 2015

In der ganzen hanebüchenen !Lesezeiten"-Diskussion vermisse ich die Tatsache, dass auf...

Anonymer Nutzer 25. Jun 2015

Vergiss es einfach... Ich habe lange genug erklärt... Wer es nicht verstehen will mit...

plutoniumsulfat 24. Jun 2015

Stimmt, das wäre ne Idee.

Captain 24. Jun 2015

Man hat eine allgemeine Abteilung mit Ebooks und eine Seite mit Altersverfikation, schon...

plutoniumsulfat 23. Jun 2015

Ja ich weiß ja in der Regel, welche Plattform mein Kind einsetzt und suche dann eine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Berlin-Karlshorst
  2. Deutsche Telekom AG, Bonn, Darmstadt
  3. T-Systems International GmbH, Bonn, Berlin
  4. Wandres GmbH micro-cleaning, Buchenbach-Wagensteig


Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,49€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  2. 4,49€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  3. 4,49€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  2. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  3. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  4. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  5. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  6. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  7. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  8. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  9. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  10. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test: Schöne Enttäuschung!
Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test
Schöne Enttäuschung!
  1. Schwankende Laufzeiten Warentester ändern Akku-Bewertung des Macbook Pro
  2. Consumer Reports Safari-Bug verursachte schwankende Macbook-Pro-Laufzeiten
  3. Notebook Apple will Akkuprobleme beim Macbook Pro nochmal untersuchen

  1. Re: 1. Juli 2017

    IchBIN | 06:32

  2. Und nicht ein Bild des neuen Logos im Artikel?

    IchBIN | 06:15

  3. Mali-T760-GPU ?

    prody0815 | 05:37

  4. Re: Wrum sind Android Updates eigentlich so...

    FranzBekker | 05:19

  5. Re: "Wir bauen mehr Glasfaser als jeder andere...

    NaruHina | 05:03


  1. 16:49

  2. 14:09

  3. 12:44

  4. 11:21

  5. 09:02

  6. 19:03

  7. 18:45

  8. 18:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel