Abo
  • Services:
Anzeige
Apple iPhone 5
Apple iPhone 5 (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Polizei: Apple hat Warteliste für Umgehung der iPhone-Verschlüsselung

Apple iPhone 5
Apple iPhone 5 (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Ermittler haben offenbar Probleme damit, die Passwortsperre und Verschlüsselung auf dem iPhone zu brechen. Apple könne diese Sicherungen aber umgehen, heißt es in Unterlagen einer US-Bundespolizeibehörde.

Apple hat wegen der vielen Anfragen der Polizei eine Warteliste für das Umgehen der Verschlüsselung auf dem iPhone eingerichtet. Laut Unterlagen des Bureau of Alcohol, Tobacco, Firearms and Explosives (ATF), einer zum Justizministerium gehörenden US-Bundespolizeibehörde, könne Apple jedoch die Passwortsperren und die Verschlüsselung auf dem iPhone umgehen, berichtet das US-Branchenmagazin Cnet.

Anzeige

Apple verfügt laut einer eidesstattlichen Versicherung der Behörde über "Möglichkeiten, um die Sicherheitssoftware zu umgehen". Die Daten würden dann von Apple auf einen "externen USB-Speicher" geladen und den Behörden geliefert.

ATF-Agent Rob Maynard erklärte laut Cnet, dass er mindestens drei Monate vergeblich versucht habe, von lokalen oder Bundespolizeibehörden Hilfe beim "Entsperren" eines iPhone 4S zu erhalten. Die Polizeibehörden hätten erklärt, nicht über die "forensischen Möglichkeiten" dazu zu verfügen.

Maynard wandte sich an Apple, wo ihm von der Rechtsexpertin Joann Chang mitgeteilt wurde, dass die Wartezeit für das "Entsperren" bei mindestens sieben Wochen liege. "Es ist unklar, wie lange der Vorgang dauerte, aber es scheint sich mindestens um vier Monate gehandelt zu haben" berichtete Cnet.

Was genau die Behörde auf dem iPhone entschlüsseln wollte, ist aus dem Bericht nicht zu entnehmen. Das Magazin Macwelt berichtete im März 2012, dass der vierstellige Ziffern-Code, mit der iPhone, iPod Touch und iPad geschützt würden, mit entsprechenden Programmen mittlerweile selbst von Laien binnen Minuten durch eine Bruteforce-Attacke am Rechner geknackt werden könne.


eye home zur Startseite
Netspy 13. Mai 2013

Ich schon. Welcher Artikel? Der von Golem oder der verlinkte nicht. Das ist pure...

EvilSheep 13. Mai 2013

"Wartezeit sagt nichts darüber aus, wie lange wirklich daran gearbeitet wurde und wie...

EvilSheep 13. Mai 2013

Jeder der etwas von sich erzählt kann kaum mehr als Behauptungen aufstellen. Nein, das...

KleinerWolf 13. Mai 2013

du ziehst dir auch die Schuhe mit der Kneifzange an oder?

Leedur 13. Mai 2013

Würde auch zum 4S raten... - es ist schneller und hat einen spürbar besseren Empfang als...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. Daimler AG, Germersheim
  3. Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH, Nittenau Raum Regensburg
  4. Plansee Group Service GmbH, Reutte (Österreich)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. 308,95€ (Bestpreis)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Tipps für IT-Engagement in Fernost
  2. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von IBM
  3. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  2. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  3. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  4. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  5. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  6. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  7. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter

  8. Koelnmesse

    Tagestickets für Gamescom ausverkauft

  9. Kluge Uhren

    Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein

  10. Linux

    Nvidia ist bereit für einheitliche Wayland-Unterstützung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo auf dem Smartphone: Pokémon Go Out!
Nintendo auf dem Smartphone
Pokémon Go Out!
  1. Pokémon Go Monsterjagd im Heimatland
  2. Pokémon Go Verbraucherschützer reichen Abmahnung gegen Niantic ein
  3. Wearable Pokémon Go Plus grundsätzlich vorbestellbar

Miniscooter: E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
Miniscooter
E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
  1. Relativity Space Raketenbau ohne Menschen
  2. Surround-Video Nico360 filmt 360-Grad-Videos zwischen Fingerspitzen
  3. Besuch bei Senic Das Kreuzberger Shenzhen

Pokémon Go im Test: Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
Pokémon Go im Test
Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
  1. T-Mobile US Telekom-Tochter bietet freien Datenverkehr für Pokémon Go an
  2. Pokémon Go und Nutzerrechte Gotta catch 'em all!
  3. Nintendo und Niantic Pokémon Go in den USA erhältlich

  1. Re: Mich würde mal Wundern, wann sie Kaffee als...

    it-boy | 12:28

  2. Re: Wäre cool...

    wiesi200 | 12:25

  3. Re: Gut so, hoffentlich bald alle arbeitslos

    Akhelos | 12:24

  4. Strix Takt und Effizienz

    TodesBrote | 12:24

  5. Re: Posteo.de vs. Mailbox.org

    RipClaw | 12:22


  1. 15:17

  2. 14:19

  3. 13:08

  4. 09:01

  5. 18:26

  6. 18:00

  7. 17:00

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel