Abo
  • Services:
Anzeige
"Mace" heißt die jüngste in TLS-Implementierungen entdeckte, kritische Lücke.
"Mace" heißt die jüngste in TLS-Implementierungen entdeckte, kritische Lücke. (Bild: Samuraiantiqueworld, Wikimedia Commons, CC by-sa 3.0)

Finished-Message garantiert korrekten Handshake

Anzeige

Nach diesem Fund entwickelte Pettersen weitere Tests, um mögliche Fehler von TLS-Implementierungen zu finden. Im letzten Paket eines TLS-Handshakes wird die sogenannte Finished-Message übertragen. Diese Finished-Message soll garantieren, dass die Berechnung des gemeinsamen Sitzungsschlüssels korrekt abgelaufen ist und dass es zu keinen Manipulationen beim Verbindungsaufbau kam. Bei den Tests von Pettersen stellte sich heraus, dass acht Server diese Finished-Message nicht prüfen und dort einen ungültigen Wert akzeptieren. Die Gefahr durch diesen Fehler dürfte deutlich geringer sein als durch den MAC-Fehler. Ein unmittelbares Angriffsszenario ergibt sich nicht, aber möglicherweise lässt sich in Kombination mit anderen Problemen ein Angriff entwickeln. Einer der betroffenen Server ist ein Gerät von Fortinet.

Nach diesen Funden testete Pettersen, ob Server den MAC oder die Finished-Message nur teilweise prüfen. Erstaunlicherweise ergaben sich auch bei diesem Test bei zusätzlichen Server Probleme. 77 Server prüften nicht alle Bytes des MAC-Wertes. Und über 6.000 Server prüften nur einzelne Bytes der Finished-Message. Der unvollständige MAC-Check betrifft Geräte von Fortinet. Der Hersteller bestätigte Pettersen das Problem, jedoch sei nur die veraltete Firmware 4.2 betroffen, neuere Firmwareversionen hätten das Problem nicht. Bei den Servern mit fehlender Prüfung der Finished-Message handelte es sich überwiegend um Geräte von F5 aus der Big-IP-Serie. Der Fehler hat die ID CVE-2015-5517 erhalten, und F5 hat ein Advisory veröffentlicht.

Pettersen entwickelte noch einen weiteren Test im Zusammenhang mit der Finished Message, der prüft, ob beim Senden einer falschen Finished-Message des Clients zumindest die vom Server geschickte Finished-Message korrekt geprüft wird. Für den Fall, dass der Server eine manipulierte Finished-Message erhält, könnte der Client damit einen Angriff ebenfalls erkennen. Dabei fand Pettersen etwa 200 Server, bei allen handelte es sich um Geräte aus der Pulse-SSL-Serie von Juniper. Juniper hat das Problem bestätigt und behoben, es hat die ID CVE-2015-5369 erhalten.

Bei einer Reihe von Servern konnte Pettersen nicht herausfinden, welcher Hersteller für die Probleme verantwortlich war. Es dürfte daher lohnenswert sein, Checks für derartige Fehler in Test-Suites und Check-Tools einzubauen, vermutlich werden in Zukunft weitere Implementierungen mit ähnlichen Problemen entdeckt.

Freunde des Poodles

Die Probleme erinnern in gewisser Weise an die Poodle-Lücke im TLS-Protokoll, deshalb nennt Pettersen sie auch "die Freunde des Poodle". Zur Erinnerung: Poodle basierte darauf, dass im alten Protokoll SSL Version 3 die genauen Werte des Paddings nicht definiert sind. In TLS sind diese Werte zwar festgelegt, aber wie der Google-Entwickler Adam Langley einige Zeit nach der Entdeckung von Poodle herausfand, gibt es TLS-Server, die dieses Padding nicht prüfen und damit ebenfalls verwundbar sind.

 Poodle-Nachspiel: Mace und weitere Lücken in TLS-Servern

eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NRW.BANK, Düsseldorf
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn, Darmstadt
  3. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  4. GERMANIA Fluggesellschaft mbH, Berlin-Tegel


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,99€
  2. 17,97€
  3. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von IBM
  2. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes
  3. Kritische Bereiche der IT-Sicherheit in Unternehmen


  1. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  2. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  3. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  4. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  5. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  6. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  7. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  8. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  9. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft

  10. Hearthstone

    Blizzard schickt Spieler in die Straßen von Gadgetzan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spielen mit HDR ausprobiert: In den Farbtopf gefallen
Spielen mit HDR ausprobiert
In den Farbtopf gefallen
  1. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  2. HDR Wir brauchen bessere Pixel
  3. Andy Ritger Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

Shadow Tactics im Test: Tolle Taktik für Fans von Commandos
Shadow Tactics im Test
Tolle Taktik für Fans von Commandos
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Total War Waldelfen stürmen Warhammer
  3. Künstliche Intelligenz Ultimative Gegner-KI für Civilization gesucht

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

  1. Re: Verstehe ich das Richtig?

    Faksimile | 14:43

  2. Re: Ein Sprung in den Hyperspace macht knapp 90...

    Bouncy | 14:42

  3. Re: Science Fiction

    rafterman | 14:27

  4. Re: Clickbait Headline

    zZz | 14:26

  5. Re: Blöd das Google ihm beim Namen zuvor gekommen ist

    zZz | 14:25


  1. 14:43

  2. 13:37

  3. 11:12

  4. 09:02

  5. 18:27

  6. 18:01

  7. 17:46

  8. 17:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel