Anzeige
Polaroid iM1836
Polaroid iM1836 (Bild: Polaroid)

Polaroid iM1836 Systemkamera mit Wechselobjektiven und Android

Polaroid hat auf der Consumer Electronics Show 2013 mit der iM1836 eine Systemkamera mit Wechselobjektiven vorgestellt, auf der Android läuft.

Anzeige

Nachdem im Dezember erste Gerüchte zu einer Android-basierten (Jelly Bean 4.1) Systemkamera von Polaroid aufkamen, hat es sich nun bewahrheitet: Die Polaroid iM1836 kommt tatsächlich auf den Markt. Die Kamera ist nicht wie Samsungs Galaxy-Kamera mit einem fest verbundenen Objektiv ausgerüstet, sondern kann mit unterschiedlichen Objektiven benutzt werden. Gefertigt wird sie von Sakar International - einem Lizenznehmer der Polaroid-Marke.

Mit einem Adapter können neben dem mitgelieferten 10-30-mm-Objektiv auch Micro-Four-Thirds-Objektive benutzt werden. Wie groß der Sensor der Polaroid iM1836 ist, hat der Hersteller bislang nicht verraten. Von der Brennweite des Kit-Objektivs her ist anzunehmen, dass es sich um einen Sensor in der Größe wie in der Nikon 1 handelt. Der ist 13,2 x 8,8 mm groß (Cropfaktor: 2,7) und damit kleiner als das Micro-Four-Thirds-Format (18 x 13,5 mm).

Aus dem Brennweitenbereich von 10 bis 30 mm bei Polaroids Kitobjektiv ergäbe sich dann der Bildeindruck eines Kleinbildzooms mit 27 bis 81 mm Brennweite. Der Sensor der Polaroid soll 18,1 Megapixel große Bilder produzieren und Videos mit 1080p ermöglichen.

Einen optischen oder elektronischen Sucher gibt es nicht. Stattdessen muss das 3,5 Zoll große Touchdisplay genutzt werden. Die Kamera ist mit WLAN und Bluetooth sowie einem HDMI-Ausgang ausgerüstet und speichert die Daten auf MicroSD-Karten. Ein Mobilfunkmodul fehlt anders als bei Samsungs Galaxy Cam.

Mit den Android-Apps können Bilder bearbeitet oder auf Facebook, Twitter, Youtube, Flickr und Vimeo heraufgeladen werden. Wer will, kann auch andere Android-Apps installieren, etwa zur Bildbearbeitung.

Die Polaroid iM1836 mit dem 10-30-mm-Objektiv soll rund 400 US-Dollar kosten und noch im ersten Quartal 2013 in den Handel kommen. Weitere Daten nannte Polaroid bislang nicht.


widdermann 09. Jan 2013

Hat die Kamera wie die Galaxy Kamera auch einen Quadcore? Ansonsten ist sie ja nicht viel...

Kommentieren



Anzeige

  1. Teamleiter Application Development (m/w)
    über 3C - Career Consulting Company GmbH, Frankfurt am Main
  2. Senior SRM Consultant Professional Services (m/w)
    über 3C - Career Consulting Company GmbH, Stuttgart
  3. Systemadministrator (m/w)
    Stadt Regensburg, Regensburg
  4. Softwareentwickler (m/w) Test Information Management Software
    AVL Deutschland GmbH, München

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Watch Dogs [PC Download]
    7,50€
  2. GRATIS BEI GOG: Consortium: The Master Edition
  3. Geforce GTX 970/980/980Ti Grafikkarte kaufen und Rise of the Tomb Raider gratis erhalten

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Micron

    Von 1Y-/1Z-DRAM-, 3D-Flash- und 3D-Xpoint-Plänen

  2. Hochbahn

    Hamburger Nahverkehr bekommt bald kostenloses WLAN

  3. ViaSat Joint Venture

    Eutelsat wird schnelleres Satelliten-Internet bieten

  4. SSDs

    Micron startet Serienfertigung von 3D-NAND-Flash

  5. TV-Kabelnetz

    Ausfall für 30.000 Haushalte bei Unitymedia

  6. Nordrhein-Westfalen

    Mehrere Krankenhäuser von Malware befallen

  7. Erneuerbare Energien

    Brennstoffzelle produziert Strom oder Wasserstoff

  8. Fitness-Apps

    Asics kauft Runkeeper

  9. Silicon Photonics

    Nanodraht-Laser sollen optische Chips wirtschaftlich machen

  10. Fallout 4

    Überarbeiteter Überlebensmodus und größere Sichtweite



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Howto: Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
Howto
Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
  1. Verschlüsselung Nach Truecrypt kommt Veracrypt

Time Lab: Großes Kino
Time Lab
Großes Kino
  1. Forscher des IIS Sensoren am Körper bald ganz selbstverständlich
  2. Arbeitsschutz Deutscher Roboter schlägt absichtlich Menschen

Lockdown befürchtet: Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
Lockdown befürchtet
Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
  1. Captive Portals Ein Workaround, der bald nicht mehr funktionieren wird
  2. Die Woche im Video Mensch verliert gegen Maschine und iPhone verliert Wachstum
  3. WLAN-Störerhaftung Freifunker machen gegen Vorschaltseite mobil

  1. Re: Anfängerfehler in der Statistik - es gibt...

    warten_auf_godot | 01:14

  2. Re: Wie kommst Du auf security?

    motzerator | 01:14

  3. Re: Unitymedia war über Arbeiten informiert.

    Buttermilch | 01:09

  4. noch nicht einmal peer review durchlaufen

    warten_auf_godot | 01:09

  5. Re: Biometriefalle

    SeppKrautinger | 01:03


  1. 00:24

  2. 18:25

  3. 18:16

  4. 17:46

  5. 17:22

  6. 17:13

  7. 17:07

  8. 16:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel